transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 291 Mitglieder online 07.12.2016 09:53:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Sich vorstellen, bzw. Profil bei 4t"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Sich vorstellen, bzw. Profil bei 4tneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.07.2007 13:55:35

Gut finde ich, dass man sich hier vorstellen kann. Ich weiß gern, mit wem ich es zu tun habe.

Was ich nicht optimal finde, ist die Form in der es hier geschieht:
Was mich - wie bei vielen "vorgedruckten, nur ankreuzbaren" Fragebögen, etc. - stört: Man kann im Profil nur auswählen zwischen sicher oft zutreffenden, aber so manches Mal auch unzulänglichen Möglichkeiten.

Warum kann man z.B. nicht deutlich machen, ob man Lehrer oder Lehrerin ist? Warum muss ich meine Position in Deutschland über die Postleitzahl erklären? Die einen würden vermutlich ganz ungeniert ihren Wohn- oder Schulort hinschreiben, andere das Bundesland oder... oder... Warum konnte ich nur "Sonstiges" angeben, da ich nicht mehr Lehrerin bin? "Sonstiges" ist mir zu wenig aussagekräftig, wenn ich es irgendwo lese. Warum stand dort einige Zeit bei mir: "Ich mag keine Mottos", was absolut nicht stimmt, nur weil ich das hier in diesem Zusammenhang passende (noch) nicht gefunden hatte? ...

Freilich kann man sich dann auch noch im Forum vorstellen.

Aber oft wird jemand aus dieser Gemeinschaft ja erst später "interessant" für einen: Man liest so manchen Nick immer wieder hier im Forum, man findet Materialien, ...
Dann klicke ich in der Regel sein Profil an und finde dort oft wenig.

Freilich kann man dann noch über die Suchfunktion seinen "Eingangstext" suchen. Aber wer tut das schon? Außerdem: Stimmt der denn immer noch bei den "alten Hasen" hier?

Zumindest würde ich mir wünschen, dass es im Profil ein Feld gibt, in dem es möglich ist, frisch von der Leber weg von sich zu erzählen. So ähnlich wie man das in den Forenbeiträgen von Newbies lesen kann; so wie es in vielen Chatgemeinschaften möglich ist.


Ich kann Dir nur zustimmen.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.07.2007 14:59:58

Wenn ich mir mal ein Profil anschaue und dort steht "keine Angabe", finde ich das schade. Steht das gleich mehrfach da, frage ich mich (wahrscheinlich meistens zu unrecht), wie ernst es dem Mitglied ist.
ein freies Feld für eigene Beschreibung wäre m.E. wünschenswert.

LG

Hesse


Ich glaube,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.07.2007 16:15:28

diesem Vorschlag stimmen auch andere zu, nur halt nicht diejenigen, die sich in keiner Weise "outen" wollen!Das Ausfüllen bleibt eh jedem einzelnen überlassen, aber alleine schon die Möglichkeit, etwas mehr schreiben zu können, fände ich gut! Gruß elke2


Findet ihr?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.07.2007 16:22:10

Hallo heidehansi und hesse,

ich denke, in einem solchen Forum, wie in anderen Foren auch, ist eine gewisse Anonymität vorhanden. Nicht Jeder möchte *erkannt* werden, oder seinen Schulort preisgeben. Würde man das Profil ändern, könnte ich mir vorstellen, dass bei vielen Usern große Lücken bleiben würden. Oft sind es doch Anfragen, Geschehnisse, die die Schule oder manchmal sogar Kollegen betreffen. Ich denke nicht, dass man sich hier preisgeben will und dann ein Kollege die *Ansichten-Einstellungen* liest.
Es gibt viele Vorstellungen, die sehr Aussagekräftig sind, man sofort weiss, mit wem man es zu tun hat. Eigentlich sind sie leicht zu finden, da sich unsere *Newbies* meist am Tag der Anmeldung vorstellen, also auf ihrer 1. Seite, wenn ihr in *ihren Foren* blättert.
heidehansi, du könntest durchaus Lehrerin angeben, auch wenn du deinen Beruf nicht mehr ausübst, du bist es immer noch . An deinem Geburtsdatum könnte man erkennen, dass du im wohlverdienten *Unruhestand* bist.
Liebes Grüßle


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.07.2007 16:25:04

Ich habe vorher lange Jahre bei gimix bzw. ximig gechattet - ein offenes Angebot. Dort konnte man in einem freien Text schreiben, was man schreiben wollte - einige hatten dort genaueste Beschreibungen ihrer Person stehen, andere Gedankten, Texte, Hinweise, Witze ... es war sehr vielfältig und dadurch recht unterhaltsam, durch die Profile zu stöbern.
Dann bleibt es jedem überlassen, wie genau er zu seiner Person Angaben machen möchte.

Palim


etwas über sich erzählen/schreibenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.07.2007 16:31:48

muss ja nicht grade in ein extremes outing ausarten.

elke hat natürlich recht: "ein paar kreuzchen und das war's" könnte für einige sicher einfach(er) und vor allem unverbindlicher zu sein.

manchmal allerdings wären einige weitere angaben (etwa schultypen nicht nur aus deutschland, auch eine möglichkeit, den beruf anzugeben, da es ja nicht nur lehrer hier gibt,..) schon sehr hilfreich, um mit 4t mitgliedern kontakt aufnehmen zu können.

die frage, ob weitere angaben technisch (und zeitmäßig) machbar sind, stellt sich da natürlich auch, meint


dafyline


Hallo maria,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.07.2007 00:59:19 geändert: 15.07.2007 01:01:55

ich bin ja nicht unbedingt fürs "outen".

Ich z.B. habe lange gezögert, ob ich mein Foto reinstellen soll.

Und wäre ich noch im Schuldienst, wer weiß, dann hätte ich wahrscheinlich auch meinen Wohn/Schulort nicht angegeben. Einfach deshalb, weil es eine kleine Stadt mit nur einer Schule ist und man - wenn man wollte - bald herausgekriegt hätte, wer da schreibt.
Wäre ich dagegen aus München z.B. dann hätte ich es ganz einfach reingetippt - gibt ja schließlich nicht nur eine Schule dort.

Aber: Die Postleitzahl ist ja auch ziemlich eindeutig - also ist das schon mal kein gutes Argument.

Und gerade ein freier Text würde die Anonymität meiner Meinung nach nicht gefährden. Hier kann jeder so viel oder so wenig schreiben wie er möchte.
Und wenn jemand so gar nichts reinschreibt, dann ists doch auch ok. Dann weiß ich: Diese Person möchte, aus welchem Grund auch immer, nicht jedem hier etwas von sich erzählen.

Und das mit der "Lehrerin" hast du missverstanden, Maria.
Ich meine, warum soll es nicht die Möglichkeit (nicht die Notwendigkeit) geben, auch bei einem diesbezüglich nichtssagenden Nick zu erkennen zu geben, ob ein Mann oder eine Frau hier mitarbeitet?

Hallo palim,

einen besonderen Gruß an einen Mit-gimix-und ximigler! *winke*

Heide


@heidehansi,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.07.2007 12:00:07

ich habe im Chat auch schon sehr oft bemerkt, dass sich User nicht gerne outen, nichtmal ob Lehrer oder Lehrerin. Klar, die Möglichkeit könnte sicher gegeben werden , wer will KANN es dazu schreiben. Ich denke, näheres Kennenlernen und intensive Kontakte, ergeben sich meist im Chat oder durch PN`s. Hat sich ein neues MItglied erstaml vorgestellt und Interesse geweckt, ist es kein Problem ins *Gespräch* zu kommen.
Grüßle


@ allneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galadriel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.07.2007 12:11:08

ich werde das evtl mal beim sommertreffen in koblenz ansprechen (wenn rwx da sein sollte).

denn abgesehen davon, dass es da sicherlich viele wünsche gibt, sollten wir erstmal nachfragen, ob das technisch so ohne weiteres möglich ist.

gruß, gala


Profilneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elsaw Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.07.2007 13:18:06

Ich finde das Profil wie es ist ganz gut, würde mir aber doch Bundesland und Schulform noch wünschen. Wer mehr von sich preisgeben will hat ja im Forum die Möglichkeit dazu, sich vorzustellen. Wer Interesse an mehr Informationen hat liest dann diese Vorstellungen und so haben Kolleginnen und Kollegen, die anonymer bleiben wollen, auch die Möglichkeit dazu. Das sollte man tolerieren.

ElsaW


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs