transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 454 Mitglieder online 08.12.2016 19:41:26
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Buchstabenfest"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Buchstabenfestneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2007 15:26:51

Ich als - GS-Neuling - lese immer wieder vom Buchstabenfest! So ungefähr kann ich mir was drunter vorstellen. Kann ich das am Anfang meiner 2. Klasse nach den Ferien zur Wiederholung machen? Wenn ja, wie gestaltet ihr ein solches " Fest"? Danke schon mal für eure Hilfe!!
Grüße von elke2


Mach doch was,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2007 21:36:57

mit dem ganzen Abc!

Buchstabenplätzchen backen
Initialen des Namens oder die einzelnen Buchstaben des gesamten Abcs an die Klasse verteilen, groß in Hohlform schreiben und verzieren
ABC-Reime lesen
oder Bücher mit dem Thema ABC
ABC-Lied lernen

Das ist mir jetzt spontan eingefallen dazu. Gibt sicher von anderen noch viele Ideen dazu.

Viel Spaß!
Heide


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2007 23:19:54

Ich werde zum ABC arbeiten, wenn wir mit der Schreibschrift durch sind (denke ich).
Dann ist es eine gute Wiederholung aller Buchstaben, alle müssen noch mal geschrieben werden.
Zum ABC gibt es viele schöne Rätselmaterialien, Lieder ...
Buchstaben aus Fensterfolie hatten wir ohnehin schon ausgeschnitten, die können dann neu geordnet werden. Bisher waren daraus die Namen entstanden.
Zum ABC kann man Tier-Abcs oder etwas zum Essen oder oder schreiben, Buchstaben backen oder Nudelsuppe mit Buchstabennudeln essen , hm, ich muss mal nachsehen, was ich sonst noch gemacht hab.

Das Buchstabenfest ist glaube ich mit der Einführung jeweils eines bestimmten Buchstaben verknüpft. Sozusagen, immer, wenn ein neuer Buchstabe kommt, wird ein Willkommensfest gefeiert. Das habe ich so noch nicht gemacht.

Palim


Auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2007 23:48:04 geändert: 11.08.2007 00:06:05



in dresdenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2007 00:08:13 geändert: 11.08.2007 00:08:47

hab ich eine keksform entdeckt, in die man eine leiste mit beliebigen buchstaben einsetzen kann.
auf gut deutsch. jeden namen, einen beliebigen kurzen text, ziffern..
meine freundin wird sie einsetzen, wenn ihre schulanfänger alle buchstaben lesen können.
auf die keksbackerei freuen wir uns schon!
keksformen mit einzelnen buchstaben gibt´s natürlich auch.
schließlich gehört zu einem fest auch etwas dazu, das man verzehren kann, oder?
ein fest mit allen sinnen...



und einige links dazuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2007 00:48:27 geändert: 11.08.2007 00:50:34



Hallo dafyline,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2007 10:27:07

du schreibst: "schließlich gehört zu einem fest auch etwas dazu, das man verzehren kann, oder?"

Da sieht man wieder den Generationenunterschied!
Ich musste es erst lernen, dass heutzutage, vor allem auch für die Kinder, es nur noch ein Fest ist, wenn gegessen und getrunken wird.

Aber das mit den Buchstabenkeksen hab ich auch gern gemacht.


@ heidehansineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2007 10:46:13

"vorteile" der verzehrbaren buchstaben sind meiner meinung nach:

- das "material" liegt nach der festivität nicht mehr herum (das platzproblem wird also minimiert )
- das fest ist abgeschlossen, beendet, wenn die buchstaben verzehrt sind
- die buchstaben sind im wahrsten sinn des wortes "intus"
- es muss nicht viel an essbarem (= buchstaben) angeboten werden - feiern muss also nicht in eine futterorgie ausarten

das alles im kontext mit:
ständiges feiern und festln nimmt einer derartigen aktivität den reiz des besonderen!

und da, denke ich, sind wir wohl einer meinung, oder?



dafyline


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs