transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 25 Mitglieder online 09.12.2016 01:14:09
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Missbrauch der "Pädagogischen Freiheit" des Lehrers ???"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 16 von 17 >    >>
Gehe zu Seite:
da war ich zu spätneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sopaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.09.2008 17:50:37

ich hatte vor meinem letzten beitrag ihre antwort nicht gelesen.
also eine klage und juristische auseinadersetzung hat es nicht gegeben. ergo gibt es keine justitiable rechtssicherheit in der frage - es besteht lediglich ihr "gefühl des sich im recht befindens". dieses gefühl ist für sie richtig. deshalb auch nicht auf rationaler ebene zu widerlegen.
daraus folgert für mich:
sie haben recht!
und ich für meinen teil lasse sie jetzt in ruhe.

mfg
sopaed


@sopaedneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.09.2008 19:23:51 geändert: 30.09.2008 19:28:56

ist ja auch eine art logik! ... naja

miro07

und damit komme auch ich auf einen schon geäußerten vorschlag zurück
_______________________________________________________


Ich auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.09.2008 20:15:41

_________________________________


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.09.2008 23:54:50

Nachdem ich manches gelesen habe,
möchte ich noch anmerken,
dass es um Niedersachsen geht.

Hier haben Eltern nach Klasse 4 freie Wahl der nachfolgenden Schule.
In Niedersachsen gibt es keinen festgelegten Durchschnittswert irgendwelcher Noten oder Fächer, sondern eine Empfehlung durch die LehrerInnen der Schule, die die Eltern aber in ihrer Entscheidung nicht bindet.

Selbst wenn einer der Schüler in Deutsch oder Kunst eine 7 bekommen hätte, stünde dem Besuch einer Schule eigener Wahl nichts im Wege ... es sei denn, es handele sich um eine Privatschule mit NC.

Zudem sind Diktate nahezu abgeschafft und eine Note, die im Rechtschreiben gegeben wird, hat innerhalb einer Deutschnote allerhöchstens 1/6 Gewicht - siehe CuVo Deutsch.

Palim


@palimneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schnullimann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2008 08:09:58 geändert: 01.10.2008 10:34:20

Nachdem ich manches gelesen habe,
möchte ich noch anmerken,
dass es um Niedersachsen geht.

Hier haben Eltern nach Klasse 4 freie Wahl der nachfolgenden Schule. In Niedersachsen gibt es keinen festgelegten Durchschnittswert irgendwelcher Noten oder Fächer, sondern eine Empfehlung durch die LehrerInnen der Schule, die die Eltern aber in ihrer Entscheidung nicht bindet.

Selbst wenn einer der Schüler in Deutsch oder Kunst eine 7 bekommen hätte, stünde dem Besuch einer Schule eigener Wahl nichts im Wege ... es sei denn, es handele sich um eine Privatschule mit NC.

Zudem sind Diktate nahezu abgeschafft und eine Note, die im Rechtschreiben gegeben wird, hat innerhalb einer Deutschnote allerhöchstens 1/6 Gewicht - siehe CuVo Deutsch
.


Hi palim,

Danke für Deine Hinweise betr. CuVo Deutsch. Die nicht verbindliche "Schullaufbahnempfehlung" des Klassenlehrers habe ich bereits mehrfach erwähnt.

Hier geht es primär auch nicht um das Diktat als solches, sondern um die Behandlung von verspätet eingereichten Leistungsnachweisen. In meinem Fall war es ein Diktat, es hätte ja auch eine Mathe-Arbeit oder eine Bastelei aus dem Werkunterricht sein können.

Gruß

der rechtschreibfehlerbehaftete "Gut dass sie kein Lehrer sind" aus Niedersachsen


och schnullimann,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: super-miri Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2008 10:55:28

sind wir nicht alle ein bisschen zu alt um hier beleidigte leberwurst zu spielen???


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: becca79 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2008 10:56:53

Also ich kann die Argumente von Schnullimann auch nicht nachvollziehen. Vor allen Dingen sich über zwei Jahre mit so einer Nebensächlichkeit zu beschäftigen...gut, wem im Leben sonst nichts wichtig ist!
Jeder wird irgendwann im Leben mal "ungerecht" behandelt werden, manchmal lohnt es sich, etwas dagegen zu untenehmen, manchmal nicht. In dem Fall würde ich für Letzteres plädieren. Wem bringt denn diese ganze Sache noch etwas? Weder dem anderen Schüler, noch Ihrem Sohn.
Hauptsache, die ganzen Ausschüsse haben Arbeit...ob es da nicht wichtigere Dinge zu regeln gibt?
Nichts für ungut.
Becca


Wie sagte mir malneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2008 16:08:23

ein befreundeter Anwalt:
Recht haben und Recht bekommen sind zweierlei Dinge; manchmal lohnt sich der Aufwand wirklich nicht....

Alles andere wurde schon geschrieben
und überhaupt:
..die Welt an sich ist ungerecht.

elefant1


Vielleicht zum Abschluss dies:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanteerna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2008 18:20:33



Böse Erinnerungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wishfulthinking Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.10.2008 14:43:54 geändert: 05.10.2008 15:29:58

kamen hoch als ich den Satz des schnullimann über die neue Schule seines Sohnes las: "Dort bin ich bestens bekannt".

Wahrscheinlich versteckt sich dort die gesamte Lehrerschaft auf dem Klo, unter der Kiosktheke, in den Büschen hinter dem Lehrerparkplatz oder hinter Aktenschränken, wenn schnullimann auftritt.

Ich hatte mal eine Elternvertreterin, die ähnlich gestrickt scheint.

Sie ging mit der Schulordnung der Landesregierung ins Bett und stand mit dem schulischen Amtsblatt auf. Unter dem Kissen alle Loseblattsammlungen des Schulwesens. Das waren die Nächte. Tagsüber beschäftigte sie sich damit, den kleinsten Muckenschiss im Schulbetrieb oder bei den Kollegen meiner Klasse herauszufinden, über alle Maßen aufzublasen, zu ihrem persönlichen Anliegen zu machen, es zu einem KREUZZUG aufzublasen, Alliierte zu finden und im Schulbetrieb auf allen Ebenen bis hin zur Sekretärin das zu sein, was der Engländer "a pain in the ass" nennt. (*)

Aber am Schlimmsten, nein am Bemitleidenswertesten, waren die Kinder selber. Die waren ja mit dieser mütterlichen Einstellung und Lebensform großgeworden.
Die kannten keine Freundlichkeit, keine Großzügigkeit, keine Offenheit, kein Wohlwollen, keinen Kompromiss, keine sinnvollen Prioritäten im Leben. Die guckten ebenfalls nur auf den Muckenschiss und suchten überall Verstöße. Wollten allen permanent nachweisen, dass sie irgendwo was falsch gemacht hatten.

Der Sohn in meiner Klasse war schon mit 13 der beste Paragraphenzitierer der Schule, der oberste Nörgler der Nation, der chronischste Rechthaber in Mitteleuropa und das ärmste unbeliebteste Schwein der Welt.

Kein Wunder.

Was war die ganze Schule froh, als sie und ihre Kinder wegen eines Umzugs die Schule verließen.70 Lehrer, oder zumindest alle, die die Kinder dieser Frau unterrichteten, konnten schlagartig wieder gut schlafen und hörten auf, sich tagtäglich die bange Frage zu stellen, gegen welche Regeln sie vielleicht gerade verstoßen haben könnten und welche Sanktionen nationalen und internationalen Ausmaßes ihnen nun zuteil werden könnten.

(*) Das deutsche Äquivalent fängt mit "K" an und hört mit "-brocken" auf.


<<    < Seite: 16 von 17 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs