transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 482 Mitglieder online 11.12.2016 15:18:20
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Beschreiben von laminiertem Materialien"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beschreiben von laminiertem Materialienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ka-sil Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2008 19:29:32

Habe Freiarbeitsmaterial hergestellt und laminiert. Wer weiß mit welchen Stiften Kinder einer 2. Klasse darauf schreiben können und wie ich es dann wieder ab bekomme? Bin für jeden Rat dankbar. Komme aus der Sek1 und habe damit leider noch keine Erfahrungen. Vielen Dank für eure Bemühungen.


wasserlöslicherneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: saddie24 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2008 19:35:49

folienstift:)
oder mit bleistift auf bestimmten folien( kann radiert werden) -steht dann aber drauf!!!!


alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mary02 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2008 19:37:37

meine schreiben auf laminierten Freiarbeitsmaterial
einfach mit wasserlöslichen Folienstiften
das mit dem Abwaschen sollte man den Kids allerdings
etwas genauer erklären
sonst halten sie die ganze Folie unter den Wasserhahn und schaffens irgendwie sie zu ruinieren...


Mit Bleistift beschriften...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cleibold Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2008 19:45:07

... kann man matte Folien - die Ergebnisse können dann auch wieder ausradiert werden. Übrigens haftet auch normale Tinte darauf.

Auf diese Folien bin ich selbst auch erst vor kurzem in einem Online-Shop gestoßen und mache gute Erfahrungen damit. Sie spiegeln auch nicht, was bei grellem Licht bei den Hochglanzfolien ja oft ein Problem ist...

Liebe Grüße
cleibold


wasserlösliche folienstifte...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2008 20:56:48

werden von meinen lernenden ganz einfach mit feuchten wattestäbchen gelöscht.
vorteile:
- keine "überschwemmung"
- keine farbigen finger

so die erfahrung vieler jahre



dafyline


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fossy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.11.2008 23:39:10

Manche Folienstifte sind nicht für feuchte Wäsche gedacht. Sie sind eher wie die White-board-Stifte. Diese putzen wir einfach mit trockenen Papiertüchern ab.
Letztendlich müssen die Kinder das ausprobieren, wenn sie ihre Stifte das erste Mal nutzen.

Bisher hat das immer geklappt und jeder weiß schnell, wie er seine Schreibspuren von den laminierten Materialien am besten wieder weg wischen kann.




bunte Folienstifteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angeleyes82 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.08.2009 17:39:42

also ich verwende immer normales wasserlösliche folienstifte ... die gibts auch in ganz vielen bunten farben ... dafür muss man aber schon in gute büromaterialgeschäfte gehen ... dann gibts auch pink und so, was gerade noch den kleinen gut gefällt.
weg machen wir das immer mit einem feuchten tuch ... das geht einwandfrei ... wattestäbchen finde ich etwas zu aufwändig ... aber je nachdem würde es auch gehen


Holzfarbstiftneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ratschkathl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2011 10:54:09 geändert: 08.03.2011 08:44:02

Mittlerweile gibt es Holzfarbstifte, die man benutzen kann (gesehen auf der Didacta vom Kohl-Verlag). Sie sind trocken abwischbar!


Weißt du,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2011 23:54:56

ob die Holzfarbstifte trocken abwischbar sind und ob man sie auch im Internet bestellen kann?

Ich lasse zwar nicht auf laminierten Materialien schreiben, das macht man vermutlich doch eher in der Grundschule, aber meine Schüler benutzen Folien, um in den Leihbüchern in Texten unterstreichen zu können. Anschließend kommt aber immer der leidige Ansturm aufs Waschbecken. Trocken abwischbare Stifte wären die Ideallösung. (Ein paar Kinder haben auch Spezialfolien, die man mit Bleistift beschriften kann. Aber die sind teuer und müssen extra bestellt werden.)


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oneida Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2011 10:40:43 geändert: 05.03.2011 10:41:19

@bger, die Holzstifte nennen sich bei Kohl "Folienschreiber": http://www.kohl-verlag.de/index.php?Name=Artikel&ID_Art=395&ID_Kat=1162&Search=


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs