transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 259 Mitglieder online 03.12.2016 16:44:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "95? 95! (Bewegt Eure Ä....)"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
wo ich hinguck...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kataz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2005 10:47:37

... dumme kommentare von cyrano

wenn das fach keine berechtigung hat, frage ich mich, was du im fächerforum pädagogik zu suchen hast.

kataz


@katazneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2005 13:17:54

Kataz, ich habe während meiner Ausbildung gelernt, dass man Verhalten allgemein am besten Löschen kann, wenn man es ignoriert. Besonders wirksam bei Provokationen. Einfach überhaupt nicht reagieren.
Für manche ist auch eine negative Reaktion/ Bestrafung eine Verstärkung für Verhalten, sprich er wird es wiederholen und wird sich bestärkt fühlen. Deshalb sollte man manchen Leuten keine Beachtung schenken.
Caldeirao


Schadeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2005 13:40:09

... provozieren wollen und dann keine Ahnung haben.

[k] Es ist was für blutarme Zeitgenossen, die ein willfähriges Publikum haben wollen (die Schüler). [/k]

Bitte einmal in die Richtlinien schauen!!! Genau das Gegenteil ist der Fall.

Ansonsten: Ignorieren...


@ kataz, caldeirao und meikeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2005 17:29:05

Ich darf an die Äußerung von kataz erinnern, hier auf dieser Seite:

"Erst im Hauptstudium habe ich Seminara gefunden, die zumindest im Ansatz etwas mit pädagogischer Praxis zu tun haben, und da sind dann auch wieder keine Inhalte dabei, sondern nur methodische / didaktische Angebote.
Wenn ich denn irgendwann mal im ref bin, stehe ich nicht nur vor dem Problem, das ich keine Matreialien habe, ich weiß ja nicht einmal, was ich überhaupt unterrichten soll"

Selbst, wenn Du's wissen solltest, kataz - was sollen Schüler mit Pädagogik? Sollen die alle Lehrer werden? Ist das nicht das Einfallsloseste vom Einfallslosen, den eigenen Beruf zu klonen?
Es gibt Wichtigeres als Pädagogik.

jo perrey



Muss feststellen, dass in vielenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rub Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2005 18:32:34

Foren der Tonfall ziemlich stinkig wird, was ich sehr bedaure. da ich ein zuweilen harmoniesüchtiger mensch bin und auch der nerven wegen, die glaube ich in der schule schon genug belastet werden, würde ich mir wünschne, dass man mal wieder zu inhaltlich-sachlichen Diskussionen kommmt, die auch weiterführen, so dass ich mir die Zeit nicht dadurch verdödeln muss, erst mal eine menge provokationen zu lesen, bevor ich dann zu inhaltlich relevanten fragen bzw. anworten komme.
Darum zum ursprünglichen anliegen: @meike: vielleicht bin ich ja ein bischen blöd, aber in berlin ist mir pädagogik noch nicht als oberstufenfach begegnet. sollte es da noch mehr bundesländer geben, in denen das eher kaum oder gar nicht vorkommt, liegt der materialmangel vielleicht auch daran??herzl. gruß rub


Pädagogikneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2005 19:28:38

heisst doch Wissenschaft der Erziehung. Ich kenne es aus meinem Studium, aber auch als Unterichtsfach in der Sek II aus meiner eigenen Schulzeit. Ich habe noch an einer sogenannten Erziehungswissenschaftlichen Fakultät studiert.
Ich finde es gut, dass meike sich Gedanken macht zur Ordnung / Neuordnung des Bereiches und finde es total unproduktiv, dass es hier Teilnehmer gibt, denen es nicht um die Sachfrage geht, sondern überall ihre persönliche Meinung einbringen. Macht doch ein eigenes Forum zu euren Fragen auf, aber verwässert nicht ständig andere Foren!


@ silberfleck ("... überall ihre persönliche Meinung einbringen.")neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.03.2005 20:35:52



Hui, das ist aber ganz schlimm: eigene Meinung!


Das Fach Pädagogikneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2005 11:21:31

... gibt es nicht in allen Bundesländer. Leider, muss ich dazu sagen.

@cyrano: Es wäre toll, wenn Du Dich erst einmal über die Inhalte des Faches informieren würdest, bevor Du Pauschalurteile abgibst.
Im Fach Pädagogik geht es nicht darum, Lehrernachswuchs heranzuzüchten geschweige denn zu klonen.

Es ist wie die Fächer Erdkunde, Geschichte, Philosophie und Sozialwissenschaften dem gesellschaftswissenschaftlichen Aufgabenfeld zugeordnet und versteht sich als allgemein bildendes Fach, das in besonderem Maße sowohl einen Beitrag zu einer wissenschaftlichen Ausbildung leisten als auch Hilfen zur persönlichen Entfaltung in sozialer Verantwortung geben kann.

Der Lehrplan Erziehungswissenschaft geht vom unauflösbaren Zusammenhang von Theorie und Praxis aus. Deshalb hat Erziehungswissenschaft als allgemeinbildendes Fach sowohl wissenschaftsbezogene als auch handlungsbezogene, d.h. handlungspropädeutische Aufgaben wahrzunehmen und der Unterricht soll den Schülerinnen und Schülern Hilfen zur persönlichen Entfaltung in sozialer Verantwortlichkeit geben (MSWWF NRW, Sekundarstufe II Gymnasium/Gesamtschule Richtlinien und Lehrpläne Erziehungswissenschaft, Düsseldorf 1999, S. 5 f.).

Also: Bitte erst informieren...


@meikeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2005 11:47:17

Danke für die ausführliche Info, meike.

Aber ernsthaft nachgefragt: wo siehst Du Wahrnehmung "handlungsbezogener, d.h. handlungspropädeutischer Aufgaben". Beim Schreiben von Klausuren? Wo ist die Handlung?

Oder "Hilfen zur persönlichen Entfaltung in sozialer Verantwortlichkeit". Doch nicht im Rahmen der Schule, oder?
Diese Textbausteine finden sich im allgemeinen Teil der Richtlinien JEDES Faches, auch in Englisch oder Spocht. Ich halte sie für leere Worthülsen.
Nichts gegen die Vermittlung von Wissen, und wenn es denn sein muß: auch Erziehungswissenschaft. Aber wir sollten uns zumindest darüber im klaren sein, daß wir Illusionen aufsitzen, was diesen Teil der pädagogischen Zielsetzung betrifft.

Mit kollegialen Grüßen

jo perrey


Empfehlungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.09.2006 22:42:56 geändert: 07.09.2006 21:40:21

Wer noch eine nette Gruppe für EW sucht:

http://de.groups.yahoo.com/group/schulfach-paedagogik/


<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs