transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 8 Mitglieder online 09.12.2016 02:55:16
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Rote- Pass"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Rote- Passneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2007 09:29:38 geändert: 09.09.2007 09:39:23

das thema, das bereits zu einem material für diskussionen gesorgt hat, ist hier sicher besser aufgehoben!

ich stelle einfach die wortmeldungen hier herein:




Rote- Pass, material von fridoin am 08.09.2007
Dies ist ein Nachweisheft, wenn Schülerinnen ihre Periode haben und nicht am Sportunterricht teilnemen können. So haben die Schülerinnen und ich als Lehrer die Kontrolle darüber wie oft sie ihre Periode haben. Man sollte ihnen aber nochmals klar machen, dass man auch mit Periode Sport machen kann.

Kommentare:

- was ... skole
ist denn das für eine abartige kontrolle???? tut mir leid, aber dafür hab ich null verständnis! skole

- Rote-Pass … donnadarma
Kann mich nur anschließen. Das regele ich aber anders. Ich notiere selbst und wenn etwas ungewöhnlich ist, hake ich bei den Eltern nach.

- kontrolle … dafyline
ist sicher gut - bloß ist die periode bei vielen mädchen unregelmäßig - kontrolle also, wenn nötig, durch den arzt. bei mir hat es gereicht, mir leise (manche mädchen sind sehr verunsichert, sich vor der klasse zu "outen") zu sagen, man fühle sich nicht wohl und werde versuchen, mitzumachen. vertrauen zu den mädchen gerade auf dem gebiet ist unbedingt angeraten und führt eher dazu, dass man sie einbremsen muss! so meine erfahrungen mit 10 - 14jährigen. anwesenheitskontrolle (und meine aufzeichnungen dazu) sind ja ohnehin selbstverständlich.

- allein der name des materials … fairytale1
und dann auch noch die erklärung...was fällt euch dann bei dne jungs ein????? naja,würd sagen, eigentlich erspart sich ohne das material gesehen zu haben jeglicher kommentar..

- gehört vermutlich in ein forum … [b}fairytale1
und nicht hier her, aber..du arbeitest noch dazu an einer grundschule? *kopfschüttel und zweifel*

- oh, oh … christeli
Ich kann mich den vorher geäußrten Meinungen nur anschliessen. So ein "Pass" führt doch nur zu Verunsicherungen bei den Mädchen. Und wozu in der Grundschule??? Christeli

- grundschule … dafyline
läuft doch in einigen bundesländern in d bis zum 6. schuljahr, daher ev. altersmäßig verständlich... forum wäre wirklich das gegebene zur diskussion.


vielleicht wäre es hilfreich und würde zum besseren verständnis beitragen, wenn die gründe, die zum entstehen des materials geführt haben, bekannt wären!

dafyline




Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2007 10:19:06

erinnere mich, dass in meiner Schulzeit in Klasse 6-8 (1962-64) bei meiner Sportlehrerin auch so ein kleines Oktavheft geführt wurde.
Datum rein und Unterschrift von Muttern daneben.
Da Sport nie mein Lieblingsfach war, wurde dann auch mal ne Seite rausgerissen, um mit nem neuen Datum und mit ner gefälschten Unterschrift auch mal ne Stunde zu schwänzen. Ich fands jedenfalls immer sehr peinlich.


Ich könnte mir vorstellen, dass...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2007 10:20:45

es f. so gegangen ist wir mir einmal:
Ich hab damals eine zweifelhafte Situation, die ich aus meiner Schulzeit her kannte, zu verbessern versucht. Und dabei gar nicht daran gedacht zu überlegen, ob das Ganze überhaupt nötig ist.

Vielleicht ist diese Diskussion auch ein Anstoß für f. (und andere) nachzudenken, ob das überhaupt nötig ist.

Heide

PS:
Obwohl "zu meiner Zeit" Nichtturnen obligatorisch war, hab ich doch, wenns nicht zu schlimm war, "einfach mitgeturnt", weil ich merkte, dass mir das gut tat.

Andererseits weiß ich gerade von damals her noch, dass sich viele Mitschülerinnen mit der Ansage "Ich kann heut nicht" ums Turnen rumdrückten, obwohl es gar nicht stimmte. Gerade in der Pubertät entwickeln ja viele Mädchen eine Antipathie gegen den Sport.


Ich finde es o. k-neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2007 11:58:43

"Buch" darüber zu führen, wenn Schüler zwar anwesend im Sportunterricht sind, aber nicht mitturnen. Doch dazu reichen die allgemeinen Aufzeichnungen. Wer krank ist, braucht nicht mitzuturnen. Für mich hieße das, wenn Mädchen regelmäßig wegen ihrer Periode nicht mitturnen, dass sie ein ärztliches Attest vorlegen. Natürlich sollte man das Thema diskret und vertrauensvoll behandeln und es nicht öffentlich zur Schau stellen. Manchmal hilft auch die Frage, wie oft denn die Sportlehrerin krank ist aus dem genannten Grund.
Diese Frage stellt sich inzwischen auch in der Grundschule, da die Menarche im Durchschnitt schon wesentlich früher eintritt.


Ich unterrichte zwar nicht Sport,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flabbergasted Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2007 14:13:54

aber diesen Pass finde ich ja wohl absolut daneben. Grundschule hin oder her. Wieso sollten alle Klassenkameraden und -innen mitbekommen, wer wann ihre Tage hat?!?? Das geht ja wohl niemanden was an und ich finde es ziemlich verletztend für das Mädchen, wenn es in einer Sportstunden den Pass produzieren muss und jeder weiß sofort Bescheid. Geht ja wohl gar nicht! Reicht eine Liste zu führen, wer wann nicht teilgenommen hat und wenn die Sportlehrkraft einen Überblick behalten will, kann er / sie ja evt. einen kleinen Punkt (NICHT in rot!!!) hinter den entsprechenden Namen machen... *kopfschüttel*

meint
flabber


Zumalneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2007 14:23:50

wir "großen" Frauen recht unbefangen mit diesem Thema umgehen können aber die Mädchen, die "Periodenfrischlinge" sind, oh weh!
Ich erinnere mich an einen Vorfall, er mir mal selber passiert ist!
Es war Sommer und ich hatte meine Periode (noch alles recht ungewohnt) und alle sind schwimmen gegangen, ich redete mich damit raus, dass meine Mutter mir verboten hatte schwimmen zu gehen! Nie hätte ich gesagt, "ich kann nicht, hab´ meine Periode"
Da hätte ich mich zu dem Zeitpunkt doch noch sehr geschämt!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs