transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 323 Mitglieder online 05.12.2016 11:51:01
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Geometrie: Graf Tüpo"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Geometrie: Graf Tüponeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: evra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2009 19:39:33

Hallo!
Ich plane meine 1. benotete Lehrprobe in der 1. Klasse zu diesem Buch zu machen und vllt. hat jemand von euch damit ja schon Erfahrungen gesammelt?! In dem Buch kommen komplizierte Namen vor (die haben zwar ihren Sinn "Tschornaja = schwarz etc.) aber habt ihr das auch schon so in der 1. Klasse thematisiert oder würdet ihr empfehlen andere (deutsche) Namen zu nehmen, mit denen die Schüler auch die Formen/Farben assoziieren können?!

Bin über jede Anregung dankbar.
Liebe Grüße


Kenne das neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2009 20:51:15

Buch nicht und kann deine Frage nicht beantworten, aber es gibt einen interessanten Link:

http://www.uni-landau.de/rasch/Geometrie/Vorlesungen/V4_Ebene_Figuren_Vierecke.pdf
Ab S. 37


@evraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rooster Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2009 21:24:11 geändert: 15.02.2009 21:32:18

fachlich empfehle ich dir diesen link:
http://www.uni-landau.de/rasch/Geometrie/Vorlesungen/V4_Ebene_Figuren_Vierecke.pdf

ich würde auch nicht die namen der figuren ändern,wenn du das buch einsetzen willst

aber: denk mal darüber nach, ob du für eine einführung wirklich dieses rundum schöne buch einsetzen möchtest - für mich hat es seinen sinnvollen platz dann, wenn kinder schon die geometrischen formen kennen

gutes gelingen!! rooster

den unterricht kannst du dir evt mithilfe dieses zeitungsbeitrags vorstellen (du kannst ihn kostenlos herunterladen)
http://www.cornelsen.de/teachweb/1.c.1592550.de?parentID=1.c.1592568.de


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: evra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2009 21:45:32

@klexel und rooster: Danke für eure Tipps!

Nein, will das Buch in der Lehrprobe auch nicht zur Einführung der Formen verwenden (das wird zuvor stattgefunden haben!), sondern es soll eine Anregung sein, sich selbst mit den Formen auseinanderzusetzen. Bin mir noch nicht sicher, ob ich vorgegebene Figuren nachlegen lasse oder die Schüler ganz frei eigene Figuren legen lasse.

Die Namen also nicht ändern, sondern einfach so übernehmen, aber nicht thematisieren, was sie bedeuten?


@ diejenigen, die Graf Tüpo schon im Unterricht eingesetzt haben:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: evra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2009 15:55:11



Wenn ihr die Kinder eigene Figuren legen gelassen habt, gab es dabei Probleme für einige Kinder? Überlege, ob ich für die LP für leistungsschwache Schüler Teilfiguren vorgeben soll, die sie dann nur noch "zu Ende" legen müssen. Auf der anderen Seite handelt es sich bei dem Legen eigner Figuren ja um einen kreativen Prozess und es gibt da kein "richtig" oder "falsch" ...

Habt ihr den Schülern auch nur die 10 Formen, die im Buch vorkommen, vorgegeben, oder durften die Kinder x-beliebig viele Formen für ihre Figur verwenden. Bin mir hier noch unsicher, ich würde am liebsten nur die 10 Formen nehmen, mein Mentor hingegen meint ich solle es offen lassen, damit die Schüler aus 2 gleich großen Dreiecken ein Viereck legen können etc.

Wie würdet ihr die Ergebnisse des kreativen Legens kontrollieren?

Ich hoffe, ihr könnt mir etwas helfen! Danke im Voraus!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs