transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 515 Mitglieder online 11.12.2016 13:14:25
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Stationenlernen im Englischunterricht Klasse 4?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Stationenlernen im Englischunterricht Klasse 4?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: enniskillen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2008 19:22:46

Hallo ihr Englischlehrer!
Habt ihr schonmal Stationenlernen im Englischunterricht der 3., 4. oder 5. Klasse ausprobiert? Möchte es gerne nächsten Freitag zum Thema "Fruits and Vegetables" in Verbindung mit Singular&Plural versuchen. Mein Fachseminarleiter war sehr angetan. Allerdings meinte er, das interessanteste dabei ist ja, wie man zu Beginn ins Stationenlernen einführt und wie man am Ende der Stunde auswertet (und zwar nicht nur, indem man fragt "Was fiel euch leicht/schwer, was hat euch Spaß gemacht etc.)
Die Auswertung kann auch auf Deutsch geschehen.

Wer hat damit Erfahrungen und kann mir ein paar Tipps geben?
Ich habe hier http://www.cornelsen.de/teachweb/1.c.133655.de schon was gefunden, aber es hilft nicht wirklich weiter.

Liebe Grüße


Vielleicht so ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marylin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.05.2008 20:09:20

Ich finde, das Arbeiten an Stationen im Englischunterricht eignet sich besonders gut für eine reine Übungsstunde zum Wiederholen und Festigen.
Dazu würde ich ganz verschiedene Arbeitsaufgaben wählen, damit die Kinder recht unterschiedliche Zugangsweisen zum Thema erfahren. Wenn du z. B. 6 Stationen hast zum Thema Fruit and Vegetables, könnte ich mir folgendes vorstellen:
1. Brettspiel 2. Memory (Wort/Bild) 3. Mal-/bzw. Schreibblatt: What don(don’t) you like? Evtl. Auch ausschneiden und kleben 4. Gitterrätsel zum Begriffe suchen und farbig markieren 5. Portfolio-Blatt, auf dem die Bilder und Wörter zugeordnet werden. Entweder selbst schreiben lassen (nach Vorlage natürlich) oder als matching Exercise. 6. Die letzte Station müsste eine Höraufgabe sein. Am besten auf Kassette aufnehmen. Z. B. ein Interview mit verschiedenen Personen über Essgewohnheiten und Vorlieben. Dazu müsste es ein kleines AB geben, bei dem die Kinder Lösungen ankreuzen.
So könnte ich mir vielleicht eine Stationenarbeit zu deinem Thema vorstellen. Gruß, marylin


Danke marylin!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: enniskillen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2008 13:20:52

So ähnlich hatte ich mir das auch vorgestellt. Ich glaube es wird kein Problem werden, Material für die Stationen zu finden. Was mir Schwierigkeiten bereitet, ist vor allem: Wie führe ich (auf deutsch oder englisch) in die Stationsarbeit ein? Wie gestalte ich (auf deutsch oder englisch) die Auswertung? Bei einem Unterrichtsbesuch muss sowas ja alles mit in die eine Stunde hinein...


Einführung?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marylin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2008 20:23:53

Zuerst erklärst du der Klasse (eventuell sogar auf Deutsch), dass ihr heute an verschiedenen Stationen nochmal alles zum Thema üben und wiederholen wollt. Du solltest anschließend mit der ganzen Klasse von Tisch zu Tisch gehen und mit ein oder zwei Kindern entweder das Spiel anspielen oder zumindest erklären, was zu tun ist. Das kannst du bestimmt alles auf Englisch machen. Eventuell bei der Höraufgabe auf Deutsch erklären. Die Kinder sollten einen kleinen Laufzettel haben, in dem sie eintragen, was sie schon erledigt haben und zum Schluss, was ihnen am besten gefallen hat, eventuell mit Begründung. Während der Stationenarbeit gehst du natürlich rum und beobachtest die Kinder, teilweise kann du auch mitspielen. Auf jeden Fall begründe deine Methodenwahl damit, dass du dir individuelle Notizen machen kannst zu einzelnen Kindern (z.B.zwecks Leistungsbeurteilung). Dies ist in "normalen" Unterrichtsstunden ja meist nicht möglich, da man als Lehrer ziemlich stark eingebunden ist.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs