transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 5 Mitglieder online 09.12.2016 03:42:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Was soll man bei der Beurteilung vorlegen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Was soll man bei der Beurteilung vorlegen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: insidemaus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2008 17:21:50

Hallo!

Ich habe eine Frage:
habe seit diesem Jahr eine Anstellung in Bayern an der HS. Ich habe einen befristeten Jahresvertrag mit der Zusicherung auf Verbeamtung in 2 Jahren...
Mein Schulleiter will mich dieses Jahr noch beurteilen.
Was muss ich dabei vorlegen?
Schülerbeobachtungen und Wochenplan (in diesem sind die jeweiligen Schulstunden mit 1-2 Sätzen, in denen der Inhalt kurz angegeben ist).

Gibt es sonst noch etwas? Also Unteterrichtsvorbereitungen wie im Ref braucht man nicht mehr oder?

Danke und Grüße


;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2008 18:06:27

Ich arbeite an einer Förderschule (Bayern) und wir müssen Folgendes vorlegen:
- Trimesterpläne
- Wochenpläne (Was ich vorhabe zu machen)
- Lehrnachweis (Was ich tatsächlich gemacht habe)
- Schülerbeobachtungen
- Förderpläne
- Schülerhefte und Mappen (Auswahl)


Von wem wirst du beurteilt?
Bei uns beurteilt der Schulleiter und der hat uns vorher genau gesagt, was er sehen will.





Dank dir für die schnelle Hilfe!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: insidemaus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2008 18:12:40

Ja, mich beurteilt der Schulleiter...
Genaue Angaben gab es noch nicht so recht.
Den Wochenplan und Schülerbeobachtungen wollte er nur haben, was ich bis jetzt gehört hab.
Oh je, da ich meine Unterrichtsplanung nur per Hand mache und diese dann nach dem Unterricht in den Laptop tippe, gibt es bei mir ehrlich gesagt eigentlich keine zwei Aufzeichnungen...was ich vorhatte und was ich letztendlich gehalten habe. Mist....


??neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2008 18:27:52

Verstehe ich nicht. Da brauchst du doch nur das, was du vorhattest, VORHER einzutippen, dann hast du doch eine Verlaufsplanung. Mehr wollten meine Chefs bei der "Visite" nie sehen.


Oh je, etz sind wir völlig im kuddelmuddel:)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: insidemaus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2008 18:38:53 geändert: 18.02.2008 18:55:53

Ich glaub wir verwechseln gerade zwei Sachen:
es gibt zum einen eine Art "Wochenplan". Dieser braucht für die 5 Tage der Woche ca 2-3 DinA4 Blätter (vom Umfang her).
Und dann gibt es noch die Unterrichtsvorbereitungen- die man grad im Ref brauchte: dort findet man jeden Teil der Stunde genau geplant und das ist fast eine DinA4 Seite pro Schulstunde!

Ich dachte aber eigentlich, dass nun lediglich noch Wochenpläne verlangt sind?


@janne60neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: insidemaus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2008 18:41:46

Hab grad glaub ich verstanden, was du meinst:
für den Verlauf der Stunde, welche Bewertet wird braucht man klar nur eine Art "Vorplanung".
Was ich aber meine, sind die anderen Unterlagen welche Vorgelegt werden sollen bei einer Unterrichtsbeurteilung.


Schulleiter oder Kollegen fragen!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernifrank Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2008 18:42:43

Ich hatte bisher zwei Hospitationen durch zwei verschiedene Schulleiter. Die erste zur Verbeamtung, die zweite als Regelbeurteilung. Beide Schulleiter wollten nichts schriftliches von mir haben!

Also lieber genau nachfragen, vielleicht brauchst du gar nicht so viel.

Toi, toi, toi

Berni


Berni, ist in deiner Gegend noch ne Stelle frei;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: insidemaus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2008 18:58:43

... also wollte kein Mensch deine Wochenpläne oder sonstiges sehen.. hmmm... hast recht, ich frag mal nach bevor ich hier scho rumstresse.
Beurteilung steht wohl eh erst gegen Schuljahresende an, aber froh bin ich trotzdem net *schnüff*


@insidemausneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2008 22:22:15

Auch bei uns ist das stark vom Schulleiter abhängig, was sie sehen wollen.

z.B. will er eben einen Wochenplan (A4-Blatt, zu jeder Stunde ein paar Stichwörter) und wir müssen in ein Klassentagebuch eintragen, was wir tatsächlich gemacht haben.
Anderen Schulleitern reicht es, wenn man auf den Wochenplänen abhakt, bzw. durchstreicht.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs