transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 2 Mitglieder online 04.12.2016 05:24:07
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Anfangsunterricht - Brauche Hilfe!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Anfangsunterricht - Brauche Hilfe!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emil77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.07.2007 15:20:24

Hallihallo,

ich bin Referendarin und bekomme im nächsten Schuljahr eine 1. Klasse in Deutsch. Da ich im Anfangsunterricht noch gar keine Erfahrungen habe, wollte ich mal hier die Expertenrunde nach ein paar heißen Tipps fragen. Wir wollen mit der Tinto Fibel arbeiten. Hat denn irgendwer eine Idee was man noch so im vorhinein lesen kann bzgl des Anfangsunterrichts, aber auch generell zu den Lernvorausstzungen einer 1. Klasse etc. Ich habe halt ein bisschen Respekt und möchte einfach gut vorbereitet sein.

Danke schonmal für die Hilfe!
Liebe Grüße!!!


Ich habe in meiner Hospitation an einer Grundschule gesehen,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.07.2007 16:51:45

- es waren nur 14 Tage, wie gut die Referendarin dort ihre Kinder lenken konnte, weil sie Gitarre spielen konnte.
Ein Lied an Anfang - und schon liefen Stuhlkreis etc. wunderbar...
Leider kann ich nicht Gitarre spielen


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.07.2007 16:14:47

Zum Thema "Austausch 1. Klasse" gibt es ein älteres längeres Forum.
Du findest es unter http://www.4teachers.de/url/1664

Vielleicht findest du da auch Hinweise und Nützliches für dich.

Palim


Danke...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emil77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.08.2007 17:11:26

..für die Tipps! Hatte das andere Forum auch gefunden. Ist ja wirklich super hilfreich! Nur fehlen mir häufig so konkrete Vorschläge für den Deutschunterricht. Was mache ich denn in den ersten Stunden? Fange ich direkt mit der Anlauttabelle an und vor allem wie führe ich sie ein, lasse ich die Kinder schonmal was schreiben? Fragen über Fragen...das ist halt alles echt neu und ich hab Schiss was falsch zu machen..

Liebe Grüße!


Ich habe eine niedliche Idee..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: doreen13 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.08.2007 18:13:53

..an der Uni gehört (unglaublich, aber die Dozentin ist auch selbst Lehrerin), die mir super gut gefallen hat. Sie hat am ersten Tag mit den Kindern über das Sammeln von Schätzen gesprochen (bin mir nicht sicher, aber sie hat, glaub ich, das Bilderbuch von Frederik, der Maus, die Farben und co gesammelt hat, dafür benutzt)und sie so motiviert. Dann hat sie sie mit der Anlauttabelle nach und nach losgeschickt (Daheim, auf dem Schulhof etc.), damit sie selbst Schätze sammeln: Wörter, die sie sehen und hören. Vielleicht kannst du aus dieser Idee was brauchbares machen??


@ doreen13neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.08.2007 18:28:44

eine tolle idee!
auch das buch "der buchstabenbaum" eigent sich gut!


@ emil77neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.08.2007 18:32:15

etwas zum lesen - ein erfahrungsbericht der grundschule kleine kielstraße zum schriftsprachenenerwerb im ersten schuljahr

http://www.4teachers.de/url/1671

hier werden sicher einige überlegungen verifiziert, anregungen geboten,...

auf alle fälle







dafyline


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.08.2007 19:57:16

Also erst einmal sind es Schulanfänger, die du vor dir hast. Das musst du für dich selbst begreifen. Sie kennen die sonst üblichen Regeln nicht,
sind neugierig, auf die Schule, die sie vom HörenSagen her kennen,
wollen schon etwas leisten und lernen.

Außerdem ist die Frage, ob du auch Klassenlehrerin bist und solche Sachen mit überlegen musst (Wo sind die Toiletten? Wie heißen die anderen Kinder etc.)

Weiterhin gilt zu bedenken, dass am Anfang sehr viel zu organisieren, einzusammeln oder auszuteilen ist - das braucht besonders viel Zeit, denn Schulanfänger brauchen immer länger als man denkt.

Meine Erstklässler haben im letzen Jahr zu Beginn am 1. oder 2. Tag auf ein leeres Blatt alles geschrieben, was ihnen einfiel und was sie schon konnten. Da gibt es Kinder, die schreiben schon ganz viel und andere, denen kommt es komisch vor. Viele können schon ihren Namen. Wir haben diese Blätter als erstes Blatt in unsere Sammelmappe geheftet - schon einige Wochen später schauen sie mit Interesse ihr 1. Blatt an und erkennen ihre eigenen Fortschritte.

Außerdem habe ich mit den Schülern aus meiner Klasse immer von Anfang an viel mit den Namen gearbeitet. Man kann selbstklebende Namensschilder drucken oder schreiben lassen, die dann auf Heften, Eigentumskästen etc. landen.
Man kann vorab große Namensschilder vorbereiten, die man dann vergleicht, bei denen man gleiche Anfangsbuchstaben sucht ...
Ebenso kann man mit verschiedensten Bildern arbeiten, bei denen man Paar oder 4-5 Sachen mit einem Anfangsbuchstaben hat und diese Zusammensuchen lässt. So bekommen die Kinder eine Vorstellung von den Buchstaben.
Wenn du noch nie eine 1. Klasse hattest, solltest du dir auf jeden Fall einen Lehrerband zu eurer Fibel oder zu einer anderen Fibel organisieren. Selbst wenn du keine Fibel benutzt, gibt es dort oft zahlreiche Anregungen für Spiele und Anbahnungen, die du dann für deine Klasse und dein Material nutzen kannst.

Da ich meistens die 1a habe, habe ich mit dem A als Buchstaben begonnen. Wir haben a in den Namen gesucht (davon gibt es oft sehr viele) und haben das A als ersten Buchstaben geschrieben etc. So hatten die Schüler schon einen Anfang - außerdem kennen viele das A ohnehin schon und werden gleich bestätigt in ihrem Können.

Sicherlich gibt es noch mehr gute Ideen und Lehrerinnen, die schon mit Lesen durch Schreiben gearbeitet haben, haben gute Ratschläge.

Palim


Wenn du mit einer Fibel arbeitest,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.08.2007 21:45:27

dann ist es sehr wichtig, dass du zuerst die Anlauttabelle ausgiebig nützt.

Das hab ich das erste Mal falsch gemacht und zu früh mit dem ersten Buchstaben der Fibel angefangen. Da waren sie nicht mehr so begeistert vom Schreiben von "Buchstaben, die wir noch nicht kennen".

Die nächsten Jahre hab ich dann ganz viele und vielfältige Übungen mit der Buchstabentabelle gemacht und dann erst mit der Fibelarbeit begonnen. Da hatten die Kinder wirklich das Gefühl: Wir können alles schreiben (Tabelle), wenn wir uns aber die einzelnen Buchstaben genauer einprägen (Fibel), dann geht das Lesen leichter. So hatte ich es ihnen nämlich erklärt.


Super...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emil77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2007 14:11:29

...danke für die zahlreichen Tipps und Ideen. Denke das wird schon alles irgendwie laufen - ist halt viel, was so am Anfang auf einen einströmt. Schön, dass man hier immer die Möglichkeit hat sich auszutauschen, dann ist man nicht ganz so allein

Liebe Grüße an alle


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs