transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 12 Mitglieder online 06.12.2016 02:05:26
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bezahlung für Mehrarbeit?!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Bezahlung für Mehrarbeit?!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2004 14:24:54

Moin moin,

ich soll zusätzlich zu meinem bdU 3 Unterrichtsstunden mehr geben, da eine Kollegin für längere Zeit ausfällt.
Diese 3 Stunden sollen mir als Mehrarbeit bezahlt werden.

Wieviel bekommt man denn als Referendar für solche "Überstunden"? Weiß das jemand???


NRW?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rooster Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2004 15:53:37

In NRW läuft es so: entweder 'ad hoc' Vertretung, nur einmal oder zweimal: wenn man als beamter mehr als drei std im monat so erteilt, werden alle bezahlt- und zwar nach dem stundensatz, der zu deiner gehaltsgruppe gehört (steht in der BASS) - weniger: no money

langfristige Vertretung: Zusatzvertrag über mehrarbeit -dann werden alle bezahlt - auch an feiertagen .. (achtung mitwirkungspflichtig - lehrerrat, bei 'Geld statt Stellen')

was isses?

rooster


Tjaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2004 18:25:28

Ich soll einen Kurs (3h) für das ganze Halbjahr übernehmen...

Wat nun?


Kannst du vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: inumi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2004 21:37:24

Kannst du vielleicht den Kurs mit anderem Unterricht tauschen. Wenn ich mitten im Jahr anderen Unterricht übernehmen muss überlegen wir mit der Konrektorin, wie es bewerkstelligt wird, damit ich so wenig wie möglich Mehrarbeit habe.

Die Bezahlung ist in Berlin genau wie in NRW. Ab 3 Stunden mehr im Monat gibt es Geld. Habe ich aber noch nicht wirklich erlebt. Bei uns gibt es denn eher mal ein später kommen oder früher gehen.

Hast du mal in der "Chefetage" gefragt wie es mit der Bezahlung aussieht? Die müssten dir doch was dazu sagen können.


Beineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2004 22:21:48

uns ist das etwas anders. Ich unterrichte an einer Abendschule und bei uns gibt es Semester. Und das neue Semester fängt erst nächste Woche an, so dass ich den Kurs neu übernehmen würde und nicht mittendrin.
Ich habe etwas von 27.- pro Unterrichtsstunde gehört. Keine Ahnung, ob das stimmt.

Sollte das Seminar zustimmen, kriege ich einen Extravertrag über die Mehrarbeit und damit bezahlte Überstunden...


Mehrarbeit bezahlt bekomme ich leider nicht ... :(neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pschyremberl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2004 21:25:16

Ich habe im letzten Schuljahr durch Vertretung 10 Unterrichtsstunden Mehrarbeit geleistet. Da bei uns aber nach wie vor tabula rasa im Hinblick auf die Personalisierung herrscht (1 Kollegin ging zum Ende des Halbjahres in den Ruhestand, 2 Kolleginnen sind im Mutterschutz und personeller Ersatz ist nicht zu finden, da mobile Reserven nicht mehr vorhanden), werde ich vom Chef - wenn ich ihn auf meine Überstunden anspreche - immer wieder darauf hingewiesen, dass Überstunden abgebummelt werden können, sofern dienstliche Belange dem nicht entgegenstehen. Eine Bezahlung kommt nicht in Betracht, da intern die Anweisung besteht, dass Überstunden durch Freizeit abzugelten sind. In diesem Schuljahr habe ich jedoch auch schon wieder Überstunden angesammelt, so dass ich davon ausgehe, dass ich letzten Endes meine Überstunden nicht vergütet bekomme noch durch Freizeit ausgleichen kann, diese aber letzten Endes immer wieder durch meinen Chef - aufgrund dienstlicher Belange angeordnet bekomme.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs