transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 327 Mitglieder online 06.12.2016 11:48:55
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Späterer Unterrichtsbeginn?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Späterer Unterrichtsbeginn?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.03.2009 17:25:09

In der Zeitung wird seit einigen Tagen das Thema "späterer Unterrichtsbeginn" diskutiert. An unserer Schule ist das nicht wirklich ein Thema, das ist höchstens etwas für Ganztagsschulen.

Link: http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/nrw/art1544,519231

Gibt es denn Schulen, die später als 8:30 Uhr anfangen?


Schonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.03.2009 17:31:05 geändert: 28.03.2009 18:25:51

ein bisschen älter, aber dennoch heiß diskutiert...

http://www.4teachers.de/?action=showtopic&sid=&dir_id=2684&topic_id=8241

Es lohnt sich, sich da durchzuarbeiten. Denn vieles wurde schon gesagt.


Ich als Nachtmenschneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pingu0815 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.03.2009 17:43:40

kann dazu nur sagen, dass ich meine Zeit an englischen Vor-9-Uhr-geht-bei-uns-gar-nichts-Schulen als das Paradies erlebt habe. Da sieht man, welchen Unterschied auch scheinbar kleine Details machen können ...

Und ich als Pendler muss sagen, auch momentan würde ein etwas späterer Start meine Lebensqualität deutlich erhöhen.

Es ist doch furchtbar, im Winter gemeinsam mit 25 total unausgeschlafenen Fünftklässlern in einem Raum zu sitzen, nach draußen in die noch völlig dunkle Nacht zu starren und sich zu fragen, warum man selbst und bestimmt auch einige der Kinder schon seit fast drei Stunden wach und auf den Beinen ist, obwohl ganz offensichtlich noch biologische Schlafenszeit ist ...


Hin- und hergerissenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.03.2009 18:01:45 geändert: 28.03.2009 18:02:30

Als typische "Eule" kann ich meinem Vorposter nur zustimmen! Vor allem montags ist die 1. Stunde eine Qual - selbst müde, blicke ich in 30 müde Augenpaare. Schon bei der leisen und lahmen Begrüßung möchte ich sagen: "Schlaft weiter!"

Trotzdem bin ich nicht uneingeschränkt für einen späteren Unterrichtsbeginn. Dann endet der Unterricht nämlich später, mitten im Mittagstief, und man hat nicht mehr so viel vom Tag.

Sind eh "ungelegte Eier" - unser SL und einige Kollegen sind ausgesprochene "Lerchen". Eine Kollegin von mir beispielsweise bringt es fertig, morgens früher aufzustehen, um vor der Schule noch etwas zu korrigieren... Auf einer Klassenfahrt ist die mal um 5 oder so aufgestanden, um vor dem Wachwerden der Schüler ein paar Hefte durchzusehen! Könnte mir nicht passieren...


Effektiverneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rodlerhof Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.03.2009 20:05:35

Es soll doch durch Studien belegt sein,dass Kinder besser lernen, wenn sie später am Morgen anfangen.

Beginnt nicht auch in Frankreich der Unterricht später?


Dasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.03.2009 20:16:25

mag ja sein, aber das ist es ja nicht alleine. Man muss ja auch sie sonstigen Begleitumstände berücksichtigen. Was nützen mir minimal munterere Schüler am Morgen, wenn sie durch die Verlängerung im Mittagstief hängen?? Längst nicht alle Schulen haben eine Mensa oder sonstige Verpflegungsmöglichkeiten. Und da unsere SuS z.B. fast nie etwas zu Essen mit in die Schule bringen, höchtens mal was mehr oder weniger Ungesundes beim Hausmeister kaufen, wäre ein späterer Anfang keine Hilfe. Zumal sich der Nachmittagsunterricht - bzw. die AGs dann ja auch noch später in den Tag hinziehen.
Solange es keine komplette Ganztagesschule mit allen Verpflegungsmöglichkeiten gibt, sondern eine zwangsverordnete - und von den wenigsten SuS gewünschte Mittagspause, halte ich einen früheren Anfang nicht für sinnvoll.

Ganz nebenbei: Bei allen Diskussionen hier sollte doch wohl das Wohlfühlargument der LuL hintenanstehen...

Ansonsten: Im Link im 2. Beitrag oben gibt es in weit über 100 Beiträgen schon alle Argumente für und wider...


Manche edlen Sprücheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pingu0815 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.03.2009 21:57:43

sind verzichtbar.

"Ganz nebenbei: Bei allen Diskussionen hier sollte doch wohl das Wohlfühlargument der LuL hintenanstehen..."

Warum sollen unsere "Wohlfühlargumente" denn nicht angebracht werden dürfen? Wir sind ebenso wie die Schüler Menschen mit einem von der inneren Uhr gesteuerten Empfinden von Tag und Nacht. Und es sind sicher nicht nur Jux oder Egoismus, die uns hier das eigene Erleben erwähnen lassen ... schließlich sind wir es ja auch, unter deren 'Anleitung' die Schüler an der Schule den Tag verbringen. Fittere Lehrer schaden sicher auch den Schülern nicht.


diskussionneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.03.2009 22:08:08 geändert: 28.03.2009 22:20:42

gibt es DIE schüler? gibt es DIE optimale arbeitszeit? NEIN! so wie es der-frühe-vogel-typen und murmeltiere gibt, kann ich für den frühen wie den späteren arbeitsbeginn immer wieder reichlich argumente finden!

und tatsächlich taucht auch dieses thema in schöner regelmäßigkeit in den medien und hier bei 4t auf ...

miro07


Aus eigener Erfahrungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jocelym Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2009 13:07:22

kann ich nur sagen, dass ein etwas späterer Unterrichtsbeginn nicht schlecht ist. An meiner alten Schule begann die erste Stunde um 7.20 Uhr !!! das war für die Schüler und Lehrer sehr hart. Nach 6 Stunden Unterricht brauchte ich meist einen Mittagsschlaf, da ich nicht der Mensch bin, der abends schon um 21 Uhr schlafen geht.

An meiner neuen Schule fangen wir um 8.15 Uhr an, haben nur 5 Stunden vormittags, dafür allerdings mehr nachmittags Unterricht. Ich empfinde den Schultag nicht mehr so stressig und anstrengend wie an der alten Schule.

Aber ob man es je jedem Recht machen kann?

Liebe Grüße Jocelym


Einigkeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: amann Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.03.2009 16:00:35

... so wie es klingt, sind wir Diskutanten uns aber einig, dass ein richtig früher Tagesbeginn, so wie er z.B. in der DDR üblich war oder in Schwarzafrika normal ist, uns nicht gefallen würde. Oder?


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs