transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 293 Mitglieder online 07.12.2016 09:55:29
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Einstiegsrituale gesucht für Klasse 7"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Einstiegsrituale gesucht für Klasse 7neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sanne1983 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2007 20:30:49

Hallo,
ich habe eine 7. Klasse in Reli. Mit ihnen möchte ich gerne ein Einstiegsritual machen, dass sie auch selber gestalten können. Überlegt hatte ich mir, dass sie eventuell selbst Gebete schreiben, die in einen Topf werfen und dann zu Beginn der Stunde im Stuhlkreis eines vorgelesen wird. Hat jemand Tipps wie ich das machen könnte (eine Anleitung zum Gebeteschreiben o.ä.) oder ist das zu persölich für sie? Seht ihr dabei sonstige Schwierigkeiten oder gibt es ganz andere Vorschläge?
Danke für eure Hilfe!


Da viele Kinder von Hause aus nicht mehr beten,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elsaw Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2007 09:25:08

ist es unerlässlich, dass du das Gebet und die Bedeutung des Betens erst einmal einführst. Auch die verschiedenen Arten Bittgebet, Dankgebet etc. sollten bekannt sein. Bibelstellen, die zum Gebet Stellung nehmen ebenfalls, erst ganz am Schluss kannst du dann zu eigenen Gebeten überleiten, dann kannst du diese Gebete schreiben lassen und so vorgehen, wie du das geplant hast.
Erst muss das Fundament stehen, dann kann man das Haus bauen und zum Schluss darin wohnen (damit umgehen).
Wenn du das so angehst, wird es klappen.
Viel Erfolg!
LG ElsaW


@ sanne1983neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2007 10:41:46

"gebete" waren bei uns am unterrichtsbeginn jeden tages am programm.
ich hab deshalb die anführungszeichen verwendet, weil es einfach bitten oder auch dankesworte waren, die von einem schüler vorgelesen wurden.
diese gedanken zum tag wurden etwa ein bis zwei wochen im voraus erstellt, um möglichst aktuell zu sein.
so wurde z.b. für einen wandertag, eine exkursion oder einen gemeinsamen film gedankt, um hilfe für eine kranke mitschülerin oder um ruhe und gelassenheit für eine bevorstehende schularbeit gebeten oder einfach freude oder trauer über eine gemeinsam erlebte oder demnächst eintreffende situation ausgedrückt.

zu unterrichtsbeginn waren natürlich schülerinnen und schüler aller konfessionen in der klasse, so bot es sich einfach an, wirklich persönliche gedanken zu äußern, ein persönliches gespräch eben mit dem wortschatz der altersgruppe der 10 - 14jährigen.

dafyline


Danke...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sanne1983 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2007 17:50:24

für eure Beiträge. Ich habe heute mit dem Thema Gebet allgemein angefangen und führe es am Freitag fort. Nächste Woche werde ich dann Gebete schreiben.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manuelisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2007 21:19:15

Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, die Schüler (Realschule, Klassen 5-7) reihum zu Hause Gebete in einen einfachen Schnellhefter schreiben zu lassen. Dieses Gebet wurde dann zu beginn der Stunde von dem/ der Betreffenden vorgetragen. Als Anfang und Ende der stillen Zeit eignet sich z.B. eine Klangschale.

Meine Schüler haben über zwei Jahre hinweg mit gleichbleibender Begeisterung Texte im Ordner gesammelt. Am Ende haben wir sie dann am PC abgeschrieben, mit passenden Bildern versehen und ausgedruckt. So hat jetzt jeder ein eigenes Gebetsheft der Klasse bekommen.

Ich persönlich fand es gut, dass ganz verschiedene Texte gesammelt wurden; manchmal waren sie selbst formulieret, manchmal waren sie abgeschrieben. Die Mischung ist reizvoll und die Schüler merken, dass beten eben keine komplizierte Sache ist, die nur "Experten" können.



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs