transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 80 Mitglieder online 03.12.2016 23:10:07
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Differenzierung b - d: Suche Material"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Differenzierung b - d: Suche Materialneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2007 20:09:43

Ich suche für einen meiner Drittklässler, der beim Schreiben statt ein b ein d schreibt, Material zum Üben. Hier und auch in anderen mir bekannten Internetseiten wurde ich nicht richtig fündig.

Hat jemand einen guten Tipp?
Schon mal vielen Dank: ysnp


Mich stört deine Überschriftneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2007 20:47:31

Stellst du ihm immer b und d gegenüber?
Dann könnte es sein, dass du ihn jedes Mal aufs Neue verwirrst.
Du weißt schon, die berühmte Ähnlichkeitshemmung oder Ransburg'sche Hemmung!

Übe mit ihm nur das "b", das ja mit dem "B" verwandt ist. Es hat nur einen Bauch weniger, der muss erst wachsen, wenn das "b" groß wird.

Außerdem lass ihn b-Wörter zuerst in Schreibschrift schreiben und dann in Druckschrift.

Und noch etwas: Achte mal darauf, wie er das "b" schreibt!
Meiner Erfahrung nach haben vor allem solche Kinder diese Schwierigkeit, die sowohl bei "b" wie auch bei "d" zuerst den Kringel malen und dann den geraden Strich anbringen.
Auch hier wieder an das "B" erinnern: Zuerst kommt der Strich, dann der Bauch.

Viel Erfolg euch beiden!
Heide


?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2007 20:51:56

Druckschrift oder Schreibschrift?
Ein links-rechts-Problem?
Oder eine Hör und Zuordnungsfrage?

für links/rechts-Problem gebe ich einem eine Bedeutung, die man am besten gemeinsam kreiert.
Also zum Beispiel,ähm so ganz spontan, möglicherweise hab ich Hunger, ähm:
das b ist ein ewighungriger Buchstabe, der immer nach Essen sucht: also schiebt er seinen Bauch in Schriftrichtung vorwärts...

Liebe Grüße
clavis, die mit den Klavierschülern dem links-rechts auf den Tasten auch noch unten/oben in den Notenlinien zuordnet...


zur Klärung:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.10.2007 22:31:58 geändert: 11.10.2007 22:35:04

Wenn der Schüler einen Text abschreibt, wo z.B.
"bleibt" steht, schreibt er "deidt"

oder wo "neben" steht, schreibt er "neden"

Sehr verwirrend wird es, wenn beide Buchstaben gleichzeitig vorkommen.

Aus "beide" würde er "deide" machen.

Es ist eine visuelle Unsicherheit. Nur bei sehr hoher Konzentration schreibt er die Buchstaben richtig.

Deswegen suche ich Übungsmaterial.

ysnp

P.S.: Der Schüler ist Drittklässler und hat den Schreiblernprozess eigentlich hinter sich. Er schreibt Druckschrifttexte in Schreibschrift ab. Oder Schreibschrifttexte in Schreibschrift. Das ist nicht das Problem.


hab ich auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gelbfrosch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.10.2007 14:44:05

Ich mach genau bei solchen Schülern gerade Förderunterricht. Bei denen ist es ein reines Schreibproblem, d.h. sie wissen einfach nicht genau, wie das b geschrieben wird. (Obwohl der Schreiblehrgang schon lange vorbei ist.) Also üben wir nochmal die verschiedenen Buchstaben und schreiben sie in groß, in klein, in allen Varianten... fast wie in der ersten Klasse. Nur dass sich die Drittklässler das dann doch schneller behalten können.


Wortfelder von verlagplattformneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pambs Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.10.2007 15:20:40 geändert: 12.10.2007 18:31:28

Zu solchen Differenzierungen hat Andres Jost vom Verlag
Plattform
www.verlagplattform.ch die Wortfelder entwickelt.
In dieser Sammlung stellte er zu kleineren Wortportionen immer
mehrere Übungsblätter zusammen.
Blatt 1: Wortauf- und -abbau W, Wo, Wor, Wort, ort, rt, t
Blatt 2: Wörter in der Tabelle schreiben. 1. Spalte: Wort
abschreiben, 2.Spalte: Wort in Kastenschrift, 3. Spalte:
Kastenschrift durcheinander, 4. Spalte Wort in Zeilen schreiben
Blatt 3: Lückenwörter füllen. Das Wort wird ein paar mal mit
immer wieder anderen Lücken geschrieben. W_rt, _or_, W__t,
W_r_, _o_t
Diese Übungen kann man mit ZARB-Programm leicht auch
selber herstellen.
Es geht hauptsächlich um das Prinzip: Richtig Schreiben lernen
durch richtig Schreiben.
Ich hoffe, ich konnte mich einigermassen verständlich
ausdrücken. Leider habe ich keine digitale Vorlage, die ich als
Material uploaden könnte.
Hoffentlich ist es eine kleine Hilfe.

E liebs Griessli
pambs


Hier nochmal der direkte Linkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pambs Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.10.2007 18:37:34 geändert: 12.10.2007 18:40:55

Wer sich für die Wortfelder (schreibtraining) und die Lesebox
(Leseübungsmaterial) interessiert, kann diese unter
www.verlagplattform.ch bestellen. Auch die Tests sind
empfehlenswert!

E liebs Griessli
pambs


Und jetzt zum Anklicken,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.10.2007 18:43:42



vielleicht auch eine ideeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pippa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2007 12:31:12

ich habe in der ersten klasse meinen schülern ein B aus der russischbrot-tüte gesucht (musste leider sehr viele davon kaufen, damit es für alle eins gab ), dann durften alle knabbern und aus dem großen B ein kleines b machen. hat funktioniert. nur ein kind hatte dann diese verwechslung. diesem habe ich zur erinnerung ein großes B ins heft gemalt mit einem Mäuschen, welches am knabbern war. dann sollte das kind selbst ein B malen und einen igrel knabbern lassen. so hat auch dieses kind sich das gemerkt.
schöne grüße
von pippa


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs