transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 287 Mitglieder online 06.12.2016 22:48:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "EKM in Hauptschulen,BaWü (Erweiterter Kompetenznachweis im Fach Mathematik)"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
EKM in Hauptschulen,BaWü (Erweiterter Kompetenznachweis im Fach Mathematik)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: axp0 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2007 13:27:46

Laut Handreichung muss dieser Nachweis 1x im Schuljahr wie eine Klassenarbeit gewertet werden.
Eine Gruppe sollte 4 Mitglieder haben und ihre Aufgabe gemeinsam bearbeiten und präsentieren. Zeitrahmen: eine Doppelstunde.
Die Aufgaben sollen offene Aufgabenstellungen sein, wie die LVL-Aufgaben in unserem Mathematikbuch.
Soweit ist alles klar.
Probleme haben wir mit
„Dabei ist auf eine zeitliche und inhaltliche Ausgewogenheit der Einzelbeiträge zu achten“.
Wie beobachten wir die einzelnen Schüler, wenn sie in mehreren Gruppen (bis zu 6 Gruppen) aufgeteilt sind?
Vergeben wir Punkte? Oder irgendwie nach Gefühl? Es sollte ja gerecht sein.
Wie präsentiert eine Schülergruppe eine Mathematikaufgabe?
Wie bewerten wir das?
Wie bewerten wir, wenn die Gruppe zu keiner Lösung gekommen ist?

Die FAQs in der Handreichung waren nicht besonders hilfreich.
Kann uns jemand weiterhelfen?
Hat schon jemand Erfahrungen mit benoteten und präsentiereten Gruppenrechenaufgaben?
Wie wird das an anderen Hauptschulen gmeacht?
Im Moment seufze ich nur...
Grüßle axp0


Nicht genau auf die Frage, aber:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2007 16:12:56

Ich hab schon öfters bewertete Gruppenarbeiten als mündliche Noten hergenommen.
Bewertung:
1) In der Gruppenarbeitsphase mal schauen, wer eine ruhige Kugel schiebt.
2) Bei der Vorstellung wirklich von jedem einen Beitrag verlangen ( nicht nur Bildchen aufdecken oder so)
3) Bei jedem nachfragen und einen Teilpunkt genau erklären lassen ( da fallen die Schmarotzer s. 1) auf).
4) Daraus ergeben sich dann durchaus unterschiedliche Noten für die einzelnen Gruppenmitglieder
rfalio


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frankal Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2007 19:33:04

Danke für die Tipps, ich bin Referendarin und bekomme eine 6.Klasse in Mathematik, habe also auch noch nie eine Gruppebarbeit bewertet.

Werden die Themen für die EKM von der Fachkonferenz festgelegt oder lege ich die fest?

lg frankal


@ frankalneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: axp0 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.09.2007 13:23:04

Theoretisch ist beides möglich. Besser wäre es natürlich schon, wenn die Themen in der Fachkonferenz festgelegt werden. Du kannst aber auch selbst bestimmen. So werden wir das machen. Jeder bestimmt das Thema/Aufgabe selbst. Aber die Durchführung und Bewertung derselben wird bei uns einheitlich sein.

Damit kommt gleich die nächste Frage: Wie wird das an anderen HS gemacht?
Grüßle axp0


ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: axp0 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2007 15:45:33

schiebs mal wieder hoch. Vielleicht kommen noch Tipps?
Grüßle axp0


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2007 16:13:02

Während die SuS arbeiten, kannst du rumgehen und notizen machen. Dann siehst du wer arbeitet und wer nicht.
Bei unsicheren Kandidaten kannst du auch noch mal nachfragen, ob sie dir diesen oder jenen Schritt noch mal erklären können. Denn zum Präsentieren gehört es auch auf Nachfragen antworten zu können.


es ist durchaus auch möglich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schulmamsell Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2007 06:37:25

.... soweit ich in einer fortbildung informiert wurde, ist es durchaus möglich, die einzelnen gruppen zeitversetzt arbeiten zu lassen.
sprich, während der rest der klasse "normalen" unterricht macht, arbeitet eine gruppe an ihrer gruppenarbeit. dann kannst du sie immer mal wieder beobachten.
die nächste gruppe kommt dann eine oder zwei wochen später an die reihe.

toll ist es natürlich, wenn eine aufgabe mehrere lösungswege bietet, dann kann sich die gruppe nach einer gemeinsamen besprechung auch selbst einteilen. zwei machen den lösungsweg, zwei einen anderen.... viel bemühtes beispiel hier der swimmingpool (rechteck), der einen plattenweg rundherum erhalten soll. also enweder großes rechteck minus kleines, oder einzelne streifen, oder, oder, oder....
dann kann jedes mitglied der gruppe seinen lösungsweg demonstrieren und erklären.

wir wählen als fachlehrer die arbeitsaufträge selbst aus. meist in absprache mit den parallellehrern.
die bewertung läuft ähnlich der bewertung in der projektprüfung.

einfach mal ausprobieren! es ist halb so wild, wie es im ersten moment klingt!
viel glück und nur mut!!!!
LG


Aufgaben?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schaefchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2007 12:33:16

Bei uns an der Schule herrscht große Ratlosigkeit in Bezug auf die Aufgaben.
Hat jemand von euch schon gute Literatur dazu? Oder erfindet ihr die Aufgaben alle selbst?

Grüße,
schaefchen


@ schulmamsellneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: axp0 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2007 14:29:38 geändert: 12.09.2007 14:30:18

danke für Deinen Beitrag. Zeitversetzung scheint mir tatsächlich eine Möglichkeit zu sein.

@ schaefchen
schau mal in das Buch "Maßstab" vom Schroedel-Verlag. Da kommen LVL-Aufgaben drin (Lesen, Verstehen, Lösen). Die wären unserer Meinung nach geeignet.
Es sollten halt Aufgaben sein, wo es mehrere Möglichkeiten gibt, was und wie man rechnen sollte.
Ich habe z.B. für die Freiarbeit in der Stadt Fotos gemacht und auf Karteikarten geklebt. Da ist z. B. vom Fotoladen die Preisliste, was Fotos in verschiedenen Größen kosten. Die Schüler machen sich daraus eine Aufgabe (Was kosten 20 Fotos in der Größe 1 oder so ähnlich) und rechnen sie aus. Oder Parkschilder: Parken von .. bis...kostenpflichtig, ab...frei (Wie lange kann man umsonst parken? usw)
Falls noch was unklar ist, meld dich bei mir mit einer pn.
Grüßle axp0


Welche Klassen??neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: eatchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2007 15:05:13

Hallo

oh manno, ich glaube ihc hänge informationsmäßig hier hintendran: ab welcher Klasse gilt denn das nun als verpflichtend? Ich hab schon mla was davon gehört, aber noch NIE was verbidliches irgendwo gesehen . Mache Mathe in Klasse 7 in Bawü.... wer hat denn da Aufgabeniddeen? Buch haben wir das "PLUSPUNKT" ....HELP....

Danke HEnni


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs