transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 402 Mitglieder online 04.12.2016 21:47:18
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Studienfahrtziele"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Studienfahrtzieleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: deekay Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.07.2008 20:27:04 geändert: 20.07.2008 20:27:57

Hallo zusammen,

für meinen Bio-LK (dann Stufe 13) suche ich noch ein interessantes Studienfahrtziel - natürlich mit biologischem Schwerpunkt .
Wir reisen Anfang September 09 und haben eine Woche Zeit.
Toll fänd ich persönlich ja ein Ziel in Südeuropa.
Optimal wäre es natürlich, wenn die Schüler auch selbst aktiv etwas machen könnten (mikroskopieren, präparieren etc.) und nicht nur durch naturkundliche Museen laufen oder sich bei schlecht gemachten botanischen Führungen langweilen.
Mit meinem letzten LK war ich in Spanien an der Costa Brava(Platja de Aro, Hotel Cap Roig, siehe auch www.walter-bogner.de) und habe das gesamte biologische Programm selbst gestaltet, was aufgrund der örtlichen Gegebenheiten sowie der Tatsache, dass eine weitere Schülergruppe sowie eine Lehrergruppe auf Fortbildung ebenfalls Materialien und Räume genutzt haben, nicht immer einfach war.
Das war echt die anstrengendste Woche meines Lebens und obwohl die Schüler sehr begeistert von der Fahrt waren, möchte ich mir diesen Stress wirklich nicht nochmal antun.
Die Organisation "Albatours" scheint ganz interessante Programme anzubieten, z.B. im Golf von Neapel, wo man sogar auch noch kulturelle Aspekte einbringen kann. Hat jemand mit Albatours Erfahrungen gemacht oder ansonsten gute Tipps auf Lager?

Ich freue mich auf Eure Antworten!

Liebe Grüße,
Deekay





Wangerooge / Nordsee ist auch ganz nettneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hexokinase Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2008 18:04:32

Hallo, wenn ich die Genehmigung bekomme (...), dann fahre ich ganz gerne nach Wangerooge. Wattenmeer ist dort zum Anfassen inklusive Vogelwelt und Fauna dieses Lebensraums. Alles mit dem Fahrrad machbar, kein Kraftfahrzeugverkehr. Wetter? Eben nicht Südeuropa, hat aber auch seinen Reiz. Nach Jahren der Pause (s.o.) fahre ich mit einem Bio-LK 13 dieses Jahr wieder hin, leider erst im September, biologisch und meteorologisch ist Juli/August eigentlich günstiger.

Die Schüler konnten zwischen Südfrankreich und Wangerooge wählen, sie haben entschieden....

hexo


albatoursneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2008 18:18:04

ich bin sehr oft mit albatours an den Golf von Neapel gefahren. Alle Fahrten waren von albatours gut vorbereitet und sehr abwechslungsreich. Sie bieten einen gut sotierten Exkursionsordner an, der sehr hilfreich ist. Biologisch am interessantesten war es in Nettuno - dort konnte man sogar tauchen und tolle botanische Wanderungen unternehmen. Ganz toll war es, mit Fischerbooten nach Capri zu fahren, wo man dann an der Marina piccola ankam und nicht in dem Touristenhafen, in dem die großen Schiffe vom Festland ankommen. Der Nachteil von Nettuno ist, dass es sehr isoliert ist. Oft waren wir auch in Sorrento - Vorteile: Dorf, Einkaufen in kleinen Läden und vor allem Anbindung an die Circumvesuviana (Bahn zwischen Sorrento und Neapel).
Von dort aus kann man ein tolles Programm planen: Neapel, Herecolaneum, Pompeji, Sorrent, Capri usw.
Bei allen Fahrten ist Selbstversorgung angesagt, man kann aber auch Halb- oder Vollpension buchen.
Insgesamt: Rundum zu empfehlen!


DASneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2008 18:25:21

kann ich nur bestätigen, liebe christeli!!!


Da warneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.08.2008 19:15:34

unser Bio-LK seinerzeit auch zusammen mit den Lateinern. Meiner Freundin hat es gut gefallen.
Lohnt sich wohl schon.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs