transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 160 Mitglieder online 06.12.2016 07:14:44
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Satzzeichen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Satzzeichenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: larena Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.10.2008 09:41:39

Hallo

Ich habe demnächst einen UB in Deutsch zu dem Thema "Satzzeichen".
Da ich Deutsch jedoch nicht studiert habe und auch so in der Schule nicht unterrichte, bin ich jetzt ein wenig überfordert mit der Aufgabe.
Habt ihr vielleicht gute Ideen, wie ich den Unterricht aufbauen könnte oder was es für gute Materialien zu diesem Thema gibt?!

Liebe Grüße
Larena


Welche Klassenstufe...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanteerna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.10.2008 12:57:18

... und welche Satzzeichen sollen es denn sein?

Viele Grüße
tanteerna


Für Kommasetzung neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.10.2008 17:31:13

als Aufhänger immer gut geeignet:

Der Lehrer sagt Otto sei ein Esel.


Wer ist denn nun der Esel?




Alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: larena Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.10.2008 18:12:15

es geht um eine 5. Klasse Förderschule, wobei ich mittlerweile rausgefunden habe, dass man das in der zweiten Klasse Grundschule thematisiert.

Sorry, dass ich mich so unklar ausgedrückt habe - daran sieht man wahrscheinlich meine Ahnungslosigkeit
es handelt sich um Satzschlußzeichen - also Punkt, Fragezeichen, Ausrufezeichen...

Ich bin wirklich hilflos und überfordert und bin für jegliche Tipps dankbar!!


Punkt!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.10.2008 19:25:01 geändert: 07.10.2008 19:25:30

Du schreibst: "Ich bin wirklich hilflos und überfordert...!!" - Jetzt mach' aber mal einen Punkt.

Schließlich hast Du doch Deinen Job gelernt. Da kann man doch nicht, auch wenn es sich um fachfremden Unterricht handelt, hilflos sein!

Das Hauptproblem, dem Du bei diesem Thema begegnen wirst, wird die Frage sein, wie man das Ende eines Satzes erkennt. Solange die Schüler/innen nicht in der Lage sind, einigermaßen Gedankeneinheiten zusammenzufassen, wird es problematisch sein.

Am einfachsten wird das noch mit dem Fragezeichen sein, wenn Du den Schülern mal nahebringst, was ein Fragewort ist und sie damit Sätze bilden lässt, die nach einem Fragezeichen verlangen.

Nimmst Du einen realen Text, kommst Du schon in Teufels Küche: "Es hat sich damals einiges verändert, aber von einem Werteverlust würde heute niemand reden, wenn er über die 50er Jahre spricht, im Gegenteil: Damals wurde damit begonnen, die Autoritäten in Frage zu stellen - eine Bewegung, die in die 68er-Zeit mündete und die man daher als Fortschritt werten muss. Aber wie sieht es heute aus? Wo sind die Vorbilder? Hartmut Mehdorn? Josef Ackermann? Herbert Funke gar, der HRE-Mann, der nun zurückgetreten ist? Angela Merkel? Horst Seehofer?" (Textauszug aus Frankfurter Rundschau Online, 7.10.08)

Das sind Fragen, die nur aus einem Namen bestehen. Erfüllen diese Fragen das Kriterium eines Satzes? Daraus resultiert die Frage: Was ist ein Satz? Und jetzt steckt man fest.

Aber das sollte die Ausgangsfrage für alle didaktischen Überlegungen sein, wenn ich Punkt, Ausrufezeichen und Fragezeichen zum Thema mache.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: larena Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.10.2008 20:43:10

Wahrscheinlich hast du Recht und ich dürfte nicht überfordert sein...aber zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich ja noch am Lernen bin und auch noch nie in Deutsch hospitiert habe und jetzt wird von mir verlangt, dass ich eine ausführliche Unterrichtsvorbereitung zu diesem Thema schreibe.

Ich habe keine Ahnung von Deutsch-Didaktik, etc.
Das ist vielleicht traurig, aber mir fehlen da einfach die Grundlagen.
Jedoch bin ich bereit mich da einzuarbeiten. Deswegen auch die Frage nach Literaturtipps.

Liebe Grüße


Ich habe..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: larena Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.10.2008 20:46:05

...ganz vergessen mich für deine Anregungen zu bedanken.
Das ist schon mal ein Ansatzpunkt, an dem ich meine Überlegungen anknüpfen kann.
Danke!


Behalte die Kompetenzen und dein Ziel vor Augenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bea22 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.10.2008 22:32:09 geändert: 07.10.2008 22:35:37

Hallo,
schau in den Bildungsplan und entscheide dich für die Kompetenzen, die du anbahnen willst. Danach für die Ziele.
Je nachdem, was welche Kompetenzen und Ziele könntest du folgendes machen:
Schreibst einen Satz (schülernah, realitätsnah). Jedes Wort steht dabei auf einem Papierstreifen ( auch die Satzschlusszeichen auf einen Streifen).
Alles teilst du zu Anfang in der Klasse aus.
Die Kinder kommen vor die Klasse und stellen sich so hin, dass ein Satz entsteht. Dabei werden sie merken, dass man je nach Satzstellung einen Punkt, ein Fragezeichen etc. am Ende einfügen kann.
Nach einem Gespräch im Plenum kannst du die Kinder in Gruppen arbeiten lassen (verschiedene Sätze den jeweiligen Satzzeichen zuordnen lassen) oder in Gruppenarbeit auch solche Papierstreifen mit einem ausgedachten Satz erarbeiten lassen. Dann Präsentation im Plenum und Gespräch plus Hausi.
Habe alles in Kl3/ 4 Regelschule erprobt.
Ist eine handlungs- u produktionsorientierte Stunde. Machte den Kids viel Spaß.
Werde ich in meiner jetzigen RS Klasse 5 auch machen. Einfach beginnen ist für die Motivation immer wichtig.
Du musst dir erst im Klaren werden, welche Ziele etc du für diese Stunde hast.
Kopf hoch, du machst das sicher. Viel Erfolg und hoffe, konnte helfen.

Lg
Bea


.?!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanteerna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.10.2008 18:22:08

Kennst du die Klasse? Können sie schon das Ende eines Satzes herausfinden?

Sonst solltest du vielleicht erst mal damit anfangen. Du könntest einen Satz wortweise fortsetzen. ("Wann ist er fertig?")

Kannst du noch Näheres über das Vorwissen der Kinder schreiben? Ich kenne mich in der Förderschule nicht so aus.

Viele Grüße
tanteerna



...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: larena Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.10.2008 11:19:55

@ Bea: Vielen, vielen Dank für deine Tipps!!!

@tanteerna: Ich kenne zwar die Klasse, jedoch unterrichte dort eigentlich nur Mathe. Ich weiß demnach nicht wirklich was sie in Deutsch schon alles können und da die Deutschlehrerin z.Zt im Krankenhaus ist, kann ich auch nicht fragen.
Allgemein kann man aber sagen, dass sie mit einer 3. Klasse Regelschule zu vergleichen sind. Sie sind halt bloß älter

LG


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs