transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 154 Mitglieder online 02.12.2016 19:17:04
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "offensichtlich falsche Krankmeldung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

offensichtlich falsche Krankmeldungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2007 21:01:30

Eine meiner Schülerinnen, 8. Schuljahr, 14 Jahre, ein schüchtern wirkendes Mädchen mit ganz guten Leistungen wird häufig von der Mutter telefonisch krank gemeldet.
Trotzdem wird sie nachmittags von Mitschülern beim Einkaufen gesehen.
So weit, so gut: Mittags können ja die Bauchschmerzen oder was auch immer wieder besser sein.
Aber ich selbst habe das Mädchen jetzt schon zweimal an krank gemeldeten Tagen gesehen, wie sie mit Personen zusammen rumhängt, die man als herumlungernde (jeden Tag in der Nähe der Trinkhalle - Geld für Bier ist anscheinend immer da) Trunkenbolde bezeichnen könnte. Gestern war, so meine ich, sogar die Mutter dabei, die ich noch nicht persönlich kenne.
Von der vorjährigen Klassenlehrerin weiß ich, dass die Mutter ebenfalls Alkoholprobleme hat.
Was tun: Jugendamt einschalten?
Das Mädchen selbst konnte ich seit der letzten Krankmeldung noch nicht sprechen - und morgen beginnen die Ferien.

Ein anderes Mädchen in meiner 8., bereits 16, die auch aus den letzten Schuljahren als "Schwänzerin" bekannt ist, fehlte gestern ebenfalls. Anruf vom Sekretariat bei der Mutter ergibt, dass die Mutter meinte, die Tochter sei in der Schule. Also offensichtliches Schwänzen.
Heut kommt das Mädchen jedoch mit einer Entschuldigung eben dieser Mutter, wonach sie erkältet gewesen sei und deshalb gefehlt hätte.
Hmm!


Alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2007 21:05:04

wenn das Gespräch mit den Schülerinnen und deren Elternn nix bringen, Jugendamt bzw. wenn ihr habt Sozialarbeiterin einschalten! Außerdem sind die beiden Damen schulpflichtig!


verlangenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2007 21:59:17

einer ärtzlichen bescheinigung?

miro07


Meldung beim Jugendamtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2007 22:32:28

bei dem 1. Mädchen ist fast Pflicht. Das grenzt an Kindeswohlgefährdung. Mit 14 ist in D Alkoholverbot. Ich würde auch mal versuchen ein ganz persönliches Gespräch mit dem Mädchen zu führen und ihr deine Hilfe anbieten. Vielleicht auch Beratungsstellen empfehlen.
Gleichzeitig würde ich in beiden Fällen Eltern einladen (falls sie nicht kommen über die Schulleitung) und ihnen die Ungereimtheiten erläutern und deshalb auf ärztlichen Attest bestehen.

Viel Glück


Jugendamtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sam58 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2007 22:33:20

Hallo 95i,

ich würde beim Jugendamt die Problematik beschreiben und (unbürokratisch) nachfragen, ob die Familien bereits bekannt sind...

Ansonsten (wenn dann wieder anwesend) mit den Mädels reden (bei uns beginnen die Ferien aber erst übermorgen (für ein morgiges Fehlen brauchen die, soweit ich weiß, sowieso ein ärzliches Attest, weil letzter Tag vor den Ferien - oder ist das von Schule zu Schule unterschiedlich..?) und dann mit den Eltern - wenn die Mutter allerdings wirklich ein Alkoholproblem hat, wirst Du hier eh´ nichts erreichen - sie wird sich wahrscheinlich schützend vor die Tochter stellen, denn viel mehr kann sie der nicht bieten .... Und immer schön dokumentieren

Viel Glück und erholsame Ferien
wünscht
Sam


Du solltestneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elsaw Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.09.2007 17:12:04

unbedingt die Schulleitung einschalten, ein ärztliches Attest würde ich sowieso verlangen, würde aber auch das Gespräch mit jeder Schülerin einzeln führen und Hilfe anbieten. Auch das Elterngespräch muss stattfinden, aber nur in Gegenwart der Schulleitung (bei so viel Ungereimtheiten notwendig!), es sollte auch darüber ein Protokoll angefertigt werden, denn Dokumentation ist in solchen Fällen sehr wichtig, damit du entlastet wirst, wer weiß, was hinterher seitens der Eltern behauptet werden wird.
Viel Kraft wünsche ich dir und lass dir die Ferien nicht vermiesen.

Liebe Grüße
ElsaW


Richtig!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.09.2007 19:58:43

Die DOKUMENTATION aller unternommenen Schritte ist für dich persönlich wichtig. Alles schön in die Akte abheften...
Wichtig für die Mädchen ist tatsächlich der Schritt Richtung Jugendamt. Da liegt doch offensichtlich Vernachlässigung vor.
Wahrscheinlich sind die "Familien" dort eh schon bekannt... und Schulschwänzen kann - wie wir alle wissen - der erste Schritt hin zur Kriminalität sein...


kann es seinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.09.2007 21:34:55

dass das mädchen seine mutter zu schützen versucht?
und dabei hilfe brauchen könnte..


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs