transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 505 Mitglieder online 04.12.2016 15:28:06
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Zuckerfest"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Zuckerfestneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2007 17:24:11 geändert: 11.10.2007 17:27:20

morgen werde ich exakt 6! Schüler in meiner Klasse haben! Wir werden uns einen sinnvoll schönen Tag machen. Und ich bin froh, dass alle anderen wieder normal Essen dürfen, denn irgendwie fingen alle so langsam an am Rad zu drehen.
Wie ist es bei euch an den Schulen, wird der Ramadan dort überwiegend streng eingehalten? Wie haltet ihr es mit der Entschuldigung für den Tag des Zuckerfestes und was macht ihr mit den paar Leutchen, die an diesem Tag noch in der Klasse sitzen?


Also,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2007 17:42:38

im letzten Jahr hab ich mit meinen 11 SchülerInnen gebastelt und die Klasse "aufgehübscht". In diesem Jahr werde ich ein paar mehr Kinder da sitzen haben und wir werden mal ein Buch besprechen, dazu schreiben usw, weil das doch mit den türkischen Kindern zusammen immer etwas schwieriger ist (ist mit mehr Erklärungen usw verbunden, die die deutschen Kinder nicht unbedingt bräuchten...).
Die türkischen Kinder in meiner 3. Klasse (!) haben teilweise streng gefastet, auch als wir unser Sportfest hatten. Da habe ich ziemlichen Rabatz gemacht, weil die Kinder mir fast umgekippt sind, weil sie nichts getrunken haben. Sie haben auf mich gehört, glücklicherweise.
Ich bin froh, dass das Fasten ein Ende hat, auch weil die Kinder morgens sehr müde waren, oft Bauchschmerzen hatten und so weiter.
Neidisch sind die deutschen Kinder immer auf den zusätzlichen freien Tag der muslimischen Kinder, ich kann das gut verstehen. Bin sehr zwiegespalten, was die Regelung mit dem freien Tag angeht. Ich versuche mit den "restlichen" KIndern einen schönen Tag zu gestalten.
Clausine


Weiß noch nicht genau,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kohlwei0ling Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2007 19:12:24

rechne aber mit acht Kindern. Das war im letzten Jahr ähnlich. Gefastet hat bei in diesem Jahr tatsächlich mal niemand. Auch mit dem Schwimmunterricht gab's keine Probleme. Wir werden morgen Logiclas lösen, Wörterrätsel lösen und selbst erfinden, Film/e zur VE anschauen und hoffentlich eine ganz entspannte Sportstunde erleben. Bei uns werden die Kinder offiziell für einen Tag beurlaubt, wenn das Zuckerfest auf einen Schultag fällt. Weitere Fehltage gelten als unentschuldigt. Diese Regelung hat das Schulamt getroffen. Ich freu mich auf morgen.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2007 19:23:42

Zusätzlich freier TAg?
Hier ist es so, dass die evangelischen Schüler am REformationstag freibekommen konnten, die katholischen Schüler an Fronleichnam, Allerseelen - Hl 3 Könige ist ohnehin immer in den Ferien.

Warum können da die anderen nicht auch frei bekommen?

Wie wäre es denn, wenn ihr als Schule einen beweglichen Ferientag auf das Zuckerfest legt, wenn ohnehin so viele Schüler deshalb fehlen?

Immerhin haben die Kinder gefastet und sind ja anscheinend religiös eingebunden...
wie viele der deutschen Kinder machen an Himmelfahrt Vatertagstouren - und wer kann schon erklären, was Fronleichnam ist?

Palim


Wir haben das Problemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2007 20:04:32

dieses Jahr nicht, wir haben gerade Ferien!
Ich weiß auch nicht, ob man "einfach" einen beweglichen Ferientag aufs Zuckerfest legen kann.
Außerdem werden muslimische Kinder nur auf vorherigen Antrag der Eltern vom Unterricht befreit.


Hier in BAYERN!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: grummeline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.10.2007 14:52:19

Hallo!

Bei uns ist es sogar ein gesetzlich festgelegter Feiertag für die islam. Schüler. Die nutzen es auch aus, obwohl sie noch gar nicht fasten mussten. (GS!)

Ich hatte 8 Schüler weniger und es war sehr angenehm und ruhig!

Für die anderen ist es schon hart zu verstehen.

Wär mal interessant, ob ein christlich erzogenes Schulkind in einem islam. Land auch seinen Feiertag schulfrei bekommt?! Nur mal so als Anregung. Aber man muss es so nehmen!

Allerdings haben manche der Kinder mich gefragt, ob sie die HA und den Stoff dann nachholen müssten. Ich: JA!

Ich denke, davon muss man sie nicht auch noch befreien, oder? Was meint ihr?
Sie haben zwar heute etwas mehr, aber das liegt ja bei ihnen.

Interessant, wie unterschiedlich es in den BL ist!

Lieben Gruß, grummeline


Ist doch ok, das die muslimischen Kids zuckerfestfrei bekommenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.10.2007 16:10:02 geändert: 15.10.2007 16:14:27

Allerdings sollten sie am Heiligabend dann auch in die Schule - der Tag sagt ihnen ja eh nix!

Mein Vorschlag: Wenn, dann sollte man einen allgemeinen "wandernden" Feiertag einführen, der jährlich neu auf das Datum des Zuckerfestes gesetzt wird.
Dafür wird ein anderer Feiertag für alle gestrichen.

Das wäre ein unglaubliches Entgegenkommen des deutschen Volkes gegenüber ihren entweder "Neu-Deutschen - Mitbürgern" oder "nicht-Deutschen Gästen", bedeutete ein weiteres Zeichen in Richtung Integration - dann muß aber so langsam auch etwas mehr Integrationswille auf Seiten der Menschen mit Migrationshintergrund erkennbar werden.
Alles andere ist Bevorzugung einer einzelnen Gruppe, von denen viele noch nicht wirklich in Deutschland angekommen sind.
Und das ist eigentlich grundgesetzlich nicht erlaubt


Na ja,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.10.2007 16:16:12

als ich als alte Katholikin in Berlin gearbeitet habe, durfte ich auch an Fronleichnam und Christi Himmelfahrt zu Hause bleiben (was ich dusseligerweise / netterweise nicht tat)....Ist das auch unfair??? (Keiner hat mich gefragt, ob ich gläubig bin und unbedingt zur Prozession mit will...)
Clausine


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.10.2007 16:30:27

Ihr seid ja nur neidisch!

Wenn ein Kind einen Tag krank ist, wird doch auch nicht so ein Aufstand gemacht.

Warum dürfen die Kinder nicht die Feste ihrer Kultur feiern?
Ihr bekommt doch auch frei für Fronleichnahm oder Karneval... das kann ein Norddeutscher auch nicht verstehen!
Hier gibt es Lehrer, die geben keine Hausaufgaben auf, weil Jahrmarkt ist.
Und an Weihnachten beschenken sich auch Menschen, die eine Kirche seit 5 Jahren nicht von innen gesehen haben. Da fragt doch auch keiner nach dem Glaubensbekenntnis.

So ist das eben.

Palim


Die Feste ihre Kultur feiernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aschu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.10.2007 17:17:21 geändert: 15.10.2007 17:21:46

Klar sollen die Kinder die Feste ihrer Kultur feiern, aber dann eben nur die. Ich finde es den Kindern gegenüber unfair, wenn die einen am Zuckerfest zu Hause bleiben dürfen, an Weihnachten aber alle frei haben, auch wenn Weihnachten nicht zu ihrer Kultur gehört ... Und was ist mit den anderen Religionsgemeinschaften? Haben Buddhisten etwa am Bodhi-Tag frei, Hinduisten am Fruchtbarkeitsfest und Juden an Jom Kippur?

Vorschlag: man könnte das Fest ja gemeinsam mit Nicht-Muslimen in der Schule feiern, sodass alle einen Einblick in die Kultur bekommen.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs