transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 467 Mitglieder online 07.12.2016 21:37:25
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Computereinsatz im Deutschunterricht, 3.Klasse"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Computereinsatz im Deutschunterricht, 3.Klasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: enniskillen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.06.2008 17:21:44

Hallo,
meine dritte Klasse fährt Montag auf Klassenfahrt und ich habe vor, sie hinterher einen Bericht darüber schreiben zu lassen. Den sollen sie dann am PC schreiben und überarbeiten. Daraus möchte ich eine Klassenzeitung machen. So weit, so gut.

Nur: Sie waren noch nie im PC-Raum und haben ganz unterschiedliche Erfahrungen mit PCs; einige haben auch keinen zu Hause.
Habt ihr damit Erfahrungen? Macht es Sinn, vorher irgendwelche "Trockenübungen" zu machen, bevor ich sie an den PC lasse? Ich wäre immer nur mit 15 Schülern gleichzeitig im Computerraum (halbe Klasse), was die Sache natürlich vereinfacht. Oder soll ich sie einfach ransetzen und dann einige Übungen mit ihnen machen (Datei öffnen, speichern, Text unterstreichen/fett drucken/kursiv machen etc.)?

Außerdem haben wir auch gerade das große Thema "Computer und Internet". Habt ihr vielleicht noch Materialien dazu, die sich für die Grundschule eignen?

Wäre dankbar für jede Art von Hinweisen!
enniskillen


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: enniskillen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.06.2008 14:20:34

'push'


alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.06.2008 15:31:28

ohne jede Vorkenntnisse brauchen die Kids wahnsinnig lange. Habe das, was du da schilderst, mal in einer 4. gemacht. War sehr langwierig. Selbst die Kinder, die daheim einen PC haben, sind ja eher im Spielen geübt als im Schreiben. Sie müssen jeden Buchstaben suchen, verschreiben sich dauernd, haben Probleme mit den Lösch- und Korrekturmechanismen usw.
Andererseits sind sie aber auch durch dieses Medium hochmotiviert und bleiben oft sehr geduldig bei der Sache. Wenn du genügend Zeit hast bis zur Fertigstellung, würde ich es durchaus wagen. Würde dann Kleingruppen bilden, immer mit einem versierteren Schüler dabei, vielleicht auch kleine Abschnitte mit heimgeben als Hausaufgabe.
Wie viel Zeit hast du denn?


Ich fange mal an:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.06.2008 15:37:57

Hallo,
ich habe schon einmal so eine Zeitung erstellt und eine Kollegin auch ... allerdings sind unsere Klassen in der 3. schon ein wenig erfahren.
Vor etlichen Jahren allerdings eher nicht so viel.

Worauf du achten solltest oder was ich als Tipp hätte:
Für die Klassenzeitung hatte ich für jedes Kind vorab einen Teil vergeben. Also: Vorher eine Planung, was auf jeden FAll in die Zeitung soll und die Kinder sind dann für diesen Teil selbst verantwortlich.
Es hat sich bei den letzten Klassenfahrten ausgezahlt, die Kinder ein Tagebuch führen zu lassen, da sonst viel zu viele Eindrücke verloren gehen.

In der Regel lasse ich die Texte vorschreiben, meine jetzige Klasse schreibt nach ca. 2 Jahren zum ersten Mal direkt in den Computer.

Überlege dir genau, wie du die Texte speichern kannst oder willst. Das ist bei uns immer das schwierigste und gar nicht so leicht für die Schüler.

Plane eine Menge Zeit ein, da die Schüler die Buchstaben einzeln auf der Tastatur suchen müssen - zumal sie ja keine Erfahrung haben.

Eine Möglichkeit bei einer so großen Klasse wäre es, Teams zu bilden. Allerdings ist es für das reine Tippen gut, wenn jedes Kind einen PC für sich hat und sich auf das Tippen konzentriert.

Überlege dir, ob ihr Bilder (Fotos) in die Zeitung bringen möchtet. Wer sucht sie aus? Braucht ihr eine Einverständniserklärung der Eltern?
Welche Möglichkeiten habt ihr, andere Bilder und Zeichnungen einzuscannen und einzufügen?

(... könnte sicher fortgesetzt werden)

Palim


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs