transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 22 Mitglieder online 08.12.2016 05:38:55
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Methodiklehrgänge Englisch - Leitung ?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Methodiklehrgänge Englisch - Leitung ?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2009 10:44:07

Hallo!

Bei uns in Bayern (aber sicher auch in anderen Bundesländern) muss jeder, der in der Grundschule Englisch unterrichten will entweder das Fach als Unterrichtsfach studiert haben oder einen Methodiklehrgang Englisch machen.

Nun hat mich die Schulrätin gefragt, ob ich als Multiplikatorin für Englisch GS diese Methodiklehrgänge machen würde/möchte (ich hab E als U'fach studiert).

Früher sind die Leute eine Woche auf Schulung geschickt worden, um diesen Job zu machen - nun muss es ohne gehen...

Ich weiß leider gar nicht, was mich da erwarten würde, da ich den Lehrgang ja nicht machen musste. Nachdem meine Kinder noch relativ klein sind, weiß ich nicht, ob ich diese Methodiklehrgänge überhaupt "so nebenher" halten kann, ohne dass meine Familie darunter leiden würde.

Kennt sich von euch da jemand aus? Wer kann mir ein bisschen was erzählen, damit ich entscheiden kann, ob ich das machen kann/will, oder nicht....?

Schon jetzt vielen Dank
joqui


Bestimmt viel Arbeit!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marylin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2009 11:32:39

Damit habe ich mich auch schon mal näher befasst. Ich bin mal kurzfristig eingesprungen und habe für Kollegen kreisintern so eine Art Crashkurs in Methodik gegeben, allerdings nur wenige Termine. Das war, als damals Englisch in Klasse 3 bei uns eingeführt wurde. Es war relativ praktisch, aber doch auch viel Arbeit, es strukturiert anzubieten. Einen längeren (halbjährlichen) Kurs zu übernehmen, habe ich damals abgelehnt. Denn da musst du selbst auch von der Theorie her auf dem aktuellen Stand der neuesten Didaktik und Methodik sein. Das hätte bedeutet: Reichlich neue Fachliteratur lesen, das war mir damals zu viel Aufwand. Ich kenne eine Kollegin ganz gut, die diese Methodik-Didaktik-Fortbildungen jahrelang geleitet hat. Die hat mir immer bestätigt, dass das Ganze sehr arbeitsaufwändig ist. Also, wenn du volle Stundenzahl hast und auch noch kleine Kinder zu Hause, musst du es gut abwägen, ob du die Zeit dafür hast. Interessant ist es natürlich allemal! LG marylin


Es ist viel Arbeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bambina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2009 14:05:28

Ich habe 4 Jahre interessierte Englischlehrkräfte (6x pro Jahr) fortgebildet. Das war eine Menge Arbeit. Du musst viel Fachliteratur lesen und aufbereiten und diese tw. evtl kaufen, um auch auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Dann soll ja alles Hand und Fuß haben und du musst viel ausprobieren. Es ist aber auch eine schöne und dankbare Arbeit.
Viel erfolg, falls du dich dafür entscheidest
Bettina


Die Arbeit an sich neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2009 20:54:23

würde mich ja wirklich total reizen, ...

aber meine Kinder sind einfach zu klein, als dass ich mich nun so voll reinknien könnte ...

Mannomann, warum könnte die liebe Fortuna nicht noch so 5 Jährchen warten ???

joqui


Problem ist die Logistikneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emiliach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2009 21:32:32 geändert: 08.02.2009 21:33:25

Das Reinknien in die Thematik an sich dürfte eine einmalige und sicher auch ausgesprochen interessante Sache sein.

ABER: Dann geht es ja erst richtig los. Beispielsituationen entwickeln, Durchführungskonzepte erarbeiten und die logistische Einteilung planen, sprich: Wer ist wo und wann dabei und hat welche Übungen, Einheiten bereits gemacht, noch nicht gemacht, etc.? Dann das Auswertungskonzept erarbeiten: Wie bewerte ich die Arbeitsergebnisse, welche Schlüsse haben wir im Allgemeinen und auch im Besonderen gezogen, etc. pp.

DAS ist meiner Meinung nach die meiste und vor allem zeitaufwändigste Arbeit bei einer solchen Aufgabe, wenngleich ich auch denke, dass nach der erstmaligen Erarbeitung und Durchführung durchaus schon eine gewisse Routine eintritt und die weitere Planung der Arbeitsschritte sich durch die bereits verwertbaren ersten Erfahrungen ein wenig erleichtern dürften.

Dennoch, aufwändig bleibts allemal, wenn man dies "ordentlich" machen möchte.

LG
EmiliaCH


Dein letzter Satz trifft den Nagel auf den Kopf...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.02.2009 22:45:16

... irgendwas bleibt dann auf der Strecke...

Hach, warum hat so ein Tag auch nur 24 STunden...

Üb ich mich also in Geduld und hoffe, dass es in ein paar Jährchen auch noch interessante Aufgaben gibt, die auf mich warten...


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs