transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 4 Mitglieder online 04.12.2016 05:13:09
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Leistungstest zum Schuljahresbeginn"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Leistungstest zum Schuljahresbeginnneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rosinenaugen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.07.2008 13:52:52 geändert: 16.07.2008 16:48:31

Hallo an alle Mitglieder... Ich studiere LBS mit Zweitfach Sonderpädagogik...Nun werd ich bald ins zweite Schulpraktikum gehen.Ich habe mir überlegt, einen Test mit den Schülern durchzuführen, der mir zeigt, auf welchem Wissensstand sie sich befinden. Habt ihr Tipps für mich? Vielen Dank im Voraus.


LBS?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.07.2008 15:09:18

War das nicht die Bauspaarkasse?

Ich schreibe anfangs auch einen Mathe- und einen Deutschtest. Beide gleich in den ersten 2 Wochen. Als RS Test nehme ich immer die Hamburger Schreibprobe, weil die so gut zum Auswerten ist. Lesen teste ich nicht extra, das geht nebenzu. Überschrieben wird das ganze immer mit "Das kann ich noch aus der ... Klasse"
Als Hilfe für Eltern und Kids gibt es dann einen Vordruck zurück, wo angekreuzt ist, was schon geht und wo noch vermehrt Übungsbedarf besteht. Dabei achte ich darauf, auch den Starken etwas anzukreuzen. Üben schadet schließlich nie und sonst kommen sich die schwächeren Kinder arg blöd vor.
Am Ende des Jahres mache ich dann nochmal einen Test zum vergangenen Stoff. Wieder mit dem Auswertungsbogen für die Eltern. So kann über die Ferien sinnvoll geübt werden, wenn man möchte.


Liebe Grüße

Yvonne


diagnosetestneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: saddie24 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.07.2008 15:48:50

ich habe mit meinen schülern klasse 2 und 6 auch einen diagnose test geschrieben, dazu gibt es auch fertig bögen z.t. in den mathebuchunterlagen. ich habe sie aber selbstzusammengestellt anhand des bildungsplanes (was sollen die schüler können) und dem mathebuch, dass sie im vorhergehenden schuljahr verwendeten.
dieser test wurde nicht benotet sondern bildete die grundlage für förderpläne. in der 6. klasse habe ich mit den schülern zielvereinbarungen getroffen woran sie zuerst arbeiten sollten.
wichtig ist den schülern bei diesem test den druck zu nehmen denn ich will ja wirklich nur wissen was sie schon können und wo wir noch dran arbeten müssen und nicht ob sie unter druck die richtigen ergebnisse bringen


superneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rosinenaugen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.07.2008 17:08:47 geändert: 16.07.2008 17:09:59

hi ihr zwei. vielen dank für eure tipps.. damit kann ich auf jeden fall schon sehr gut mit umgehen und mir tiefer gedanken machen. ciaoi

LBS steht für Lehramt für Berufsbildende Schulen


Schulleistungen abfragenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.07.2008 21:19:30

Ich habe nie einen Test aus der Testbaterie geschrieben, sondern eine Arbeit mit Inhalten, die sie bringen müssten, aber auch z.T. schon mit neuen Sachen, damit ich weiß wer besser ist, um entsprechend differenzieren zu können. Die Arbeit richtet sich natürlich nach dem Leistungsstand bzw. Klasse der SuS, so dass es jetzt aus meiner Sicht hier albern wäre, genauere Infos zu geben.
Also praktisch eine Ist-Standsanalyse durchgeführt.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs