transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 534 Mitglieder online 04.12.2016 13:47:42
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Suche gutes Lehr- und Arbeitsbuch"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Suche gutes Lehr- und Arbeitsbuchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tinchenm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.01.2008 12:46:24

Hallo,

ich werde bald einer Schülerin des 11. Jahrgangs Nachhilfe in Deutsch geben. Sie kommt ursprünglich aus Russland, ist bereits seit mehreren Jahren in Deutschland und überaus engagiert und lernwillig (gewann ein Förderstipendium).

Sie hat laut Aussagen der Deutschlehrerin große Wortschatzdefizite, gerade in dem Bereich, in dem es um Textverständnis und -interpretation geht. Zudem fehlt ihr ausreichendes "Fachvokabular" in Geschichte und ähnlichen Fächern.

Ich, die ich noch keinerlei Erfahrungen im Bereich DaF habe, stehe nun vor dem großen Problem, dass ich weder weiß, wo und wie ich ansetzen soll, noch mit welchen Materialien ich der Schülerin helfen kann.

Wäre euch unendlich dankbar, wenn ihr mir Tipps geben könntet.

LG


ich denkeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: andreajapan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.01.2008 21:03:41

ich würde erstmal abwarten, bis du das Mädchen kennengelernt
hast. Mit welchem Buch oder ob du überhaupt mit einem Buch
arbeiten solltest, ergibt sich erst aus der Analyse der
Grammatikdefizite. Allerdings sind die meisten Bücher eher auf
Erwachsene ausgerichtet und lebenspraktisch ausgerichtet, und
nicht so speziell, wie es in deinem Fall notwendig erscheint.

Ich würde mir vielleicht auch mal Hefte, in den von dir
angegebenen Fächern zeigen lassen, um das Niveau zu sehen
und auch auf der Wortschatzseite eine Bestandsanalyse zu
machen.

Vielleicht wäre es eine ganz gute Idee, jeweils konkret an den
Büchern zu arbeiten, die in den Fächern eingesetzt werden.

Was die Fachterminologie anbelangt, solltest du fachfremd
arbeiten, würde ich mich ans Internet hocken und z.B.
Interpretationsbeispiele für Kurzgeschichten und Gedichte
heraussuchen und die verschiedenen Texttypen dann mit dem
Mädchen lesen und Interpretationen versuchen. Ich meine mich
zu erinnern, auch schon HIER Materialien zur Textinterpretation
gesehen zu haben.
Gut wären auch ein Überblick über Reimschemata, Genres,
Texttypen, vielleicht ein Abriss über die Literaturgeschichte,
speziell bezogen auf die Zeit, in die die konkreten Texte, die
momentan in der Schule behandelt werden, eingeordnet werden
können. All solche Sachen...
Dasselbe gilt natürlich auch für den Geschichtsunterricht.

Zusätzlich zum Internet gibts sicherlich auch noch Bücher zu
Hauf, die sich mit dem Thema beschäftigen.

Wichtig scheint mir, dass du die Sache sowohl von der
mündlichen als auch von der schriftlichen Seite angehen solltest.

Ich weiß nicht, ob ich dir damit ein bisschen weiterhelfen
könnte.
Meines Erachtens ist es wichtig, wenn du mit solch einem
Auftrag erfolgreich sein möchtest, es für das Mädchen so
lebenspraktisch und konkret wie möglich zu machen.

Textbücher suggerieren einem eine trügerische Sicherheit.
Adaptionen sind immer notwendig, insbesondere wenn man
Einzelunterricht hat. Besonders da finde ich es wichtig, speziell
die Interessen und direkten Bedürfnisse der "Klientel" zu
berücksichtigen.

Ich wünsch dir viel Spaß beim Unterrichten.
Mir machen solche Aufträge immer einen besonderen Spaß, weil
ich selbst auch noch so viel dazu lernen kann.

Wende dich bei konkreten Fragen gerne an mich,

ciao for now,
andreajapan



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs