transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 540 Mitglieder online 11.12.2016 13:27:48
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Realschul - Abschlussprüfungen in Baden-Württemberg"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Realschul - Abschlussprüfungen in Baden-Württembergneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ricca Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2008 12:32:27 geändert: 11.02.2008 12:33:30

Hallo liebe Kollegen,

ich bin von einer Bekannten gefragt worden, ob ich ihrer Tochter für die Abschlussprüfungen an der Realschule Nachhilfe geben könnte.
Ich habe zugesagt (obwohl ich nicht an einer Realschule unterrichte). Daher habe ich jetzt Informationsbedarf, damit ich mich entsprechend vorbereiten kann.

Es geht um die Fächer Deutsch und Englisch.

Meine Fragen:

Welche Aufgabentypen kommen in diesen beiden Fächern dran?

Was muss bei diesen Aufgaben gekonnt werden?

Woher bekommte ich (preisgünstig!) Beispielaufgaben?

Der Landesbildungsserver bietet zu diesen Fragen leider nur in Mathe Unterstützung; zu Deutsch und den Fremdsprachen habe ich nichts gefunden.

Das Textkompendium zum Rahmenthema 2008 habe ich mir bereits gekauft; ich weiß auch, dass die Ganzschrift "Der Verdacht" von Dürrenmatt Prüfungsthema sein kann.

Vielen Dank im Voraus für eure (hoffentlich zahlreichen!) Tipps!

ricca



Vielleicht....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2008 14:52:01

kennst du die Seite schon. Sind zwar alte Aufgaben, aber zum Üben net schlecht.

http://lbsalt.schule-bw.de/realschule/realschule/pruefung/pruef.htm

Eine Möglichkeit wäre auch, bei dem Mathelehrer nachzufragen, bei uns üben die Fachlehrer immer mit *alten* Prüfungsaufgaben.



Mal eine ganz andere Frage...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caffee Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2008 15:59:53 geändert: 11.02.2008 16:00:42

... drüfen wir als Lehrer überhaupt Nachhilfe geben?

Bei mir gab es nämlich auch schon Anfragen, aber ich habe bisher immer alles direkt abgeblockt, weil ich dachte, (so informierte mich mein Schulleiter) dass wir nur "Branchen-extern" etwas "nebenher" machen dürften.
So sei babysitten o.ä. in Ordnung, da wir das nicht gelernt haben.

Würde ansonsten nämlich vielleicht doch auch Nachhilfe bei einer Bekannten geben.



Liebe maria...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ricca Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2008 18:46:53

wenn es denn Mathe wäre!
Da stehen die alten Aufgaben ja im Netz.
Ich brauche dagegen Deutsch und Englisch...

seufzt ricca


hm,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2008 18:53:48

aber auf dem Link sind doch auch Englisch- und Deutschaufgaben, scroll mal nach unten.
Übrigens, du kannst ja auch Deutsch und Mathelehrer ansprechen, evtl. findest du auch hier Hilfe.
Ich kann auch gerne mal bei uns nachgucken, die sind sicher irgendwo abgeheftet, soviel ich weiss werden sie ja zentral gestellt.



Hallo caffee...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ricca Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2008 18:53:53

warum sollte ich nicht mit der Tochter einer Bekannten auf die Prüfung lernen dürfen?
Dieser Gedankengang erschließt sich mir nicht ganz, vor allem bei Deutsch, da ich dieses Fach ja studiert habe.

Es wäre etwas Anderes, wenn ich einem Schüler oder einer Schülerin aus einer Klasse, die ich aktuell unterrichte, Nachhilfe gäbe. Das wäre ja erstens mal eine Ungleichbehandlung gegenüber den Mitschülern. Das geht absolut gar nicht.

Aber das Mädchen ist ja an einer anderen Schule.

Was mir eher Kopfzerbrechen bereitet, ist, dass ich mich halt mit den Sitten und Gebräuchen von Realschulprüfungen nicht auskenne.
Ich weiß nicht, wie da geprüft wird, was verlangt wird, was für Aufgabentypen es sind, wie das Niveau ist...
Aber es ist sicher sinnvoll, mal über meinen gymnasialen Tellerrand rauszugucken.

Liebe Grüße,
ricca


@maria77neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ricca Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2008 18:56:44

Da überschlagen sich ja die Einträge! Super!

Den link kannte ich noch nicht, vielen Dank! Damit kann ich sicher was anfangen.

Bei meiner Adresse beim Bildungsserver gab es nur Mathe, wie schon gesagt.

Die erste Stunde kann kommen!

ricca


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs