transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 192 Mitglieder online 10.12.2016 18:11:07
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "10-Fingersystem, ITG, neuer Bildungsplan"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
10-Fingersystem, ITG, neuer Bildungsplanneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: worsel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.03.2004 22:18:44

Im neune Bildungsplan (aber auch vorher) sollen Grundlagen für den Umgang mit dem Computer gelernt werden: Word, Excel, Internet, Dateien speichern usw. usw.

Wie ist das eigentlich mit der Beherrschung der Tastatur? Ich habe vor 30 Jahren noch in der Realschule in einer AG Maschineschreiben mit dem 10 Finger-System gelernt und kann es heute noch, es hat mir seither sehr viel genützt.
Was sollen wir eigentlich unseren Schülern beibringen? Ein 10-Finger-Kurs mit einem Computerprogramm dauert einfach viel zu lange, aber die Kinder alleine lassen mit dem 2-Finger-Suchsystem ist auch nix. Trotzdem gibt es blitzschnelle 2-Finger-Schreiber.

weitere Überlegungen
Die Tastatur müssen die Schüler kennenlernen, man muß also auf irgendeine Art üben. Soll man das 10-Finger-System samt Übungsprogramm einführen und die Schüler dann alleine zu Hause weiter üben lassen auf freiwilliger Basis?
Ist das 10-Finger-System ein veraltetes System, weil eh Texte nur noch aus dem Internet genommen, oder von Büchern gescannt werden? Weil ohnehin keiner mehr viel schreibt?
Schüler sollen andererseits Berichte schreiben (BORS, WVR usw.). Dann brauchen sie eine gewisse Geschwindigkeit bei der Texteingabe.
Soll man Schüler einfach alleine ihren Weg finden lassen?

Gibt es es irgendwelche Mischformen zwischen 2-Finger und 10-Finger System? Das "8-Finger-System"? Gibt es irgendwelche Untersuchungen/Expertenmeinungen?

Gibt es Erfahrungen? Ideen?


Sinnneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.03.2004 09:27:01

macht es schon, den Kindern relativ früh systematisches Schreiben an der Tastatur beizubringen. Wenn sie die richtige Technik kennen - oder auf dem Weg dorthin - können sie ja für sich entscheiden, was für sie eventuell eine bessere Möglichkeit wäre.
Als Vorstufe zum Tastschreiben kenne ich es so, dass die Tasten, die mit dem gleichen Finger bedient werden, einen Punkt immer in der gleichen Farbe bekommen, das ist übersichtlich (wenn man aufpasst, dass man den Buchstaben nicht überklebt ). Aktuell ist das Tastschreiben als Teilbereich der PC-Kenntnisse, wer das in einer Bewerbung angibt, von dem wird auch erwartet, dass er in einem angemessenen Tempo schreiben kann. Warum also nicht von Anfang an richtig?


10-Finger-Tastschreibenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hewa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.03.2004 11:46:09 geändert: 07.03.2004 11:48:17

Hallo, ich bin unbedingt für das Erlernen der Tastatur. Ich unterrichte das Tastschreiben schon viele Jahre und habe immer wieder Probleme, dass in der Erstausbildung Schüler mit ihrem "2-Finger-System" nicht auf das 10-Finger-System umsteigen können. Deshalb sollte das Tastschreiben so früh wie möglich erlernt werden. Bei uns in Thüringen lief eine Studie dazu an der Uni Jena. Daraufhin wurde ein Programm für Grundschüler entwickelt, welches auch erfolgreich angewendet wird. In der Schule meiner Tochter (1. Klasse) beginnen die Schüler bereits in Klasse 2 mit dem Erlernen der Tastatur und haben viel Freude dabei. Es wird auch hier viel mit Farben gearbeitet und es ist auch ein sehr schönes kindgerechtes Lehrbuch entstanden. Bei Interesse bei mir melden. - Übrigens die Tastaturschulung erfolgt in einem sehr schönen Computerkabinett.
Gruß hewa


10-Finger-Systemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.03.2004 16:37:59

Hi,
also ich habe auch ITG und wenn wir da so was tolles lernen würden wie das 10-Finger-System wäre ich echt dankbar dafür. Ich habe so eine Art 4-Finger-System, dass ich mit den Zeigefingern und den Ringfingern schreibe. Das klappt gut und geht schnell. Wie habe ich es gelernt? Gar nicht. Es kam mit der Zeit. Also eigentlich ist es nicht wirklich nötig, aber irgendwie gut wäre es schon. Aber dadurch, dass man den Umgang mit den Programmen lernt, muss man ja auch zwangsläufig den Umgang mit der Tastatur lernen, und da ja Heute so gut wiejeder einen PC zu Hause hat, würde ich sagen, kommt das schon von allein. Ich denke, jeder findet da seinen eigenen Weg, mit der Tastatur umzugehen. Am Anfang habe ich für einen Satz auch 2 Minuten gebraucht, weil ich die Tasten suchte, aber Heute hat man im Alltag so viel mit dem Computer zu tun, da fluppt das. Ab welcher Klasse wird ITG bei euch denn unterrichtet? Bei uns ab der 9.Klasse, deshalb sind die "Tastaturkenntnisse" da ja etwas fortgeschrittener.
MfG
physikass


Lehrbuch-Tastaturschreibenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.03.2004 23:04:41

Hallo hewa,
hab gerade deinen Forumsbeitrag zum Tastaturschreiben gelesen. Bin selber ein "2-4 Fingertipper", aber mittlerweile so schnell, dass es für den Hausgebrauch reicht.
Im Moment denke ich aber auch öfter darüber nach, ob man den Kids nicht doch von Anfang an das 10-Fingersystem beibringen könnte. Eine Kollegin hat in der 6. Klasse damit angefangen (mit einem klassischen Lehrbuch), war aber nicht so erfolgreich.
Deshalb hab ich bei deinem Beitrag mit Farben und "kindgerechtem Lehrbuch" gleich die Ohren gespitzt. Ich arbeite nämlich an einer Förderschule und bin immer für alles dankbar, was meinen Kids das lernen erleichtert.Wär schön, wenn du mir genaueres schreiben könntest.

Liebe Grüße
Ingrid



Ich finde das Tastatur 10Fingersystemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.04.2004 17:19:39

zu erlernen sehr wichtig und werde in kurzer Zeit mal das Programm von Hewa empfohlene Programm ausprobieren. Meine 5/6 Klässer haben sich einstimmig im Schwerpunktunterricht dafür entschieden.
Mal sehen wie gut das funktioniert, dann denke ich ist das auch schon ein guter Plan in bei noch jüngeren Schülern, denn oft ist eine Aufgabe schon längst gelöst, nur das Schreiben dauert oft zu lange.


10-Finger-Schreibenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: trix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.07.2004 13:43:29

An unserer Schule wird am nächsten Schuljahr nach der ATS-Methode das Tastschreiben gelehrt. Wir sind von der Firma ATS entsprechend geschult worden. Vorteil: In 4 - 6 Stunden kann ein Schüler die Tastatur komplett erlernen. Es wurde in verschiedenen Kursen schon erprobt.

Siehe auch www.ats.lu - sehr interessant. Nähere Informationen gebe ich gern.

trix


10-Finger-Schreibenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sabwei Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.07.2004 10:29:13 geändert: 19.07.2004 10:30:55

Guten Tag, seit über 20 Jahren unterrichte ich die Tastaturschulung mit dem 10-Finger-System und finde es absolut unrationell und auch ungesund! nur mit 2 oder 4 Fingern zu schreiben. Hier muss ein Umdenken der Kultusministerien erfolgen. Das 10-Finger-Tastschreiben gehört m. M. n. in die Grundschule und sollte dort neben Schreiben, Lesen und Rechnen gelehrt werden. Leider sind wir in Rheinland-Pfalz davon weit entfernt. Es wird immer schwieriger Schüler und Schülerinnen in der 10. Klasse zu motivieren und zu überzeugen, dass nur 10-Finger-Schreiben rationell ist. Für das genannte Lehrbuch interessiere ich mich sehr und bitte um Infos! DaNkE

Liebe Grüße an alle, die für das 10-Finger-Schreiben an der "Front" täglich kämpfen,
Sabine


10 kleine fingerleinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tombola Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.09.2004 01:09:22

Ich hab mir das 10-Fingerschreiben mal als Jugendlicher beigebracht und zehre noch heute davon, da kommt in der Regel kein 2-Fingerschreiber mit. Neulich hab ich das auch bei meiner Tochter beobachtet, die die Tastatur immer mit 2 Fingern bearbeitete. Letztes Schuljahr belegte sie dann der Gesamtschule einen Maschinenkurs und siehe da, es ist eine wahre Freude ihr zuzusehen, wie sie die mails in einer im Verhältnis zu vorher doch nicht unerheblichen Geschwindigkeit schreibt.
Volkhard


@tombolaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hewa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.09.2004 08:20:18

Super deine EinstellungVersuche deine Tocher die Freude daran zu erhalten, sie hat es später wieder. Meine Tochter (2. Klasse) erlernt momentan auch das 10-Finger-System und hat viel Spaß daran. Auch mein Sohn, welcher jetzt eine Ausbildung begonnen hat, wird sich vom eigenen System umstellen müssen. Denn er hat das klassische Maschinenschreiben in der Ausbildung und muss nach 3 Jahren in der Lage sein, mindestens 240 Anschläge/Minute zu schreiben. Aber eines ist sicherlich wichtig, die Sicherheit und Schnelligkeit kommt nur durch regelmäßige Übung.

hewa


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs