transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 136 Mitglieder online 04.12.2016 23:46:06
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "An alle Bayern... Was macht ihr denn am "Gesundheitstag"?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: teacher-redo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.11.2008 09:24:53

Bei uns war auch so einiges geplant - frühstücken, Salate schnipseln, Früchte und Gemüse aufspießen, Eis laufen gehen, Wanderungen und ein Theaterstück zum Wachsen.
ABER: Es ist Winter und für unsere Region wurde Schnee (ach nee) prognostiziert. Da das ganze auch noch mit kyrillähnlichem Sturm verbunden sein sollte und wir etwa 80% Buskinder haben, wurde unser Gesundheitstag abgesagt. Mal sehen, ob unser Chef nun eine draufkriegt, denn es ist nicht ganz so schlimm gekommen, wie es vorhergesagt war. Auf jeden Fall habe ich etwas für MEINE Lehrergesundheit getan: Gestern saßen wir in fröhlicher Kleinrunde mit Rotwein und Käse etwas länger zusammen und so war mein Erholungsschlaf genau das Richtige!


geschafftneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ittak Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.11.2008 19:46:29

am liebsten wäre ich wandern gegangen - weil ich das sehr gesund finde *ggg* - leider hat sich unsere Rektorin dagegen ausgesprochen. Auch sollten keine Projekte laufen. DAS fand ich voll daneben, denn das Thema schreit geradezu nach Projekt.
Naja, letztendlich hat jeder in irgendeiner Weise was mit den Kindern gegessen. Wir hatten auch von der 3. Klasse vorbereitete Stationen zu Bewegungsspielen, die jede Klasse durchlaufen konnte.
In der 1. Klasse habe ich Obstsalat gemacht. Aus Werbeprospekten haben wir Obst ausgeschnitten und daraus Obstmännchen geklebt (Collage) und noch ein Obstmandala gestaltet. Den Bewegungsparcour haben wir natürlich auch genutz und so gin der Tag recht schnell rum - und letztendlich hatte ich ein "Miniprojekt" - Obst


Schön warsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aurin1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.11.2008 17:18:49

Rum ists - und ich muss positive Bilanz ziehen.

Das Schneechaos ist ausgeblieben und die Organisation verlief bis auf ein paar normale Problemchen reibungslos.

Unterricht fand von 8 bis 12 uhr in 3 Blöcken statt, um 10 Uhr gab es eine gesunde Mittagspause, in der die Kollegiaten Gemüsesticks, Smoothies (seeeehr lecker ) und ähnliches verkauft haben.

Oft haben Fachleute Vorträge gehalten, z.B. über Verhütung und Livestyledrogen.
Mein Highlight war ein Schülervater, der Arzt war und 2 Stunden zum Thema Blut gemacht hatte. Blut abzapfen und einige Versuche mit Eigenblut - das Ganze aus Seuchenschutzgründen mit Einweghandschuhen - auch mikroskopiert und ähnliches. Die Schüler sind extra 15 Minuten länger geblieben.
Das nenne ich doch Erfolg.


Ebenfalls positives Echoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: doris1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.11.2008 17:51:14

die Kollegen und die Schüler haben sich sehr engagiert gezeigt. Leider kamen nur eine Handvoll Eltern an diesem Samstag in die Schule.
Verwunderlich war, dass es Schulen in Bayern gibt, die sich über die Anweisung, einen Gesundheitstag abzuhalten, einfach hinweg setzten. Das Kultusministerium hatte diesen Tag bereits im November 2007 angekündigt.Dass einige Schulen Unterricht abhielten, angeblich, weil sie nicht rechtzeitig planen und sich informieren konnten, ist schlichtweg eine Ausrede. Dieses Verhalten ärgert!


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs