transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 96 Mitglieder online 03.12.2016 22:55:14
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "ein paar Fragen zum Musikunterricht"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

ein paar Fragen zum Musikunterrichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tobonthemoon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2009 10:49:51

Hallo an alle Musiker-Kollegen!!

Ich habe gerade mein Studium beendet und unterrichte im Moment an einer Realschule Englisch. Da mein zweites Fach Musik ist, ich dort aber noch so gut wie keine Erfahrung habe, wollt ich ein paar Fragen an euch stellen.

1. wie benehmen sich die Kinder bei euch im Musikunterricht? Ist es schwerer als in anderen Fächern, die Kinder zum Arbeiten zu bringen?

2. macht ihr Musik in der Klasse? oder schließt ihr das aus?

3. Wie führt ihr klassische Musik ein? Wie macht ihr sie für die Kinder interessant? Ich bin schon seit langer Zeit auf der Suche nach geeigneten Materialien.

4. Was ist eure Erfahrung mit Referaten?

5. setzt ihr den Computer ein? wenn ja, welche Software benutzt ihr?


ich freue mich auf eure Antworten..

schöne Ferien!!!


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kla1234 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.04.2009 17:23:59

1. Wenn für d i c h da ein Unterschied in der Wertigkeit besteht wird es sicher einen Unterschied geben.

2. Klassenmusik, da gibt es mittlerweile vieles an vorbereitetem Material. Boomwhacker, Trommeln, Geräuschmusik, Experimentelles, Keyboardanfänge für Jedermann, zweimal pro Jahr Vorspieltag für Instrumentalisten,der sich traut mit Instrument, die anderen mit vorher geübtem Lied, Trommelrhythmus etc, kriegt eine 1.

3. Neben Wunschmusik, die ich dann auch ernst nehme, ein Klassikpflichtanteil. Über Biographien, einzelne coole oder witzige Stücke, Wahnsinnsarien, Liebesszenen, Rhythmus pur-Stücke, Orff, Programmmusik, Überblick, zum Einordnen von Stilen, Komponisten, Musiktitelarten.

4. Referate - bestens. Referate ist der Anteil an klassischer Schule, der für Berufsleben später am meisten nützt. Kurzreferate, spontan oder zum vorbereiten, von 4 Sätzen bis 5 Minuten, zum einfach Erfolg einheimsen, längere Referate freiwillig, aus Interesse und um die Note zu beeinflussen.

5. Wer Noten lesen kann, kann prima mit Notenschreibprogrammen experimentieren, notepad von finale ist kostenlos und kann auf Schülerniveau alles.
Noten lesen üben mit Notenchecker. Die freigeschaltete Version hat die wichtige Bereichswahl.

Gruß
kla


In der Schule neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2009 11:45:34

kommt der musisch-künstlerische Bereich teilweise zu kurz. Musik und musikalische Bildung finde ich persönlich sehr wichtig. Musik gehört zu unserem Leben wie das sprechen.
So wie ich erst sprechen lerne und dann erst schreiben und lesen, so lerne ich auch erst selbst zu musizieren und dann erst lerne ich Musik zu notieren und zu lesen.
Musik erfasst alle meine Lebensbereiche und kommt in allen Lebenslagen vor.
Musikunterricht sollte daher auf jeden Fall praxisbezogen sein (d. h. ja nicht, dass es keine Theorie gibt).
Und wie die Schüler sich im Musikunterricht benehmen, hängt genau wie in allen anderen Fächern auch von mir als Lehrer ab.
Ich versuche meinen Schülern Spaß an der Musik zu vermitteln, aber auch, dass es wie jedes andere Sachfach versetungsrelevant ist.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs