transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 336 Mitglieder online 07.12.2016 12:13:48
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Islamunterricht?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Islamunterricht?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2008 08:00:18


Künftig soll an Schulen Islamunterricht stattfinden. Schäuble meint, dass nur in Deutschland ausgebildete Lehrer dieses Fach erteilen sollten. Er selbst rechne damit, dass es noch fünf Jahre dauern werde, bis es soweit sei. Der Vorsitzende des deutschen Lehrerverbandes Josef Kraus sagte: „Ein solches Fach darf nur unterrichten, wer die deutsche Lehrerausbildung absolviert hat.“

Wäre es nicht besser, gemeinsamen Religions- und Ethikunterricht einzuführen. Ich stelle mir es ungeheuer schwierig vor, wenn eine Schule parallel vier Angebote vorhalten soll: kath. Unterricht, ev. Unterricht, Ethikunterricht, muslimischer Unterricht.


ähm.......neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2008 09:12:28

gibts bei euch noch keinen islamischen religionsunterricht?
den gibts bei uns schon seit jahren, mindestens seit 10 jahren............


wir bekommen das unter einen Hutneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2008 09:13:03

bei uns läuft das seit dem neuen Halbjahr. Schüler und Lehrer sind zufrieden. Der Lehrer ist deutscher Herkunft und konvertiert und spricht mehrere Sprachen, u.a serbisch und arabisch, was für unsere Schüler und uns als Kollegen ein Vorteil ist.
Wir Lehrer haben nichts negatives zu berichten, außer eben Organisationaufwand und die Schüler sind sehr zufrieden!


Ethik fällt bei uns ausneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.03.2008 09:52:05

In den unteren Klassen wird bei uns Ethik nicht erteilt, wohl weil nicht genug Lehrer dafür da sind.


Grundsätzlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.03.2008 12:27:00

halte ich das für eine gute Idee, wenn es zu den gleichen Bedingungen geschieht wie die Erteilung des Religionsunterrichts, also unter staatlicher Aufsicht im Sinne unseres Grundgesetzes.

Außerdem darf es dann nicht an den üblichen "Kleinigkeiten" scheitern, wie fehlenden Lehrern, Planstellen,etc.
Sonst setzt sich die Politik dem (berechtigten?) Verdacht aus, den Islamunterricht auf kaltem Wege abzuschaffen, bevor er überhaupt umgesetzt/angeboten wird.

LG

Hesse


wir unterrichtenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nieha Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.03.2008 12:36:36

wegen "Personalmangels" schon lange nur Ethik (heissen tut es offiziell Werte & Normen) im Klassenverband . Immerhin habe ich als Klassenlehrerin dann auch mal ne Stunde Zeit für Klassenrat oder ähnliches und finde das ganz dankbar.

Schaden könnte aber eine Lehrkraft mit ähnlichen Wurzel wie viele unserer Kids sicher nicht! Her damit .


@ niehaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.03.2008 12:39:35

Pragmatisch wie immer ...

LG

Hesse


ach hesseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nieha Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.03.2008 12:41:42

is doch wahr!


@ niehaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.03.2008 12:42:44

Hast ja recht...

LG

Hesse


Im Augenblickneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.03.2008 13:02:57

ist es bei uns so, dass es katholischen und evangelischen Religionsunterricht als auch Ethik gibt und muslimische Schülerinnen und Schüler zeitgleich muttersprachlichen Ersatzunterricht -türkisch erhalten können. Diesen jedoch nicht immer in allen Klassenstufen.
Ich denke, dass es durchaus möglich ist vier dies parallel zu planen, im Wahlpflicht bereich ist dies ja auch möglich; natürlich wird bei mehreren parallel zu planenden Blöcken je Stufe der Stundenplan nicht einfacher.
Meiner Meinung nach sollten die Lehrer für das Fach islamischer Religionsunterricht ebenso wie die Lehrer für die Fächer evangelische bzw katholische Religion ausgebildet werden. Ebenso muss es verbindliche Lehrpläne geben, die selbstverständlich ebenso wie bei den anderen Religionen mit der religiösen Leitung dieser Religion abgestimmt werden muss. Das scheint aber das Problem zu sein.
Da kath und evangelische Religion nur erteilt werden darf, wenn eine Lehrerlaubnis der entsprechenden Kirche vorliegt, sollte dies wohl auch beim Islam so sein (konvertieren hieße dann keine Lehrerlaubnis mehr!).
Mir persönlich ist ein konfessionell gebundener Religionsunterricht wichtig, da Religion über Ethik hinaus geht, auch wenn es sehr viele Überschneidungen gibt.
Ich finde es auch unpassend, wenn schon im Voraus eingeplant wird, den Ethikunterricht als Klassenleiterstunde einzuplanen.
Es wird immer wieder über den Werteverfall / die Werteverschiebung diskutiert. Aus diesem Grunde müssen unsere Schüler Werte kennenlernen und sollten auch die der verschiedenen Religionen kennenlernen, denn nur wer sie kennt, kann sie beachten.


 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs