transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 26 Mitglieder online 11.12.2016 07:34:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lärmampel"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.08.2007 12:43:05 geändert: 08.08.2007 12:47:09

Von klexel habe ich per PN den Link für Betzold bekommen (etwas lang, darum hier gekürtzt:)
http://www.4teachers.de/url/1692
Bei Betzold kostet die Lärmampel 92 € + Versand.

Die url von den vorherigen Links zum Anklicken:
Backwinkel http://www.4teachers.de/url/1693
und paedboutique http://www.paedboutique.de/

Palim


Ihr habt mich mit der Lärmampel neugierig gemacht -neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.08.2007 13:59:53 geändert: 08.08.2007 14:08:12

dann habe ich mich zum Thema schlau gemacht und herausgekommen ist:
- die Lärmampel ist ein oft notwendiges, aber nie hinreichendes Mittel zur Bekämpfung des Lärms in den Klassenräumen.

Auf gut deutsch: sehr, sehr "suboptimal" ohne die anderen möglichen Maßnahmen!

Lesen konnte ich, daß eines der Hauptprobleme in unseren Klassenräumen die baubedingten Schallprobleme wie zu lange Nachhallzeit etc. sind.

-Neben den bauseits empfohlenen Maßnahmen bei der Sanierung konnte man auch - Sanierung ist aus Kostengründen meist illusorisch, obwohl ein Grund für Frühpensionierung Gesundheitsschäden durch Lärm sind - einige einfache Möglichkeiten im Netz finden, dem Thema Lärm mit Bordmitteln zu begegnen.

Dazu zählen:
- Blumen - auf die richtigen achten wegen möglicher Allergien
- Filze unter die Tische und Bänke kleben
- Regale an die richtigen Stellen - gegenüber dem Lehrerpult
- Wenn Dämmplatten, dann nicht vollflächig unter die Decke, sondern U-förmig unter der Decke - offen über dem Lehrerpult (idealerweise dort in ca. 20 cm Abstand zur Verminderung des Schallanteils tiefer Frequenzen) und möglichst absorbierend an der dem Lehrerpult gegenüber liegenden Wand ...

- Verhaltensänderungen schon in der 1. Klasse gemeinsam einüben - da kann sie ins Spiel kommen, die Lärmampel -
Als besonders wichtig wird hier ein vorher abgestimmtes gleiches Verhalten aller Lehrer des Kollegiums angesehen!!! Nix Einzelkämpfer in Sachen Bildung, sondern Teamplayer auch in Sachen gemeinsamer Arbeitsplatzgestaltung
- in Doppelstunden zwischendurch Entspannung und Lüften
- Stoßlüften statt ständig gekippter Fenster (abgesehen von den unsinnigen Energieverlusten) - auch ein hoher CO2-Gehalt im Raum führt zu lauteren Schülern, kein Scherz!
- ein gekipptes Fenster führt zum Eindringen von Straßenlärm, der wiederum zu lauteren Schülern...
Ich habe bei Herrn google einfach mal ein paar Begriffe eingegeben, z. B.
"Lärmreduzierung im Klassenraum"

Die verfügbare Lektüre mag dem einen oder der Anderen hier zusätzliche Impulse geben - zusätzlich zum ohnehin vorhandenen Wissen um
Lärm und Konzentration

Vielen Dank, daß ihr mich mit der Lärmampel auf die ganze Komplexität der Problematik gestoßen habt. Ich werde versuchen zu ändern, was ich vernünftigerweise in meinem Umfeld ändern kann.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tina75 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.08.2007 14:18:31

@palim: Danke, dass du die Links eingestellt hast, da ich nicht weiß, wie das geht!!

@lupenrein: Danke für deine vielen Infos zum Thema Lärm!

Da ich in den Ferien mein Klassenzimmer einrichten werde, kann ich auf einfache Tipps bzw. Hinweise von dir achten (Pflanzen und Regale).

Aber ich bin immernoch auch am Liebäugeln mit der Lärmampel, einfach um den Kindern von Anfang an den Lärm sichtbar zu machen und sie zu sensibilisieren!


Sie hilft nicht immerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: corik Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.08.2007 11:08:43

Ich habe auch schon viele Kollegen negativ über die Lärmampel berichten hören. Viele Schüler machen sich einen Spaß daraus, die Ampel auszulösen und somit den Unterricht zu sabotieren. Kommt aber wahrscheinlich auf das Alter der Schüler und den Umgang des Lehrers mit der Ampel an.

Gruß


günstige Lärmampelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: finna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.09.2007 12:56:01

bei www.betzold.de gibt es eine Lärmampel für 82,11 €


ohne oder mit Smilies?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2008 12:11:34 geändert: 15.11.2008 12:11:59

Wer eine Lärmampel benutzt, welches Modell findet ihr für die Grundschule besser bzw. effektiver? Mit oder ohne Smilies oder gibt es da keinen Unterschied?
Gibt es Erfahrungen? Ich habe mir eine ohne Smilies mit Einstellungsmöglichkeiten der DB ausgeliehen und ausprobiert. Die Schüler haben ganz gut darauf reagiert.
http://www.paedboutique.de/frameset_ampel.htm


Im Kunstunterrichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2008 13:00:54

Ich habe eine unserer Lärmampel sogar jetzt in einer 9. Klasse im Kunstunterricht eingesetzt.
Es funktioniert! Schüler haben häufig gar kein Gefühl dafür, wann sie zu laut sind, selbst in höheren Klassen und besonders in Fächern und bei Arbeitsformen, wo immer eine gewisse Grundunruhe herrscht.


Lächeln im Gesichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piramia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2008 13:10:08

Wir haben eine Lärmampel ohne Lächeln, ich denke außer dem Preis gibt es da keinen großen Unterschied. Notfalls kann man das Gesicht ja selbst draufmalen.

Meiner Erfahrung nach, probieren die Kinder nur am Anfang, die Ampel "umzustellen", das legt sich dann. Den Signalton habe ich nie an - der macht ja am meisten Lärm


Lärmampelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: r00li Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.11.2008 14:10:39 geändert: 17.11.2008 14:11:37

die Lärmampel gibts bei LMS am billigsten
http://tinyurl.com/62htd8 (gekürzte URL)

Da habe ich unsere auch her. Außerdem ist der Versand bei denen günstiger.


verlinkt:)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: saddie24 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2008 14:37:48 geändert: 18.11.2008 14:38:56

http://tinyurl.com/62htd8 (gekürzte URL)
so jetzt
ergänzung: hab deinen link neu einkopiert dass man direkt klicken kann. leider stimmt da was nicht. schau mal nach bitte!


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs