transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 202 Mitglieder online 03.12.2016 18:47:10
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "2. Klasse Textverständnis - eine Mutter fragt"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
2. Klasse Textverständnis - eine Mutter fragtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandronimo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2009 11:59:59

Hallo, ich bin kein Lehrer würde aber trotzdem gerne ein Frage loswerden, was die Schwierigkeitsstufe bei einem Text betrifft, den mein Sohn selbständig durcharbeiten musste und anschließend Fragen dazu beantworten sollte. Ohne meine Hilfe (er hat die Aufgabe zu Hause machen müssen, da er krank war und nachholen sollte)hätte er es nicht mal ansatzweise geschafft. Er besucht eine normale Grundschule und ist in der 2. Klasse.

Hier der Text: auf dem Arbeitplatt in 10 Punkt Schhrift!

Zur Biologie des Hundes

Das ausgeprägteste Sinnesorgan ist die Nase

Der erstaunliche Geruchssinn des Hundes befähigt ihn, noch mehrere Tage alte Spuren zu verfogen, Rauschgiftverstecke aufzustöbern und andere Hundereviere zu erkennen. Auch das Gehör des Hundes ist sehr gut entwickelt. Sogar während des Schlafs vernimmt er jedes verdächtige Geräusch und schlägt an.

Der Hund ist ein Zehengänger

Er tritt nur mit den Zehen auf, während der restliche Teil des Fußes hochgestellt ist. An den Vorderfüßen besitzt er vier voll entwickelte Zehen und eine fünfte rückgebildete Zehe. An den Hinterfüßen fehlt diese Zehe meistens.

Zucht verschiedener Hunderassen

Bald erkannte der Mensch die besondere Treue und Lernfähigkeit seiner neuen Hausgenossen und ging dazu über, bestimmte, für ihn nützliche Eigenschaften gezielt herauszubilden (Zucht)

und so weiter und so fort

Meine Frage: Ist das wirklich so, dass Kinder in der 2. Klasse solche Texte lesen und vor allem den Sinn verstanden haben müssten. Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen. Mein Sohn scheiterte schon am ersten Satz. Ich habe ihn 3x lesen lassen und gefragt, was er denn gerade gelesen hat. Er wusste es nicht.

Liebe Grüße

sandronimo



.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2009 15:09:18

Der Text ist schon reichlich schwer,
allerdings kann es ja sein, dass die Lehrerin den Text in der Klasse vorgelesen hat - oder hat vorlesen lassen, Begriffe geklärt hat etc. und sie lediglich die AB, die in der Schule bearbeitet wurden, mit nach Hause gegeben hat.

Im Zweifelsfall würde ich nachfragen, was die Lehrerin bei diesem AB erwartet hat und ob die Lesefähigkeit deines Sohnes ausreichend ist (für das Bestehen des Lehrganges).

Palim


Na janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2009 16:12:58

aber selbst wenn sie das alles in der Schule so gemacht hat wie du ihr wohlwollend unterstellst palim - eine 10 Pt - Schrift und selbst nur das Beenden bei einem Text dieses Schwierigkeitsgrades. Das würde ich meinen 2.- Klässern nicht zumuten und zutrauen.

Aber das Vorgehen sollte denke ich auch so sein wie du es beschrieben hast.


2. Klasse Textverständnis - eine Mutter fragtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandronimo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2009 20:55:46

Ich freue mich über die schnellen Antworten. Es sollte als Orientierung für mich dienen. Das Traurige an der Sache ist, dass ich mit der Lehrerin nicht reden kann. Ich habe es schon so oft versucht und immer auf sehr diplomatische und höfliche Weise. Aber ich laufe (und viele andere Eltern auch) gegen eine Wand. So kann ich auch Bemerkungen wie "Heute kriegen nur die lieben Kinder ihre Mathearbeit zurück" nicht nachvollziehen.
Aber vielen lieben Dank für eure Antworten.



.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2009 21:38:55

Heute kriegen nur die lieben Kinder ihre Mathearbeit zurück

nich im Ernst, oder?


@janne60neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2009 22:39:20

ich unterstelle ganz einfach positiv: Es sind nur (!) liebe Kinder!

dafyline


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandronimo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2009 07:47:16

Mein Sohn hat die Mathearbeit erst später bekommen. Ergo böses Kind.


@sandronimoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2009 13:40:50 geändert: 13.03.2009 13:41:18

wende dich doch mit deinen fragen auch an eure elternverteterInnen....ich würde diesen text übrigens auch nicht in der zweiten klasse einsetzen, allerdings weiß ich nichts über deren leistungsstand, sind vermutlich alle hochbegabt, nehme ich an...


In einer 3. Klasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2009 15:24:22

habe ich das Thema Hund und Katze im 2. Halbjahr mit einer Lehramtsanwärterin im Sachunterricht durchgenommen. Vielleicht war die Klasse laut und die Lehrerin hat deswegen von den lieben Kindern gesprochen.
Mir rutschen auch manchmal und öfter Sprüche raus, die mich nachdenklich stimmen, aber erst später.An manchen Tagen sind Schulklassen wie gestochen ( immer wieder montags), an anderen Tagen dann traumhaft "lieb" ( bei mir oft dienstags).
Es grüßt die Landwutz


Weiterarbeit wichtig!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mglotz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.03.2009 17:24:44

Der Text ist immerhin strukturiert, enthält erklärende Überschriften und ist abgesehen von einigen biologischen Fachbegriffen nicht kompliziert gestrickt(Verneinungen fehlen, Neben- und Relativesätze fehlen). Bei den Sinnverständnisfragen würde ich drei Niveaustufen unterstellen, d.h. 1 macht Frage 1-3, 2: 1-5 und 3: 1-7, bei 7. könnte dann die Frage lauten:Welches bekannte Nutztier ist ebenfalls ein Zehengänger?
Über die Schriftgröße ist Lästern erlaubt.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs