transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 330 Mitglieder online 07.12.2016 12:11:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Suche ein Arbeitsheft oder Kopiervorlagen Rechtschreiben zur individuellen Förderung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Suche ein Arbeitsheft oder Kopiervorlagen Rechtschreiben zur individuellen Förderungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2008 18:13:15

Ich bin auf der Suche nach einem Arbeitsheft, wo ein angehender 4. Klässler zusätzlich Rechtschreibschwierigkeiten trainieren kann.
Der Schüler hat bisher noch keinen Zugang zur Rechtschreibung gefunden - er schreibt nach Lust und Laune richtig oder falsch ab und schreibt alles nur irgendwie hin, obwohl bisher bewusst nach Rechtschreibregeln gearbeitet wurde. Ich möchte jetzt nochmals parallel versuchen, ein Rechtschreibverständnis aufzubauen. Wahrscheinlich muss man nochmals bei Null anfangen. Kleine Nebenanmerkung: Die Mutter (türkisch) weigert sich, das Kind auf LRS überprüfen zu lassen, doch das soll jetzt nicht Diskussionsgegenstand sein.
Ich möchte dem Kind versuchen nochmals eine Grundlage zu vermitteln - die Mutter ist mit der Anschaffung eines Übungsheftes einverstanden.
Bei einem anderen Kind habe ich in Bezug auf Lesen schon gute Erfahrungen mit Kopiervorlagen vom Verlag an der Ruhr gemacht - vllt. hat jemand eben einen guten Tipp für die Rechtschreibung, bevor ich mir einiges Unnötige bestelle.
Vielen Dank! ysnp


Fördermaterialneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piramia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2008 18:25:05

Passend zur Hamburger Schreibprobe gibt es das Fördermaterial. Wir haben mal ein Heft bestellt, das sah sehr interessant aus, ist nur zu teuer, wenn man es für alle LRS Kinder anschafft.

http://www.vpmonline.de/go/index.cfm?F82E9EEFCAE94F939A15119FC35194AF




Zauberlehrlingneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dorfkind78 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2008 18:25:53

Hallo!
Ich würde mir den zauberlehrling mal anschauen. Der ist nämlich auch auf Rechtschreibstrategien aufgebaut. Überlegen würde ich mir, ob er das Heft 2, 3 oder 4 bekommen sollte...

Liebe Grüße,
Dorfkind78


@dorfkind78neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2008 18:30:57 geändert: 10.08.2008 18:34:47

Danke für den Tipp mit dem Zauberlehrling. Ich vergaß zu erwähnen: Ich arbeitete bereits mit dem Zauberlehrling im letzten Schuljahr mit der ganzen Klasse und werde diesen auch im kommenden Schuljahr wieder einsetzen, doch das hat diesem Schüler leider nichts gebracht. Selbst da war er - entgegen meiner Hoffnungen, dass er einmal einen Zugang bekäme -überfordert.


@ysnpneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2008 19:40:56

Tipp hab ich keinen für dich,
da wäre ich nämlich auch stark dran interessiert.


Aber ein paar Gedanken dazu:
Das Problem bei so Heften ist einfach, dass der einzelne Rechtschreibfall auf ein bis zwei Seiten abgehandelt wird und dann soll ihn das Kind beherrschen.

Das klappt ja selbst bei guten Schülern nicht.

Bei meinen Förderschülern behandle ich einen Rechtschreibfall (z.B. e-ä, eu-äu) mindestens 3-4 Wochen. Und dann können ihn die schwachen immer noch nicht zuverlässig.



Da fällt mir als Tipp eigentlich nur was Selbstgebasteltes ein.

Die wichtigsten Sachen: Groß-Kleinschreibung, d-t, g-k, b-B am Wortende, ä-e/äu-eu Ableitung, v-Wörter, ie-Wörter, Verdoppelung
Wenn er das kann, ist schon viel erreicht.


Noch eine Frage:
Wie willst du das mit deinem normalen Rechtschreibunterricht in Einklang bekommen?
Arbeitet besagter Schüler dann in seinem Heft weiter?


Meine Empfehlung:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2008 21:41:46 geändert: 10.08.2008 21:57:18

Richtig schreiben - Spaß mit Trolli vom Mildenberger Verlag, gibt es für Klasse 2, 3, 4.

Gibt es momentan als Prüfexemplar


Prüfpaket 1005
Richtig schreiben – Spaß mit Trolli 4, Rechtschreibübungen mit Schülerselbstkontrolle, 4. Schuljahr, 72 S., zweifarbig, Gh,
inliegend Diktate für die Differenzierung, 16 S., zweif., Gh,
Einzelpreis € 6,90, Bestell-Nr. 4400-50
Bestell-Nr. 1005 ISBN EUR 4.00



Tipps zu geben ist schwer,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kohlwei0ling Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2008 22:01:37

ich habe aber imletzten Schuljahr auch mit 'Spaß mit Trolli' in der ganzen Klassen gearbeitet. Dabei waren schächere Kinder teilweise bei mir schon überfordert und brauchten viel Hilfe. Habe das Heft jetzt mit dem Zauberleshrling verglichen und denke: für die Schwächeren wäre der Zauberlehrling besser, für die Stärkeren Spaß mit Trolli. 'Denkwege in die Rechtschreibung' von vpm hat ganz gute Übungen, aber auch viel rein verbale Erklärungen und manche Seiten, die ich nicht auf Anhieb verstehe. In meinem letzten Durchgang hab ich mit 'Übung macht den Meister' von Mildenberger gearbeitet, basiert auf Lernwörtern, immer in Verbindung mit einem bestimmten Rechtschreibproblem. Damit konnten die Kinder ziemlich selbstständig arbeiten, Der heiße Tipp ist es nicht, aber vielleicht hilft's ja trotzdem.


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.08.2008 10:46:59 geändert: 12.08.2008 12:39:31

erst einmal für die Tipps.
Hat jemand von euch Erfahrungen mit Materialien vom Dieck Verlag gemacht (z.B. Günther Stolla oder das Leßmann-Konzept ausprobiert)?

@ indidi: eine konkrete Vorstellung habe ich noch nicht, aber ich musste die Erfahrung machen, dass dem Schüler letztes Jahr der Zauberlehrling nichts gebracht hat, weil ihm zum einen die Anstrengungsbereitschaft gefehlt hat und er zum zweiten wohl überfordert war. Er schafft es ja nicht einmal, einfache Wörter fehlerfrei abzuschreiben. Wie gesagt, er muss bei grundlegenden Dingen nochmals anfangen. Wörter abhören, auf Silben hören usw... Wenn er das kann und verinnerlicht hätte, wäre schon viel gewonnen.
Das Ganze geht nur über Zusatzübungen, die zuhause und wenn Zeit ist - auch in der Schule - gemacht werden sollten.


off topicsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.08.2008 10:52:55

Irgendwie erinnert mich dein Schüler an Ahmet.
Als einmal das Wort "Förderschulüberprüfung" fiel, konnte er plötzlich wunderbar auch Diktate mitschreiben...


@chrischneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.08.2008 11:19:18

Gut, wenn es so läuft. Doch diese Dinge sind schon durch. Und... es wurde schon einiges an dem Kind getestet und auch gefördert.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs