transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 632 Mitglieder online 05.12.2016 19:59:11
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Zukunft???"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Zukunft???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: teachupdate Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2009 19:09:00

Hallo,

ich bin Lehramtsstudentin und habe mich vorab für GS entschieden. Ich habe jahrelange Erfahrungen im Bereich Jugend und wollte eig. immer mit älteren Kids zusammenarbeiten, lieber wie mit den kleinen. Ich hab mir aber Angst machen lassen und hab dann sicherheitshalber GS gewählt. Jetzt im Praktikum merke ich, dass ich doch besser mit den Großen kann, auch wenn es schwierig wird. Die Kleinen sind anders schwer irgendwie. Außerdem, wie sieht es aus mit den Jobs??? Soweit ich weiß, ist die GS schon ziemlich überaufen und die HS noch nicht so schlimm. Zumindest in BWB hat man mir geraten, HS zu machen, wenn ich das möchte. Kann mir jmd was dazu sagen??

Danke.
Dennoch mache ich mir Gedanken....


die Antwort hängt ein wenig vom Bundesland abneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.02.2009 17:00:35

In Rheinland-Pfalz wird von der SPD ein gleitender Übergang des Schulsystems zur Gesamtschule organisiert.
Falls du mit GS Gesamtschule gemeint hast, dürfte das bei uns günstig sein. Falls du Grundschule gemeint hast - mein persönliches Gefühl ist, dass das Ministerium da einen ziemlich unziemlichen SChlingerkurs fährt, aber vielleicht ist das nirgendwo besser?
HS könnte Hauptschule heißen, die ist in RLP gerade abgeschafft worden.


HS in BWB abgeschafftneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mglotz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.02.2009 18:14:15

Also soweit ich informiert bin, gibt es in BWB ab nächstem Schuljahr nur noch ein Gymnasium und eine Realschule, die jetzige Hauptschule heißt dann auch (Werk-) Realschule. Viele Religionslehrerinnen, die ja in allen Schularten und Jahrgangsstufen unterrichten, sagen übereinstimmend, dass die 4. Jahrgangsstufe die beste zum lehren sei - na ja vielleicht auch nur zum Ausruhen vor dem Sturm!?


In Bayernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.02.2009 18:28:25

wird die Fahne der Hauptschule und der Dreigliedrigkeit noch hoch gehalten.
Hier gilt
für GS war letztes Jahr die Anstellungsnote ungefähr 1,83
für die HS gab es keinen Schnitt (besser als 3,5 natürlich)
Ein HS-Lehramt will gut überlegt sein. Informiere dich ausführlich über die Klientel und ob du mit all diesen Problemen umgehen willst/kannst.

Am besten mal in ein paar HS reinschnuppern.

elefant1
(seit mehr als 25 Jahren HS-Lehrkraft) - meist immer noch gerne dort, auch wenn ich mir ein anderes System wünsche.


RS in Bayernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tandil Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2009 15:13:36

Ich kann Elefant nur zustimmen. Entscheide, ob du soviel
Sozialarbeit leisten kannst und willst BEVOR du dich für HS-
Lehramt entscheidest. Eine Alternative könnte vielleiht auch die RS
sein. Hier haben wir natürlich auch - und immer mehr- Sozialarbeit
zu leisten, aber doch ganz anders als an der HS.
An der RS unterrichtest du ja nur zwei Fächer. Je nach
Fächerkombination sind die Einstellungschancen sehr
unterschiedlich. Mit naturwissenschaftl. Fächern oder Französisch
hättest du gute Karten, aber auch andere Fächer sind gesucht, nur
dann ist der Gesamtschnitt schon wichtig. Egal welche Fächer
musst du natürlich besser als 3,5 sein, klar!
An der RS kriegst du die Pubertät auch in vollen Zügen ab ;o)
Auch ich hatte viel Jugendarbeit mit Jugendlichen geleistet und
mich dann für RS entschieden. Das hab ich nicht bereut, auch wenn
ich mir - wie elefant - ein andres System wünsche!
Ich wünsch dir eine gute Entscheidung!


HS abgeschafft?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: knuschele Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2009 17:12:28

Mit BWB meinst du doch Baden-Württemberg, oder?

Das wird die HS nicht abgeschafft, sondern in Werkrealschule umbenannt. Das wars!


HS/RSneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2009 19:30:05

Trotz unterschiedlicher Bildungssysteme ist doch wohl der allgemeine Trend zu beobachten, HS und RS in irgendeiner Art zusammenzulegen, wie das auch immer heißen mag. Von daher wird es in den meisten Bundesländern relativ egal sein, ob man sich für HS oder RS entscheidet. Aufgrund der OECD-Studien machen sich manche für die Einheitsschule stark, aber ob die wirklich durchsetzbar ist, steht in den Sternen.

Mein Rat: Guck, was dir jetzt zusagt. Unter Umständen musst du dich irgendwann anders orientieren. Aber hellsehen kann keiner!


welche Fächer?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: edty Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2009 20:15:55

Hi,
ich unterrichte jetzt das 7. Jahr an einer relativ großen HS in BaWü, allerdings eher ländlicher Raum. Für mich war immer klar an eine HS zu gehen...., mit den Kleinen zu schaffen ist zwar nett, aber mir ist es zu "wuselig". Da haben mir meine eigenen Kids gereicht.
In BaWü ist ein Wechsel in den HS Bereich noch zu Beginn des Vorbereitungsdienstes möglich - aber eben noch. Nächstes Jahr wird es an den PHs einen eigenständigen Studiengang jeweils für GS und Sek. I geben. Wechsel wirds dann wohl keinen mehr geben. Aber man sollte auch ein bisschen nach den Fächern schauen. Sehr gesucht sind Musik, Technik, Hauswirtschaft und die Naturwissenschaften Chemie / Physik. Viele Hauptschulen in BaWü haben Schulsozialpädagogen, das entlstet doch ganz schön...
Viellicht verrätst du uns noch welche Fächer du an welcher Hochschule studierst....

cu edty, Michael


DANKESCHÖNneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: teachupdate Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2009 14:32:18

Danke für die vielen netten Antworten!

Ich habe jetzt mein Orientierungspraktikum hinter mir und habe Freude an beiden Schwerpunkten. Mir ist an mir selbst aufgefallen, dass mich die Kleinen auf Dauer mehr Kraft kosten als die Großen, eben wegen dem "Gewusel" und "Getue". Nicht, dass die Älteren einfacher wären, aber dennoch anders. Ich wollte immer Sozialarbeit leisten und kann mir das mit den Hauptschülern gut vorstellen. Realschule muss nicht sein, und wenn es eh zusammengelegt wird, ist es auch egal.
Natärlich muss man das Hinstehen in der Hauptschule auch erst lernen und da hineinwachsen, aber ich krieg das hin und werde mich für die Hauptschule umentscheiden.
Um meine Entscheidung zu verfestigen, habe ich diese Woche ein Gespräch an der PH.

Außerdem habe ich die Fächer: Deutsch, Bio und Chemie.

Die Rektorin an der Schule empfehlt es lauthals lieber HS wie GS zu machen, allein wegen den Einstellungschancen. Sie meinte, mit meinen Fächern wäre ich eine begehrte Hauptschulkraft.

Somit...... fühlt sich die Entscheidung gut an.

Wie dann alles kommt, stimmt, kann keiner vorhersagen.

Danke!!!!


Na ja,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2009 22:26:36

die Entscheidung muss jeder für sich treffen und du hast sie offenbar getroffen. Gut so. Aber: je nachdem, wohin du kommst, könnte Deutsch "Holzhacken" bedeuten, zumindest an einer Brennpunktschule! Ich war in der ersten Phase des Referendariats an einer Brennpunkt-Hauptschule und war ziemlich geschockt. Ich empfand das Unterrichten hinterher an der Realschule als Wohltat!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs