transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 17 Mitglieder online 11.12.2016 01:16:39
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Eisige Kälte"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 16 von 26 >    >>
Gehe zu Seite:
Letzte Nachtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2010 00:28:39

hatten wir - 15 Grad, Schnee seit Tagen in Massen und es soll ja fast überall noch viel mehr Schnee kommen.
Bin mal gespannt, wie dann der Schulbetrieb aufrecht erhalten werden soll.


Böses Erwachenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2010 17:17:04

Heute, am ersten Schultag, erwartete uns morgens eine Überraschung - anders als vorhergesagt gab es eine geschlossene Schneedecke und man brauchte fast die doppelte Zeit für den Weg!

Übrigens stand in der Zeitung, dass in einigen Gegenden (hier, im vergleichsweise milden Westfalen) schon Mangel an Streusalz herrscht. In den Großstädten ist es noch nicht ganz so schlimm, aber wenn der strenge Winter noch ein bisschen anhält, können nur noch die Hauptverkehrsstraßen gestreut werden. Dann kriegen wir richtig Spaß!


Denneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2010 17:19:56 geändert: 07.01.2010 17:21:40

haben wir doch schon. In Verden waren die Schulen heute dicht, weil wg. des Streusalzmangels die Schulbusse nicht mehr fahren konnten.

Nun wird Streusalz geliefert - aus AFRIKA

Wir hatten in Niedersachsen gerade mal 2 Tage Zeit zum Durchatmen. Gerade waren die meisten Straßen halbwegs freigeräumt, hat es heute die ganze Nacht und den ganzen Tag wieder geschneit.
Mir reichts!!


Thüringenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2010 21:45:12

-10°
Süden sternklarer Himmel (auch die Flieger Richrung Erfurt sind zu sehen)
Norden getrübt, Sterne verbergen sich.
Wochenende ich warte oder


:-)))neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2010 22:58:34

Streusalzmangel im Januar---
als Bayer irgendwie unvorstellbar.

Im Januar geht der Winter doch erst richtig los, oder?


Sorry,
--aber er Kommentar entflutschte einfach meinen Fingern.


@indidineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2010 23:18:01

Ja, Salzmangel in Gegenden, in denen es normalerweise im ganzen Winter nicht so lange kalt und verschneit ist wie jetzt seit Ende Dezember! Als ich jetzt für nächste Woche einen Rodelausflug plante, stellte sich heraus, dass nur noch ein knappes Drittel der Klasse einen Schlitten (oder ein entsprechend nutzbares Plastikteil) besitzt. Brauchen sie meist auch nicht, in den letzten Jahren war selten eine geschlossene Schneedecke! Und zugefrorene Teiche, die zum Eislaufen freigegeben worden sind, kennen sie schon gar nicht!

Im Sauerland, wohin wir jetzt fahren, wird seit einigen Jahren mit Kunstschnee nachgeholfen, um die Pisten länger in Betrieb nehmen zu können. Selbst jetzt noch. Beispiel (unser Rodelziel): www.hunaulift.de


Genau !!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2010 23:26:07

Wann hat es das schon mal gegeben, dass in Niedersachsen oder Schleswig-Holstein mehr Schnee liegt als in Bayern oder Österreich??

Bei uns hat auch kaum einer Schneeketten. Und das Streuen mit Salz ist auch so eine Sache. Das wurde hier in der Region Hannover beispielsweie aus Umweltgründen drastisch reduziert. In Hannover - Stadt ist das Streuen von Salz auch für Privatpersonen verboten. Die haben sogar irgendwelche Sheriffs, die kontrollieren. Letztes Jahr führte das dazu, dass die Schneedecke in den Fußgängerzonen antaute, dann wieder gefror, und ganz Hannover war eine einzige Eisfläche. Erst, als sich die Knochenbrüche in den Krankenhäusern häuften, hat man das Verbot gelockert.
Auch gestern wurde es wohl gelockert, aber es wird überall sehr sparsam gestreut. Da helfen nur Spikes unter den Schuhen


Komme gerade von draußen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.01.2010 16:41:47

in S.-A. habe ich gerade auf unserem Hof -12°C, mal sehen, was die Nacht bringt. Schnee gibt es momenatn noch nicht wieder, aber auch der ist ja für die Abendstunden und Nacht angesagt.


Kopfschüttelnneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angel19 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.01.2010 18:25:11 geändert: 08.01.2010 18:26:38

Also ganz ehrlich: auch hier in Ostfriesland gibt es Schnemengen wie seit Jahren nicht mehr, auch hier ist das Streusalz knapp oder schon ausgegangen - aber muss man deswegen von "Katastrophenwinter" wie in einigen Medien sprechen oder dazu aufrufen, angesichts der drohenden Schneestürme in der Nacht zu Sonntag sich mit genügend Lebensmitteln einzudecken, nachts nicht mehr Auto zu fahren und am besten ganz zuhause zu bleiben (am besten im Bett, da spart man Heizkosten)???
Ich finde diese Jammerei ärgerlich und völlig unangemessen. Der Winter, den wir im Moment zumindest im Nordwesten erleben, ist endlich mal einer; er dauert schon über drei Wochen, wird also die Insektenplage des kommenden Jahres deutlich dezimieren, und er macht nicht nur den Kindern Spaß! Was gibt es Schöneres, als durch einen tief verschneiten Winterwald zu spazieren, den Schnee unter den Stiefeln knirschen zu hören und sich auf die heiße Tasse Tee zuhause zu freuen - lebendiger Kitsch! Auch auf das Autofahren auf geschlossenen Schneedecken oder das vorsichtige Herumrutschen als Fußgänger in den Fußgängerzonen kann man sich einstellen. In meinem Kollegium fahren allerdings von zehn Leuten noch drei(!!!) mit Sommerreifen durch die Gegend - das finde ich schlimm!
Ich wünsche allen, dass sie wenigstens jetzt am Wochenende das Erfreuliche an dieser Wetterlage genießen können!
angel


Alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.01.2010 18:36:03

zumindest HIER im Forum ist vom Katastrophenwinter nie die Rede gewesen. Es wurden eigentlich fast immer nur Temperaturen und Schneehöhen durchgegeben.

Aber man kann doch schreiben, dass man den Schnee nicht mag, oder??

Ich bin kein Wintermensch und hasse es allein schon, immer so viele Klamotten anziehen zu müssen. Aber von einer Katastrophe hat hier niemand gesprochen. Und die Medien können viel erzählen.

Euch allen ein schönes Schneewochenende - im Haus, außer Haus, mit oder ohne Tee

klexel


<<    < Seite: 16 von 26 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs