transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 200 Mitglieder online 09.12.2016 12:30:30
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schülerfirmen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Schülerfirmenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: swimmy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2004 13:18:36

Hallo zusammen,
Ich unterrichte an einer Förderschule in Bayern und interessiere mich für alles zum Thema "Schülerfirmen". Seit diesem Schuljahr laufen bei uns in der 8.Jrgst. Schülerfirmen. Ich finde es grundsätzlich eine super Idee, aber...
Toll wäre es, wenn sich ein paar Gleichgesinnte finden würden, um sich gegenseitig zu motivieren und "Problemchen" in den Griff zu kriegen.


Das ist ja sehr interessant!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2004 16:19:25

Hallo swimmy,

magst mal was drüber schreiben, was ihr so "vertreibt"?

Möglicherweise ergreifen dann auch noch andere Lehrkräfte hier die Initiative und gründen zusammen mit der Klasse eine Schülerfirma.

Es grüßt herzlich

idea


Genau, swimmyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: *alexandra* Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2004 18:31:37

was ist das überhaupt und wie funktioniert sowas?
Alex


Schülerfirma "Bügel-Kids"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: swimmy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.03.2004 20:04:45

Ich freue mich über euer Interesse und versuche ganz kurz zu erklären, was wir machen.

Bei uns ist seit diesem Schuljahr am Donnerstag "Firmentag" für die beiden 8. Klassen. Alle Schüler konnten sich bei den fünf Schülerfirmen (Bistro, Gestaltung, Farbe, Holz und Bügel-Kids) bewerben und wurden nach einem Vorstellungsgespräch "eingestellt".
Vorausgegangen ist eine Woche intensives Bewerbungstraing in einem Jugendgästehaus am Anfang des Schuljahres.
Nun zu meiner Firma:
Die Idee ist, Bügelwäsche für Privatpersonen mit Bügelmaschine oder Bügeleisen zu bügeln. Außerdem bieten wir kleine Näharbeiten (Auftragsarbeiten für Privatpersonen innerhalb und außerhalb der Schule z.B. Stoffsterne für den Weihnachtsbaum, Fühlsäckchen für die DFK-Klassen usw.) und Änderungen (Hose kürzen, Reißverschluss einnähen, Nähte schließen usw.) an.
Die Schüler arbeiten sechs Unterrichtsstunden, mit einer Pause (wie im richtigen Arbeitsleben), um alle Auftraäge zu erledigen. Ein Kassenwart ist für die Abrechnung und fürs Kassieren zuständig.
Die Arbeit ist anstrengend für mich und sicher auch für die Schüler. Aber es ist wesentlich leichter die Schüler zum Durchhalten zu bringen, sie neu zu motivieren, weil sie wissen, ihre Arbeit wird entlohnt - sie wird honoriert. Selbst Auftrennen, weil die Naht eben nicht in Ordnung ist, ist kein Problem, weil sie einsehen, dass man nur für ordentliche Leistung Geld verlangen kann.
Was mir auch super gefällt, ist, dass man differenzieren kann, ohne, dass die schwächeren dieses Gefühl von "kann ich ja eh nicht" haben müssen, denn alle Arbeiten müssen erledigt werden und sind gleich wichtig. Eine Schülerin bügelt begeistert schon seit Anfang an Geschirrtücher und mittlerweile schafft sie es auch ganz gut. Leistungsstärkere Schülerinnen kürzen Hosen schon relativ selbstständig.

Es wird viel von Schlüsselqualifikationen gesprochen, ich meine, diese Art Unterricht baut genau dies an.

Wer noch wissen möchte, soll sich einfach direkt an wenden.
Gruß Sabine


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.03.2004 23:29:25

Hier der link zur Schülerfirma einer Berliner Schule: http://www.wso-berlin.de/schuelerfirma.htm


Schülerfirmaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: margreth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2004 20:22:02

viele Infos zu Schülerfirmen gibt es unter
www.hamburger-bildungsserver.de

margreth


Schülerfirma in Gründungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolandbusche Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.02.2007 16:55:56

Liebe Leute

Mit Beginn des neuen Schuljahres bin ich mit der Gründung einer Schülerfirma im Bereich Pausenversorgung beauftragt worden ( Realschule in Duisburg), falls jemand in diesem Bereich schon Erfahrungen gemacht hat, dem wäre ich sehr dankbar.

Gruß

Roland Busche


Wirneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.02.2007 21:26:01 geändert: 25.02.2007 21:59:26

haben an unserer Realschule (Nds., ca. 600 SuS) zwei Schülerfirmen. die "Heinzelmännchen" und "Meals and more".

Die Heinzelmännchen machen allerlei Arbeiten außerhalb der Schule, Kaminholz stapeln, Auto waschen, Efeu schneiden, Hund ausführen, Babysitten, Einkäufe, Nachhilfe etc. Das läuft bei uns als AG. Die SuS (Kl. 9-10) arbeiten in ihrer Freizeit und lernen dabei alles, was mit der Gründung und Leitung einer Firma zusammenhängt, Geschäftsführung, Vertäge schließen, Versicherungen, Buchführung, Werbung, aber auch Dinge wie Pünktlichkeit, Sauberkeit, Freundlichkeit, Zuverlässigkeit, denn sie müssen am Ende ihres Auftrages den Auftraggeber einen Zettel unterschreiben lassen, in dem dieser kurz beschreibt, ob und wie er mit der Arbeit zufrieden war.

Meals and more bewirtschaftet ein Schülercafé in den großen Pausen, in dem es auch kleine Dinge wie Stifte, Lineale etc. zu kaufen gibt. Sie bringen auch ein Tablett mit Brötchen, Marmelade und Aufschnitt in der Pause ins Lehrerzimmer, wo per Strichliste abgezeichnet und 1x pro Monat abgerechnet wird. Ein schöner Service, den man erst richtig zu schätzen weiß, wenn er wie jetzt wegen des Betriebspraktikums ausfällt

Alles in allem gute Erfahrungen, so weit ich weiß. Bin aber nicht direkt damit beschäftigt, sondern "nur" Nutznießer.

In unserer Schulhomepage steht auch was drüber.
http://chrs-garbsen.de/


PS: Gib mal Schülerfirma in die Forensuchfunktion ein. Da gibts auch noch ein paar kurze Threads dazu


Erfahrungen gibt's reichlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sfstoeckchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.02.2007 21:41:13

Das hat ja mein Herz erfreut, dass das Thema Schülerfirma mal wieder auftaucht! @rolandbusche : Ich liege wohl in meiner Einschätzung nicht so ganz krumm, dass du die meisten Schülerfirmen an Haupt- und Förderschulen finden wirst, und ganz bestimmt auch in deiner Stadt. Frag da mal rum, sicher wirst du Gelegenheit zum Austausch und Anschauung vor Ort finden. Der von dir angepeilte (aufgedrückte ?) Bereich des Caterings eignet sich besonders leicht, um eine Schülerfirma erfolgreich zu installieren.
Grundsätzlich gibt es aber schon einige inhaltlich verschiedene Ansätze zum Schülerfirmen-Gedanken, ich denke, vor der Gründung ist es lohnenswert, sich darüber zu orientieren.


Schülerfirmen an Förderschulen mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kratel2307 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.09.2012 11:43:40

Hallo,
ich studiere auf Lehramt für Sonderschulen und möchte meine Masterarbeit über das Thema Schülerfirmen schreiben. Speziell an Förderschulen mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung. Ich weiß und habe ich auch selber schon erfahren, dass an Förderschulen mit dem Schwerpunkt Lernen oft schon Schülerfirmen aufgebaut sind die auch sehr gut laufen. Meine Überlegungen sind jetzt, zu sehen ob eine Schülerfirma auch an einer Schule für GE durchzuführen ist, sinnvoll ist bzw. es vielleicht schon welche gibt?
Habt jemand vielleicht schon Erfahrung mit Schülerfirmen an GE-Schulen bzw. an Förderschulen mit GE-Klassen?


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs