transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 197 Mitglieder online 09.12.2016 14:58:28
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Benotung in Deutsch bei Migrationshintergrund"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Benotung in Deutsch bei Migrationshintergrundneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: conny42 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.11.2007 16:24:14

Hallo an alle DeutschlehrerInnen,

ich habe folgendes Problem: In meiner Klasse (HS9) sind einige wenige sehr fleißige Mädchen (ja, ja, das gibt es auch), die sprachlich aber sehr schwach sind, vor allem wenn es die mündliche Ausdrucksweise oder die Textproduktion betrifft. So sprechen/schreiben sie z.B. in Einfachst-Sätzen und/oder verwenden sehr häufig völlig falsche Begriffe, die den Sinn eines Textes vollkommen entstellen.

Da ich mit Punkterastern arbeite, gebe ich immer auch Punkte für den Gesamteindruck, also auch für die Arbeit, die sie sich gemacht haben (und da steckt mitunter ganz viel Arbeit drin).

Da nun aber der Inhalt zum Teil falsch rüberkommt und die Sprache eher schwach ist, kommen häufig Noten zwischen 2-3 und 3-4 raus, die für die besagten Schülerinnen - ihrer Meinung nach - nicht gut genug sind (klar, sie haben sich viel Mühe gegeben und können eigentlich nichts dafür, dass sie in einem fremdsprachigen Elternhaus aufwachsen).

Mir geht es gar nicht gut damit, weiß mir aber keinen anderen Rat.

Wie geht ihr damit um?

Bin gespannt auf eure Beiträge. Danke.
Viele Grüße
conny42


Liebe conny42neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elanor777 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.11.2007 21:46:19

Gibt es bei Dir in der Schule die Möglichkeit der gezielten Förderung für solche Kinder? Bei uns gibt es Förderkurse für Kinder mit Migrationshintergrund. Die bringen auch nicht immer was,weil manche Kinder einfach keinen Bock haben, aber wenn diese Mädchen lernbereit und fleißig sind, kann das ihnen sicher helfen. Meiner Meinung nach, ist die Frage der Förderung genauso wichtig wie die der Benotung.

Ich habe Deutsch als Fremdsprache gelernt und später Germanistik in Russland studiert und kann behaupten, dass man auch als Ausländer diese Sprache (relativ) gut beherrschen kann.

Es ist zwar nicht die Antwort auf Deine Frage, ich weiß, aber es ist mir eben durch den Kopf gegangen, als ich Deinen Beitrag gelesen habe.
LG elanor777


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs