transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 4 Mitglieder online 10.12.2016 06:00:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Unterrichtshilfen Geschichte"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Unterrichtshilfen Geschichteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piah Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2008 21:25:31 geändert: 11.08.2008 21:26:24

Hallo!

Ich bin seit einem Jahr Referendarin und stelle immer wieder fest, dass mir in Geschichte irgendwie immer Material fehlt, ich also fast alles selbst erstellen muss, weil das Buch nicht so viel hergibt.. Ich mache meist Gruppenarbeiten in verschiedenen Formen oder Stationsarbeit, weil ich eine 8. Klasse im Nachmittagsunterricht habe. Mit denen ist frontal nicht mehr viel anzufangen.. Aber das ist natürlich unglaublich viel Aufwand, da ich immer 7 bis 8 Gruppen bilden muss wegen der Klassengröße.

Jetz schaue ich mich schon länger um und find mich in dem ganzen Wust an Unterrichtshilfen, Kopiervorlagen, Lernzirkeln nicht mehr zurecht..

Daher meine Frage an Geschichtskollegen: Wie ist eure Erfahrung mit diesen Kopiervorlagen? Könnt ihr etwas empfehlen, was man für solche Arbeitsformen nutzen kann? Oder nutzt ihr solche Verlagsangebote gar nicht?

Natürlich wäre es auch super, wenn sich andere Fachkollegen mal zu diesen Verlagsangeboten äußern würden..


Ich komme jedenfalls momentan zeitlich kaum noch zurecht und suche dringend Material.. Hier habe ich schon alles was passen könnte gehamstert und einige Links durchgeschaut, aber irgendwie fehlt mir doch meist das Richtige..


Zuviel Materialneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ottozwei Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2008 22:12:57

kann einem die veranschlagte Vorbereitungszeit auch schnell lahmlegen.
In Geschichte muss man recht viel Material wie z. B. Arbeitsblätter selbst erstellen.
"Praxis Geschichte" finde ich ganz gut. Zu einigen Themen gibt es da echt super Ideen.
Suche dir zwei oder drei neuere Schulbücher zu deinem Thema und guck dir dir Arbeitsaufträge an als Anregung.
Aber muss es wirklich immer und immer Gruppenarbeit sein? In einer 8. Klasse müssten die Schüler auch in der Lage sein, mal alleine oder mit einem Partner oder wie auch immer zu arbeiten.
Gib ihnen z. B. "Forschungsaufträge" zu einer Fragestellung. Was dir auch vielleicht helfen könnte: Geh zur städtischen Bibliothek und lass dir dort eine Bücherkiste packen zu einem bestimmten Thema. Titel kannst du ja vorher aussuchen. Dann überlegst Du Dir ein Thema, eine Fragestellung, eine Behauptung oder wie auch immer und lässt die SuS forschen, untersuchen, erarbeiten, überprüfen, selbst mal eine Unterrichtsphase leiten (machen die supergerne - natürlich vorher durchsprechen) und vor allem: anschließend Ergebnisse präsentieren etc. --- und: hast einige Stunden Entlastung, in denen Du lediglich als Berater anwesend bist.


Danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piah Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2008 22:47:52

Hallo,

danke für die Anregung, die Idee find ich schonmal super.. Das werd ich auf jeden Fall in meiner 8. mal ausprobieren und bin schon gespannt, wie die mit den Büchern umgehen können..

Ich find das auch nicht so super immer Gruppenarbeit zu machen. Irgendwie kriegt man das im Studienseminar ja auch immer als Alheilmittel verkauft- hab ich manchmal so das Gefühl. Sicher arbeiten diese Schüler auch gut alleine oder zu zweit, aber im Nachmittagsunterricht geht das nur in der ersten Stunde gut. In der zweiten muss ich dann immer was Anderes machen..


@piahneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2008 22:56:33

Es wäre hilfreich, wenn du bei solchen Anfragen immer die Schulform und das Bundesland angeben würdest.

Vielleicht schreib auch ein paar Themen auf, die dieses Jahr anstehen.
Dann könnten dir vielleicht noch mehr Leute Tipps geben.


Zum Gedenken!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ottozwei Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2008 22:57:53

Das Studienseminar sagt !immer!, dass Gruppenarbeit das Beste ist.
Blödsinn, Du kannst doch Deine Sus fordern. Mach z. B. die erste Stunde eine ganz einfach gestrickte und transparente Stunde mit alle Mann und dann die zweite lass sie alleine arbeiten. Außerdem kann man doch eine Stunde mit Stillarbeit, Partnerarbeit etc. gestalten.
Kugellage kannste auch mal machen, aber das ist nur was für gelegentlich: Gegenseitig Erlerntes abprüfen - kleine Referate alleine vorbereiten lassen und dem PArtner erzählen etc.
Es gibt sooo viele Möglichkeiten ohne viel Papierkram vorher vorzubereiten.
Schöne Grüße an Dein Seminar - war das zufällig meins?


totaler Reinfallneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piah Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.08.2008 20:14:41

Hallo,

ich unterrichte in Hessen an einer Realschule.

Die Tips finde ich super, Danke!

Leider hat mir meine 8. in ihrem ersten Nachmittagsunterricht (was ich nicht wusste) meine Stunde komplett gekippt. Ich hatte ein ganzes Wochenende eine Gruppenarbeit über mittelalterliche Burgen und Städte als Einstieg in das Thema vorbereitet, Bücher besorgt, Computerraum geblockt.. Und dann ist mir die Klasse völlig aus dem Ruder gelaufen, weil sie keinen Bock auf Nachmittagsunterricht und Gruppenarbeit schonmal gar nicht hatten.

Die Stunden waren ne Kathastrophe, was sogar die Direktorin, die gleichzeitig Unterricht hatte, mitbekommen hat.. So hat die Klasse am nächsten Tag nen ordentlichen Anschiss bekommen..

Jetzt weiß ich gar nicht mehr wie ich den Unterricht gestalten soll. ich dachte in Gruppen selbständig arbeiten läuft um diese Zeit vielleicht besser, aber da die Klasse nur Frontalunterricht kennt funktioniert das gar nicht. Dann sind sie aber so laut und unruhig, dass ich mit meiner Stimme gar nicht durchkomme, wenn ich frontal unterrichten wollen würde..

Sicher werd ich jetzt erstmal nur Einzel- oder Partnerarbeiten machen.. Nur wie ich die Klasse zu einer angemessenen Arbeitshaltung bewegen soll weiß ich auch nicht..


Nur Mut!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ottozwei Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.08.2008 20:51:40

Vielleicht kennen die Schüler keine Gruppenarbeit oder haben nur wenig Erfahrung damit. Gruppenarbeit funktioniert nicht von selbst - das muss man üben - und je nach Klasse ganz schön lange.
Wenn man über diesbezügliche Erfahrungen der SuS nichts Sicheres weiß, hilft es ganz gut, zunächst mit den Schülern gemeinsam Regeln für eine gelungene Gruppenarbeit zu erstellen, z. B. Gesprächsregeln: Jeder lässt den anderen ausreden etc. Eigentlich Regeln, die zum normalen Umgang miteinander gehören.

Zum Beispiel:
1. Du alleine teilst die Gruppen ein. Schau Dir dafür den Sitzplan an. So kannst du vermeiden, dass zwei Störenfriede in eine Gruppe kommen. Oder du machst es nach dem Zufallsprinzip: Zähle die SuS laut von 1 bis 4 durch. Alle Einser sind in einer Gruppe, alle Zweier sind in einer Gruppe usw. Verteil die Gruppen in alle vier Ecken des Raumes, damit sie ein bisschen getrennt sind.
2. Jedes Mitglied der Gruppe bekommt eine verantwortliche Aufgabe zugeteilt: Einer ist der Zeitaufpasser, einer ist der Gesprächslautstärkepegelaufpasser, einer achtet darauf, dass sich wirklich JEDER an der Arbeit beteiligt, einer ist der Schreiber usw.
3. Sag den SuS, dass Du sie während der Gruppenarbeit beobachtest und Dir Notizen zum Verhalten/zur Leistung machst.
4. Vereinbart ein Zeichen, welches alle Schüler zur Ruhe mahnt. Oder besorge Dir eine Fahrradklingel oder ähnliches. Das mache ich jedenfalls in meiner 5. Klasse Musik so, wenn die Kleinen Gruppenarbeit machen. Das ist natürlich mit einem wahnsinns Lärmpegel verbunden. Anstatt zu brüllen, hebe ich einfach die Hand. Alle Schüler, die mich im Vorbeigucken sehen, werden still und legen die Instrumente weg. Das wirkt unglaublich gut und schnell und man spart Kräfte und Nerven ohne Ende. Dieses Zeichen haben wir in der ersten Stunde miteinander vereinbart.
5. Sprich mit den SuS über diese erste misslungene Gruppenarbeit. Lass sie dann in Stillarbeit eine ganz kurze Reflexion dieser ersten Gruppenarbeit schreiben. Wirklich schreiben! Gib ihnen dazu einige leitende Fragen an die Hand.
6. Es gibt Sanktionen, die bei schlechtem Verhalten/Verstoß gegen die gemeinsam erstellten Regeln ins Haus stehen.
Ziehe diese Sanktionen rigoros durch, damit die SuS sehen, dass Du konsequent bist. Ein paarmal durchgehalten und jeder weiß, wo der Hase lang läuft.
7. Aber: wie gesagt: Gruppenarbeit ist schwer und es muss wirklich trainiert werden. Das geht nicht von heut auf morgen.
8. Lass die schlecht gelaufene Stunde nicht einfach so im Raum stehen! Die SuS sind in einer 8. Klasse in der Lage, Verantwortung füreinander zu übernehmen.
Dann versuchst Du es einfach noch einmal.




Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs