transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 56 Mitglieder online 10.12.2016 23:42:24
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Punktevergabe bei "Nenne"-Fragen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Punktevergabe bei "Nenne"-Fragenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: traumdieb Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2009 16:31:47

problem:
die schüler sollten 8 zusammengesetzte nw in einem text finden.
ein schüler schrieb 11 wörter, 3 sind falsch. ich ziehe ihm 3 minuspunkte ab. er erhält also 5 punkte.

ein anderer schüler schrieb 7 wörter. 4 sind richtig, 3 sind falsch. wenn ich jetzt dem grundsatz "ein falsches wort = 1 minuspunkt" folge (s.o.) kann ich ihm nur einen punkt geben.

ist das in ordnung? was denkt ihr?

traumdieb


Ich finde nicht!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: knuschele Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2009 16:36:03

Für die 3 falschen bekommt er Abzug von 8 Punkten. Das heißt, er müsste 4 Punkte bekommen.

Beim ersten Schüler find ich es in Ordnung, weil man sonst ja immer mehrere Lösungsvorschläge zur Auswahl stellen könnte.


???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2009 16:36:48

die schüler sollten 8 zusammengesetzte nw in einem text finden.
ein schüler schrieb 11 wörter, 3 sind falsch. ich ziehe ihm 3 minuspunkte ab. er erhält also 5 punkte.

er hat 11 geschrieben, obwohl 8 gefordert waren - also hat er schon mal -rein theoretisch- 11 punkte -> wenn er 11 geschrieben hat, wovon 3 falsch sind, hat er doch 8 richtig oder?? kein mathelehrerwieso werden ihm dann noch einmal drei abgezogen???

ein anderer schüler schrieb 7 wörter. 4 sind richtig, 3 sind falsch. wenn ich jetzt dem grundsatz "ein falsches wort = 1 minuspunkt" folge (s.o.) kann ich ihm nur einen punkt geben.

wieso?? er hat vier richtig!! du kannst doch die falschen nicht zweimal als falsch bewerten oder sehe ich da jetzt etwas falsch???


miro07


Also,...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tandil Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2009 16:37:32 geändert: 21.01.2009 16:40:17

im ersten Fall gebe ich dir Recht. Du wolltest 8 Wörter, also kann er
8 Punkte holen. Wenn er mehr angibt, werden die Überzähligen
Wörter abgezogen. Sonst könnte einer 30 hinschreiben, 22 sind falsch und
du suchst dir die richtigen raus?? Nö!

Im zweiten Fall sehe ich das anderes. Acht geforderte Wörter =
acht mögliche Punkte. Wenn er nur 7 schreibt gibt's maximal 7
Punkte, von denen aber 3 falsch sind, also 7-3= 4 Punkte. ein Punkt auf
jedes richtige Wort.

Viele Grüße
tandil


Problem kenne ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piramia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2009 16:38:53

Das ist ein echtes Dilemma.
Wenn du Pluspunkte verteilst hätte der zweite Schüler immerhin 4 Punkte.
Aber was macht man mit dem ersten Schüler?
So tun, als hätte er nur acht geschrieben und ihm die falschen auf jeden Fall abziehen?

Warum hören die auch nie auf das was man sagt???
Eigentlich müsste man zur Abschreckung mal 0 Punkte geben!


Also, ich weiß ja nicht, obs hilftneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tinka-etoile Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2009 16:45:34

aber ich bewerte, wenn mehr Lösungen geboten werden, als ich gefordert habe (und ich nicht ausdrücklich mehr Lösungen zugelassen habe...)
konsequent nur so viele Lösungen, wie gefordert und ziehe ebenso Punkte für Falsches ab.
Also:
11 Beispiele genannt, obwohl nur acht gefordert:
Ich schaue die ersten acht durch, gebe bei diesen auf alles, was richtig ist, einen Punkt und ziehe für jedes falsche einen Punkt ab.
Erscheint mir irgendwie logisch - und hat einen gewissen erzieherischen Effekt...
LG
tinka-etoile


Sehe es wie tandilneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2009 16:54:52 geändert: 21.01.2009 17:45:23

1. Fall:
8 Wörter verlangt, (11 geschrieben, Lehrer wird sich schon die richtigen aussuchen )
8 richtig, 3 falsch: 5 Punkte (8-3)

2. Fall:
8 Wörter verlangt, 1 Wort nicht geschrieben (gilt als Minuspunkt), 3 falsch,
also insgesamt minus 4 Punkte: 4 Punkte (8-4)

Wenn man danach verfährt, hat man einigermaßen einen gerechten Vergleich.


Aber neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2009 17:15:13

wenn das einen Kind statt der geforderten 8 nur 7 Wörter geschrieben hat, dann kann ich die Fehlerhaften doch nicht von 8 Punkten abziehen, denn ein Punkt ist ihm doch schon flöten gegangen, weil er weniger hat als gefordert Also muss ich die fehlerhaften von der Punktzahl "7" abziehen und nicht von "8", oder??


???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2009 17:17:05

Ich schaue die ersten acht durch, gebe bei diesen auf alles, was richtig ist, einen Punkt und ziehe für jedes falsche einen Punkt ab.

also: acht angeschaut: 5 richtig - 5 punkte und fertig oder [???] werden jetzt für die drei falschen noch drei punkte abgezogen?? stehe gerade irgendwie auf dem schlauch!

miro07


Aberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piramia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2009 17:17:54

das Wort, das er nicht hat, ist doch quasi auch schon "falsch" und damit abgezogen von der möglichen Gesamtpunktzahl, oder????


 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs