transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 510 Mitglieder online 07.12.2016 21:28:11
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Viktor Vasarely - Nachgestaltung?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Viktor Vasarely - Nachgestaltung?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: altpe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.03.2009 16:57:27

Hi ihr,

ich würde gerne eine Bildbetrachtungsstunge über ein Kunstwerk von Vikor Vaserely machen. Für eine einfache Nachgestaltungsarbeit in der Grundschule ist es wahrscheinlich sinnvoll kein Bild zu wählen, bei dem noch zusätzliche Gestaltungsformen wie z.B. "die aus dem Bild kommende Kugel", sondern bei Flächenformen wie dem "Folklore" Bild zu bleiben.

Trotzdem würde ich gerne mal eure Ideen über kurze Nachgestaltungsaufträge hören. Diese erste Nachgestaltung soll noch in der Bildbetrachtungsstunde stattfinden.

bin gespannt auf eure Ideen
lg


Ich habe ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: olkj Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.03.2009 17:44:43 geändert: 30.03.2009 19:21:43

vor Jahren Quadrate und entspr. Parallelogramme aus verschienfarbigem Fotokarton geschnitten und die Kinder auf schwarzem Untergrund
3-dimensional wirkende "Würfel" legen lassen.
Je nach Lage der Parallelogramme "sieht" man den Würfel so zu sagen von unten oder von oben, die rechte oder die linke Seitenfläche ... Man kann ohne Lücken übereinander, bzw. nebeneinander bauen, oder auch Leerstellen lassen.
Die Kinder haben viel Spielaum (auch im Wortsinn!)zum Experimentieren und kleben zum Schluss ihr Ergebnis auf - wobei in der GS Hilfestellung notwendig ist.
olkj grüßt, wünscht viele Ideen und Erfolg!


klingt gutneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: altpe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.03.2009 17:55:11

das klingt auch gut. Allerdings braucht man dafür mindestens 1-2 Extrastunden nach der Bildbetrachtung würde ich sagen.


Kommt drauf an, ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: olkj Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.03.2009 19:28:23

... welches Werk man für die B.-Betrachtung auswählt. Denkbar wäre ja auch, zunächst nach der Experimentierphase abzuschließen und zu einem späteren Zeitpunkt weiterzuarbeiten.
Oder: jedes Kind "baut" einen Würfel. Am Ende ergibt sich ein Gemeinschaftswerk.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs