transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 762 Mitglieder online 05.12.2016 17:41:18
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Pornos auf schuelervz.net - Hilfe !"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Pornos auf schuelervz.net - Hilfe !neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2008 21:18:09 geändert: 09.09.2008 23:28:26

Ich brauch mal euren Rat:
Ich stöbere manchmal inkognito auf schuelervz.net, um zu sehen, was unsere Schüler da so treiben. Gestern hab ich eine unglaubliche Entdeckung gemacht:

Ich ging auf die Seite eines 13jährigen afghanischen Schülers unserer Schule und entdeckte, dass er in seinen Nachrichten folgendes stehen hatte:

Hier ist die Pornoliste, die dein Vater haben wollte.

Es folgte eine Linkliste mit ca. 30 Links zu hardcore-Pornoseiten, die größtenteils auch zu öffnen waren, um alles dort gezeigte in voller Schönheit zu genießen. Wie das geht, weiß ich nicht, denn normalerweise kann man doch nur eingeschwärzte kleine Bildchen sehen und muss sich dann registrieren mit Altersangebe, evtl. bezahlen etc.

Den Absender dieser Nachricht hab ich auch erkannt. Er firmierte als Gym-schüler von nebenan, ist aber ein 14jähriger HS-Schüler von nebenan.
In dessen Nachrichten tauchte genau diese Linkliste auch auf mit der Überschrift:

Hier ist die Pornoliste, die du haben wolltest...

Auch der Absender dieser Nachricht wiederum ist Schüler unseres Schulzentrums (HS)

Zur "Ehrenrettung" des 1. Schülers, bei dem ich ursprünglich spioniert hatte, muss ich sagen, dass er sich ca. 1 Woche vor Erhalt der Liste zum letzten Mal eingeloggt hatte, diese Liste also noch nicht gesehen hat. Aber das ändert ja nix.

Ich habe erstmal ein Screenshot von der schuelervz-Seite mit den Nachrichten und Daten des Schülers gemacht und wollte mit unserem SL sprechen. Der hatte heute aber keine Zeit. Gespräch erfolgt wohl erst morgen.

Unabhängig davon, was er unternehmen wird ( der SL ist erst seit 14 Tagen neu bei uns und kennt unsere Schüler überhaupt noch nicht), wüsste ich gerne, was ihr in so einer Situation tun würdet?? Ich habe die Seite außerdem unserer Soz.päd. gezeigt, für die diese Schüler kein unbeschriebenes Blatt sind.
Ich würde mich übrigens nicht wundern, wenn ich diese Linkliste noch bei anderen Schülern finden würde, die Lust auf Suche war mir dann aber vergangen.

Alle erwähnten Schüler sind 13-15 Jahre alte Türken bzw. Afghanen.

Also was tun?
>SL informieren - ok
>Die für uns zuständigen Kontaktbeamten der Polizei informieren?
>schuelervz.net informieren?
>Eltern? Sind Afghanen, die kein Wort deutsch sprechen, Kommunkation nur über ältere Brüder möglich.

Was für Maßnahmen?? Der S hat ja (noch)nix Böses getan, obwohl er ein wirklich ausgebufftes ekliges Schlitzohr ist trotz seiner 13 Jahre...Sorry

Bin neugierig auf eure Meinungen.
Lieben Dank
klexel



.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ratschkathl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2008 21:36:36


Ich bin erstmal nur sprachlos!!!!!1


sprachlosneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2008 21:56:08 geändert: 09.09.2008 21:57:32

ist der richtige ausdruck!

- eltern informieren
- SL informieren
- schuelervz informieren / verstößt gegen agb
- gespräch mit schülern - eltern - schulleitung führen
- polizei informieren / keine ahnung, wie diese reagiert...

miro07


Schattenseite Internetneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sam58 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2008 21:59:33 geändert: 09.09.2008 23:55:44

Hallo Klexel,

habe mal kurz gegoogelt und das hier gefunden

http://www.jugendschutz.net/

Da würde ich die Sache auf jeden Fall melden. Die wird es sicherlich auch sehr interessieren, wieso man sich (ggf. durch die Verlinkung ??) auf den Seiten einfach "so" Filmchen anschauen kann, egal wie alt man ist. Und vielleicht gibt es da ja auch einen Tipp des weiteren Vorgehens. Und ich gehe auch davon aus, dass die sich dann an SchülerVZ wenden...


Gruß
Sam


Habt ihr einen Beratungslehrer, der seinen Namen verdient?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2008 22:24:19

den unbedingt um Rat fragen. Es müssen unbeingt Gespräche mit den betroffenen Schülern nacheinander und zusammen geführt werden. Eltern einschalten, wenn diese Gspräche nicht nützen. Das ganze MUSS aufhören, bevor die Polizei eingeschaltet werden muss!


Polizeineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2008 22:29:01

Die Verbreitung von Pornografie ist ein Offizialdelikt. Das bedeutet, die Staatsanwaltschaft muss durch die Polizei ermitteln lassen, wenn sie Kenntnis erhält. Es bedarf keiner Anzeige.


harter Tobakneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2008 22:35:06

ich würde auch mal flott ALLE Register ziehen, das ist nicht zu unterschätzen, ich denke die Polizei ist da auch eine gute Adresse.
Wir sind in der tollen Lage, dass wir einen direkten Ansprechpartner bei der Polizei haben, der unsere "Pappenheimer" auch recht gut kennt, habt Ihr das vllt auch? Dann den morgen gleich mal kontaktieren!


Zur "Kontrolle" kann ich nur ratenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.09.2008 05:32:15

Auch ich bin - "hallo klexel!" - im schuelervz unterwegs, natürlich inkognito! Meine Schüler wissen davon, da ich sie auf unpassende Fotos (Lolita-Posen)z.B. anspreche. Ich habe sie inzwischen alle so weit, dass sie ihr Profil verbergen und damit nur für ihre Freunde eine Menge preisgeben.
Einen Elternabend mit Hinweisen, das Internetverhalten ihrer Kinder (7. Klasse) mehr zu kontrollieren, hatte ich vor 2 Wochen.
Zusätzlich habe ich nun die Fachleute der Kripo zu Aufklärungsvorträgen eingeladen.
Die Post der Schüler habe ich bisher nur selten gelesen, daher bin ich jetzt ganz erschrocken. Da sieht man mal wieder, was "verkorkste" Aufklärung anrichtet!
Bei schuelervz melden, der Kripo mitteilen, den/die Schüler zum Gespräch holen!
DIESE Verantwortung haben wir nun mal.


Nachahmungseffektneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.09.2008 08:05:52

Da muss umgehend ganz viel geschehen, und das auch mit Konsequenzen. das bedeutet auch Einschalten der Polizei. Wenn nichts oder nur sehr wenig passiert, hat man den gleichen Effekt wie bei Graffitis in der Schule: es finden sich weitere, die den "coolen Typen" nachahmen.


Vorsichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wabami Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.09.2008 11:49:14

Hi Klexel,

sei vorsichtig, wie und wo du publizierst, was du da im schuelervz Übles entdeckt hast.
Wir haben eine Kollegin, die bekommt in keiner Klasse mehr ein Bein auf den Boden, weil sie grobe Verunglimpfung von Kollegen im schuelervz angezeigt hat.
Nicht dass die Schüler die Bestrafung für die entsprechenden Schüler nicht akzeptieren würden, aber beschnüffelt zu werden, auch wenn es jedem zugänglich ist, hat zur Verachtung der Kollegin geführt!


 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs