transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 119 Mitglieder online 02.12.2016 20:59:41
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Anfangen mit neuen Klassen..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Anfangen mit neuen Klassen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bobblume Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2004 17:59:07

Wie fangt ihr mit neuen Klassen an?
Die Frage müsste natürlich lauten: Habt ihr gute - pädagogisch und organisatorisch sinnvolle - Ideen zur Gestaltung der ersten Stunde in neuen Klassen?

- Anlegen von Sitzplänen
- Fotos (Einzel-, Gruppen-...)
- Vorstellungsrunden (einzeln, partner, gruppen...)
- direkt ins Thema einsteigen...

Naja.. habt ihr bessere Ideen?
Schönen Gruß
Bob



Alter?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2004 21:13:29

Ist sicher stark vom Alter der "lieben Kleinen/Großen" abhängig.

An welche "Jahrgänge" hattest du denn gedacht?


berechtigte Frage :o)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bobblume Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.02.2004 22:16:01

... An Klassen des Berufskollegs, d.h.
a) Berufsfachschule Kinderpflege,
b) Berufsgrundschuljahr und
c) Gymnasiale Oberstufe

Also alles dabei, was das Niveau angeht


einige Tipps...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: *alexandra* Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2004 11:20:32

1.) Sitzplan erstellen lassen
2.) Fotos schießen, auf dem die Schüler auf ihren Plätzen in der Klasse zu sehen sind und dieses Foto dann zu Hause ansehen und Gesichter lernen
3.) Lehrplan für dieses Jahr in groben Zügen erklären
4.) evtl. den für diese Klasse geforderten Grundstock in Form eines nicht benoteten Tests prüfen und hinterher Schwachstellen nochmal ansprechen

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen!
Alex


iihhhneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2004 13:14:29 geändert: 19.02.2004 13:15:23

Einen Test in der ersten Stunde? *brrr* Würde ich von abraten. Ebenfalls von Fotos - uns wurde im Referendariat gesagt, dass wir das nur mit Erlaubnis der SuS machen dürfen. Ausserdem verändern SuS gerne mal ihren Platz in der Klasse....

Ich bin ja auch in der Erwachsenenbildung und folgendes hat sich bewährt:

- eigene Vorstellung
- Regeln erklären (Anwesenheit, Note, Sonstige Mitarbeit)
- Kennenlernspiel:
Du behauptest etwas, und diejenigen, auf die diese Behauptung zutrifft, stehen auf. z.B. "Ich bin naturblond" ==> alle Naturblonden stehen auf. Das kann man mit ganz vielen Bereichen machen, interessant wird es dann bei "Ich habe 4 Geschwister", "Ich hasse den Film Titanic", etc... Ruhig nachfragen, warum sie etwas gut, schelcht etc finden. Und: Die Lehrperson macht natürlich mit.
- Namensschilder basteln
- Kartenabfrage: "Ich erhoffe, wünsche, erwarte, möchte..." "Ich möchte nicht, dass...." Den SuS 5 min zum Schreiben geben, dann jeden Einzelnen nach vorne an die Tafel holen, die Karte ankleben lassen und dabei erläutern, was er/sie meint.


Kennenlernspiele ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bika Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2004 13:38:31 geändert: 19.02.2004 13:39:14

... sind bei mir in neuen Klassen ein Muss . Ein nettes "Spiel", das man auch gut noch in höheren Klassen durchführen kann, geht so:
Du schreibst (als Beispiel für alle) deinen Namen in Großbuchstaben senkrecht an die Tafel.
Zu jedem Buchstaben schreibst du ein oder auch zwei Wörter, die zu dir passen - das können Lieblingsspeisen, Hobbies, schlechte Angewohnheiten usw. sein.
Also, das könnte, wenn du z.B. Gabi heißt, so aussehen:
G rillparties
A usschlafen
B ayern München
I ndisches Essen

So erfahren die Schüler gleich auch ein bisschen was über dich . Dann ist die Klasse dran. Die Schüler stellen dann vor, was sie geschrieben haben und erzählen kurz, warum ausgerechnet diese Begriffe so gut zu ihnen passen .
Den meisten Schülern hat das immer Spaß gemacht und man erfährt manchmal Dinge, die sie einem sonst nicht gleich auf die Nase binden würden .
Auf jeden Fall viel Spaß mit deinen neuen Schülern!
Vlg, bika


ich stehe...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: misshitchcock Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.02.2004 14:26:53

ebenfalls auf spiele zum kennenlernen. folgendes passt gut bei älteren schülern (kleine sind überfordert, dann wird es langweilig): ich als lehrer fange an und erzähle zwei kurze geschichten / behauptungen über mich. eine wahre, eine falsche. beispiel:

1. ich bin wegen mathematik fast durchs abitur gefallen. heute unterrichte ich selber mathe.
2. ich komme aus einer wahren lehrerdynastie. schon mein großvater war lehrer und in meiner verwandtschaft gibt es über 20 lehrer.

die anderen müssen erraten, welche geschichte wahr, welche falsch ist. ich habe es immer erst ganz am schluss alles aufgelöst.
oft kommen da wirklich gute geschichten. auf diese weise haben auch die schüler etwas davon, weil sie meist geschichten von ihren mitschülern erfahren, die sie noch nicht kennen (im gegensatz zu hobbys etc.).

liebe grüße... misshitchcock


zur eigenen Meinung stehen (betrifft thesans Anregung)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bobblume Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2004 22:17:10

"Stellung beziehen" könnte man auch das Spiel nennen, das thesan angesprochen hat:
Aber man kann auch Zwischenstellungen (Hinhocken) für "Unentschiedene" anbieten, desweiteren sollte man - meine Erfahrung - darauf achten und hinweisen, dass niemand den anderen verletzt oder unter Druck setzt (z.B. nicht "Ich mag keine..." "Was ich nicht mag, ist..." - dann werden zu leicht Namen aus der Klasse genannt).

Trotzdem: Gutes Spiel, auch in älteren Klassen: Hier kann man auch auf abwechslungsreichere, kreativere Beiträge hoffen (in 5ten Klassen hab ich häufig das Muster ... ich mag Pizza ... ich mag Joghurt ... ich mag Döner ... gehört )



in ner 6. Klasse hab ich....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bibbe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.02.2004 22:21:52

... zum Beispiel zum Kennenlernen ein Würfelspiel gemacht. Ich hab nen großen Schaumstoffwürfel mitgebracht und bei jeder Zahl musste man etwas anderes über sich erzählen. Was man bei der jeweiligen Zahl erzählen musste, hab ich auf Folie geschrieben....


Kennenlernspiel mit älteren Schülernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: doris1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.02.2004 11:21:24

Hier ein "Spiel", das gut ankam und Informationen zu dem betreffenden Schülern verriet.
Jeder formuliert 3 Aussagen über sich selbst. Eine davon ist nicht wahr.
z.B. Ich habe bei einem Preisausschreiben einmal den Hauptpreis gewonnen - Ich bin als Sänger schon mal im Ausland aufgetreten - Ich habe alle Schularten schon ausprobiert.
Die Gruppe muss raten, welche der Aussagen nicht richtig ist; sie spekulieren und können Vermutungen äußern, der Betreffende darf jedoch nicht antworten. Schließlich einigt sich die Gruppe auf die "Lüge". Jetzt löst der Kandidat auf und erklärt seine Behauptungen.
Auf diese Art und Weise merkt man sich sehr gut Namen und Peronen.
( Besonders gut geeignet in kleineren Gruppen!)


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs