transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 94 Mitglieder online 09.12.2016 22:18:41
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "bösartiger tratsch"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

bösartiger tratschneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ceci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2008 18:33:34

bin seit kurzem als ref. in einer RS beschäftigt und verfolge mit grausen den täglichen klatsch und tratsch im lehrerzimmer.
damit kann ich mich gar nicht anfreunden und einiges bereitet mir geradezu magenprobleme.
wir haltet ihr das? und wie haltet ihr euch heraus?
die ärgste story in letzter zeit war die, dass ein kollege behauptete, eine mutter hätte einen lehrer einer anderen schule bedroht und sei völlig gaga.

dies ist nun zufällig eine meiner schülermütter mit einem ganz engagiertes kind und die mutter dazu finde ich ausgesprochen nett.
hier als einziges habe ich mal vorsichtig nachgehakt und den kollegen gefragt, woher er sein wissen hätte. er sagte dann, er hätte das nur so gehört (also klatsch), namen wisse er auch keine.

echt, mir wird schlecht.

in der nächsten pause fragte mich dann jemand, ob ich schon gehört hätte, dass frau x... ohne worte...

wie geht man mit so etwas um? ich überlege glatt, die mutter mal anzusprechen. aber wenn das rauskäme, wäre ich der dumme, oder?





Die Mutter anzusprechen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanteerna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2008 19:07:02

... halte ich für falsch. Was im Lehrerzimmer gesprochen wird, sollte nicht nach draußen dringen. Außerdem - welchen Nutzen sollte irgendwer davon haben?

Wenn ich mich an Klatsch nicht beteiligen möchte, antworte ich mit einem kühlen loriotartigen "Aaaah ja!" Mehr nicht.

Andererseits kann ich auch verstehen, wenn man mal rumstänkern möchte. Als Lehrer muss man ja relativ viel schlucken, was man von Eltern zu hören kriegt. Vielleicht dient's ja der Psychohygiene, wenn man wenigstens mal im Lehrerzimmer retour schießen darf?

Versuche es zu ignorieren. Du bist vielleicht auf die Kollegen noch mal angewiesen und das würde ich nicht wegen einer Sache, die mich gar nicht unmittelbar betrifft, riskieren. Wer gerne stänkert, der stänkert vielleicht auch über dich.

Ich würde mich an deiner Stelle da raushalten.

Viele Grüße
tanteerna


Grundsätzlich gebe ich bösen Tratschneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.11.2008 20:07:29

NICHT weiter, nicht aus dem Lehrerzimmer und nicht "draußen". Denn was soll das?

Dem Betratschten hilft es nicht, ärgert oder kränkt ihn nur.
Mir hilft es nix, außerdem könnte ich dadurch in Kalamitäten kommen.
Und den Tratscher sollte man ja auch nicht nennen, also bleibt für den alles beim Alten.

Wenn jemand tratscht und ich nicht mitmachen will (gerechterweise muss ich sagen, immer halt ich mich da auch nicht raus), dann reagiere ich ähnlich wie Tanteerna.

Oder ich reagiere so wie du: Ich frage nach und dann löst sich der Tratsch meist in heiße Luft auf. Und das sag ich dann dem Tratscher ganz deutlich.

Was ich gerne weitersage: Wenn jemand etwas Lobendes, Freundliches über jemand sagt.


Außerdemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tinchen747 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2008 00:37:38 geändert: 14.11.2008 01:03:32

wollte ich mal sagen, getratscht wird überall!!!
Da sind doch weder Lehrer noch Eltern außen vor.
Und allgemein lässt sich sagen, dass immer mal über jeden geredet wird. Das ist einfach so.

Über manches, was ich so höre, rege ich mich ein wenig mehr auf, über anderes weniger und vieles juckt nicht. Will ich mich nicht in was verwickeln lassen, sag ich einfach ich weiß dazu nix - dann hat es sich.

Wenn du nix hören willst, dann solltest du für dich rausfinden, wie du es vermeiden kannst, was erzählt zu bekommen, oder wie du darauf reagieren willst.
Allerdings nimmst du dir dadurch auch eher die Chance, die Kollegen ein wenig besser kennenzulernen, sie besser einschätzen zu können und auch einfach mal über was sprechen zu können, was einem beschäftigt.

Übrigens - wenn du erst kurz an der Schule bist, kannst du die Mutter so gut gar nicht kennen. Vielleicht ist sie ja wirklich ein wenig mit Vorsicht zu genießen. Hast du da schon mal drüber nachgedacht?

Ansonsten: Die Ärzte - Lasse reden

LG
Tinchen



post vom anwaltneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ceci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2008 09:12:38 geändert: 18.11.2008 09:13:07

einer meiner kollegen hat nun post bekommen, von einem anwalt.
inhalt : unterlassungserklärung und androhung einer strafanzeige (wegen verleumdung oder so).
die mutter konnte den tratsch von diesem kollegen ausgehend nachweisen. es wäre eine eidesstattliche versicherung dabei von jemandem, der es wohl mitgehört hat.

wir haben gestern von der schulleitung die anweisung erhalten uns in keiner weise mehr zu dieser familie irgendwie zu äußern.

geht jetzt alles über deren tisch.

jetzt wird nur noch "geflüstert" hinter vorgehaltener hand.

habe läuten hören, dass die schulleitung einen weg sucht, das kind an eine andere schule versetzen zu lassen. aber das wäre wohl nicht so einfach, weil die Leistungen gut sind und das verhalten auch.

wäre auch ziemlich ungerecht, da das kind ja nun gar nichts dazu kann.

fast ein krimi.



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs