transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 359 Mitglieder online 06.12.2016 13:23:29
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Was packt Ihr dieses Jahr in den Adventskalender..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Was packt Ihr dieses Jahr in den Adventskalender...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: utchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.11.2007 19:41:42

eurer Schützlinge???

Habe mir zum Vorlesen mal eine ganze Menge Bücher bei amazon.de bestellt. Werde euch berichten.

Allerdings bin ich etwas unsicher, was ich meinen Erstklässlern in den Adventskalender packe. Es soll keine langen Gesichter geben, aber auch nicht ausarten. Was ist für euch im Rahmen?

LG,
Ute


Adventkalender der Postneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.11.2007 21:15:06

Ich nutze für meine 1. Klasse den Postkalender. Die Geschichten sind nicht zu lang und gut zum Vorlesen. In jeden Umschlag werde ich einen kleinen Schokoladenriegel stecken, den dann ein Kind am Tagesende bekommt. Ansonsten habe ich einige nette Elternhäuser, die einen Schokoladenkalender für die Klasse spendieren, so dass täglich 3-4 Kinder etwas Süßes erhalten und niemand lange warten muss, bis er an der Reihe ist.


Puleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.11.2007 21:19:59

Hast du auch "Pules Weihnachtsfest" von Ebi N. unter deinen Weihnachtsbüchern?
Ein wunderschönes Büchlein in Großbuchstaben. Das wollen und können viele Erstis dann selbst lesen.
Man muss das Buch beim Lesen auch einmal auf den Kopf stellen, das ist lustig.
Der Bär Pule ist alleine an Weihnachten. Doch dann verwandeln sich Gegenstände...
Dieses Buch durfte bei meiner Erstklässlertochter damals ein ganzes Jahr nicht in die Weihnachtsschachtel....

kla


Bin ich zu altmodisch?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.11.2007 22:22:10

Du schreibst: "Allerdings bin ich etwas unsicher, was ich meinen Erstklässlern in den Adventskalender packe."

Ja, müssen die Kinder denn zu allen möglichen (Advent) und unmöglichen Anlässen etwas Materielles bekommen?
Ich denke, es reicht doch, wenn sie jeden Tag eine Geschichte oder den Teil einer langen Geschichte hören.

Ich ärgere mich manchmal über die Anspruchshaltung der Kleinen, aber: Auch wir Erwachsenen tragen sehr dazu bei, dass es so ist.

Ich weiß, dass in vielen Familien schon wer weiß was in die Kalender gepackt werden. Aber das kann zum Einen ja jeder halten wie er will.
Und: In der Familie ist es viel leichter, das Richtige zu finden.

Ich weiß, das sind ketzerische Gedanken - aber ich möchte doch zum Nachdenken anregen.


@heidehansineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2007 12:19:33

Liebe Heidehansi, ich stimme dir voll zu.
Ein Ritual erleben, Zuwendung, Bedeutung empfinden können wird schnell durch Materielles verdeckt.
Zum Schokoriegel:
Die Firma, die Oma, die Tante, die Nachbarin, wohin mit all den Schokokalendern?
Jetzt kommt wieder die Zeit, in der man mit süßem Zeug überhäuft wird.
(Das fängt ja schon im Sept an, wenn ich meinen ersten Großeinkauf nach dem Urlaub tätige, stapeln sich im Supermarkt schon die Weihnachtslebkuchen.)

Natürlich ist das toll, wenn die Lehrerin etwas schenken oder verteilen will an die Kinder. Dann vielleicht etwas (wegen der Anzahl mit wenig Aufwand) Gebasteltes oder Nüsse, etc statt Süßem.
(Ich würde da keine Rücksicht darauf nehmen, ob alle Kinder die Nüsse mögen. Es gibt auch Kinder, die keine Schokolade mögen...)
Spontan fällt mir ein:
Aufkleber basteln:
Ein Weihnachtsmotiv malen, Stern etc, und auf Aufkleberpapier ausdrucken.
gesammelte Steine,Tannenzapfen, etc
Kärtchen schreiben mit "weisen" Sprüchen

kla
PS:Ich finde es so fürchterlich, dass so viele GS-Kinder ihren Eltern etwas kaufen zu Weihnachten (und zu Geburtstagen.)
Klar, wenn Kinder selten sehen, dass Erwachsene auch mal "nur" etwas basteln, werken, schreiben, malen, sammeln, Zeit investieren, und das als "richtiges" Geschenk ansehen.


ich hatte für meine schüler imneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2007 17:51:24

letzten jahr einen etwas anderen kalender....
es gab verschiedene rätsel und aufgaben ( dem hausmeister eine freude machen, der sekretärin ein gedicht aufsagen, der klasse etwas vorlesen...usw...)
auf jedem dieser aufgaben und rätselzettel stand eine bestimmte anzahl von punkten, die es dafür gab...
man konnte entscheiden, ob man die aufgabe erledigte, dann erhielt man die punkte...oder ob man die aufgabe jemandem anderen gab, dann erhielt der die punkte...oder ob man es bleiben ließ..dann gabs eben nix
in der klasse hing eine liste in der die weihnachtspunkte eingetragen wurden...
am letzten schultag, in unserer weihnachtsstunde hatte ich dann eine kiste mit verschiedenen kleinigkeiten mit ( hausaufgabengutscheine, bleistifte etc,)
der wihnachtspunktesieger durfte sich zuerst etwas aus der kiste aussuchen...
dann erst die anderen in der reihenfolge ihrer punkte....

manchmal habe ich auch einfach so noch überraschend ein paar extrapunkte verteilt: z.B für ein besonders schön gestaltetes arbeitsblatt, für einen freiwilligen ungefragten dienst... da fällt einem dann eine menge ein..und den kindern auch .
oft haben sie gesagt : ich finde, m. bekommt heute zwei weihnachtspunkte, der hatte heute den ganzen tag keinen streit

den kindern hats gefallen...und mir auch!
dem hausmeister übrigens auch
skole


also ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angel19 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2007 18:38:32

werde dieses Jahr meinen Kleinen in den
altbewährten Tüten-Adventskalender ein Lesezeichen (Tierkopf mit buntem Bändchen dran)legen. Sie sind sehr stolz darauf, dass sie jetzt damit beginnen, "richtige" Bücher zu lesen!! Das möchte ich damit unterstützen.
angel


Für dieses Jahr...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sebastienne Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2007 16:45:39

... wohl zu kurzfristig, aber vielleicht fürs nächste Jahr: rechtzeitig Kinderrätsel aus Zeitschriften sammeln und ein Rätsel verschenken.

Viele Grüße
sebastienne


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs