transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 369 Mitglieder online 07.12.2016 10:18:43
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "eXeLearning als mögliches Autorensystem"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
eXeLearning als mögliches Autorensystemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.03.2008 21:17:43 geändert: 17.03.2008 21:23:00

Hallo Mitglieder,

die Frage nach der Erstellung von Lernmodulen beginnt naturgemäß bei deren Erstellung. Wir haben in unserer Umfrage eine einfache Software (das Autorensystem) angekündigt, mit deren Hilfe ihr nach kurzer, intuitiver Einarbeitung in der Lage seid eigene interaktive Lerngegenstände zu produzieren. Als potentiell geeignete Software ziehen wir das Programm "eXeLearning" in Betracht. Als Open Source Software(soll heißen frei und ohne Lizenzen nutzbar, änderbar, erweiterbar) können wir alle kostenlos darauf zugreifen. Ein wichtiges Kriterium für unser Projekt.

Zunächst einmal zur Ansicht der folgende Link, wo ihr euch infomieren, das Programm kostenlos downloaden und einfach mal ausprobieren könnt:

http://www.exelearning.de/index.html

Wir werden in den nächsten Tagen unsere eigenen Erfahrungen und weitere Beispielmodule präsentieren, die mit diesem Programm erstellt wurden. Vielleicht können wir in der Diskussion Potentiale und Grenzen der Software rausfinden. Mitglieder die bereits Erfahrungen mit eXeLearning gemacht haben, würden dieser Diskussion einen entscheidenden "Initialkick" geben können.

So long, ich fange mal an und baue einen meiner ehemaligen Unterrichtsentwürfe testweise all Modul zusammen. Werde dan dieser Stelle über Stärken und Schwächen des Programms berichten.

Auf einen regen Austausch,

ruedi


hab grad malneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.03.2008 21:37:06 geändert: 17.03.2008 21:45:40

den Link geklickt und mir das Autorensystem angeschaut. Es sieht ganz handlich aus.

Was mir allerdings viel wichtiger ist, ist die Möglichkeit des "Big Brother is Watching You". Soll heißen, es wäre mir extrem wichtig, dass ich jederzeit genau den Lernfortschritt einzelner Schüler abrufen kann, so wie es bei lernmodule.net ist.
Und: Wie sieht es mit Animationen aus? Ich denke da an Puzzles oder Matching von zwei oder mehreren Fragmenten durch Drag und Drop?
Die gezeigten Möglichkeiten der Ergebnissicherung per multiple choice, etc. sind recht ordentlich, mir allein aber noch ein wenig zu dürftig.


genau wegen der Handlichkeit....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2008 10:03:15 geändert: 18.03.2008 10:18:14

.... haben wir zunächst einmal eXeLearning als Autorensystem ins Auge gefasst. Es ist recht einfach zu handeln und gibt schon die grundlegenden Funktionen für einfache Lerninhalte her. Aber es ist natürlich auch beschränkt. Puzzles oder Matchings sind so nicht vorgesehen, es sei denn man bindet sie über javascipts ein, das geht glaube ich. es ist noch nicht der weisheit letzter schluss, zugegeben, aber wir orientieren uns schon und haben 1-2 Alternativen

Die Lernfortschrittsanzeigen sind allerdings unabhängig vom Autorensystem. Da wir mit lernmodule.net kooperieren, werden wir diese Komponente auch in den Modulen haben.


Ein erster Versuch mit eXeLearningneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2008 16:01:17

hallo alle, ich habe mal angefangen ein lernmodul mit eXeLearning zu erstellen. die software lässt sich recht einfach bedienen und ist recht intuitiv. wie rhauda schon andeutet sind die funktionen recht eingeschränkt, aber es reicht durchaus aus um ansprechende Lernszenarien zu erstellen. dabei habe ich noch nicht mal alle funtionen ausprobiert und mich auf die Textwerkzeuge beschränkt (die hier "iDevices" heißen).

Vielleicht mal der Link, ich hab das Modul mal online gestellt (ist aber noch nicht fertig ):

http://ruedi.4-network.de/moos/index.html

Euer Eindruck? Für Schüler ansprechend und bedienbar?

ruedi


also,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2008 16:24:49 geändert: 18.03.2008 16:27:00

nachdem ich ja zu denen gehöre, die weder von moosen noch von lernprogrammen eine ahnung haben, muss ich sagen:
a) erster eindruck: optisch sehr ansprechend
b) auch für mich leiccht zu bedienen (und meine schüler sind da sicher nicht schlechter)
c) ich würd mir wünschen, dass "your score....." auf deutsch erscheint

gefällt mir


schön gemachtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2008 17:43:12

Wie schätzt du den Zeitaufwand für die Erstellung ein?


zeitaufwandneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2008 17:55:45

also für die paar seiten hab ich 3 stunden gebraucht. aber auch zum ersten mal konkret mit dem programm gearbeitet und nicht wirklich ein didaktisches konzept gehabt. man siehts ja auch, so kann man es ja noch nicht auf die SuS los lassen.

ich denke wenn man mit konkreten vorstellungen, einem konzept und materialien/fotos/texten rangeht und sich etwas mit der software vertraut gemacht hat, kann das durchaus sehr fix gehen. für das was man sieht vllt. 45min oder so.

voraussetzung ist natürlich, das man einen leitfaden zur erstellung von solchen modulen zur hand hat. ich habe einen benutzt, den wir in einigen tagen auch online stellen werden.


Sehr ansprechendneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binzo4 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2008 18:16:28 geändert: 18.03.2008 18:36:18

Bei der Bildergalerie der verschiedenen Moosbilder in einem einzelnen Fenster fiel mir beim Anklicken jedoch auf, dass blitzartig sämtliche Bilder durchrauschten und dies, ohne dass ich die Buttons gedrückt hätte. Ist dieses noch ein kleines technisches Problem?

Gruß
binzo4


?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2008 18:29:12 geändert: 18.03.2008 18:48:50

welche bildergalerie??

nachtrag:
versuch und irrtum: bildergalerie nach längerem entdeckt, aba jedes bild öffnet erst dann, wenn ich auf "nächste" klicke


Schöne Arbeitsflächeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2008 18:31:56

deine Moosseite!
Ich habe mir das Programm nun auch runtergeladen und freue mich aus gegebenen Zeitmangel schon auf deinen Leitfaden!

Dürfen wir die 4t Bilder dafür verwenden?

Ich stelle vielleicht eine Frage die schon oft beantwortet wurde, da ich die anderen Foren nicht danach durchforstet habe...sry.

Bei mir haben die Bilder keinen Schnelldurchlauf gemacht und die Lupenfunktion finde ich sehr gelungen.

lg ines


 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs