transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 144 Mitglieder online 10.12.2016 19:48:56
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ich bekomme ein Kind.."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Ich bekomme ein Kind..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cre8ive Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2009 16:43:24 geändert: 22.04.2009 16:44:03

Also nicht ich persönlich, meine Frau.. Doch, schon ich persönlich, aber eben..
Jedenfalls: Da hier ja doch sehr viele Leute mit Erfahrung rumschreiben hätte ich da mal ein paar Fragen..
1. Wo muss ich als Beamter jetzt das Kindergeld beantragen? Einmal lese ich bei der Arbeitsagentur, dann doch wieder bei der Familienkasse, die bei einem bayerischen Beamten die Bezügestelle, in meinem Fall Landshut ist..
2. Elterngeld: Hier geht der Antrag an die Elterngeldstelle, oder? Also auch nach Landshut..
3. Versicherung: Hier würde mich eigentlich nur mal interessieren, wer von euch sein Kind (bei der gegebenen Wahlmöglichkeit) in die gesetztliche, wer in die private KV genommen hat. Meine Frau ist gesetzlich, ich privat versichert. Wir könnten unsere Kleine also auch gesetzlich versichern, was wir wohl aufgrund einer möglichen späteren Gesundheitsprüfung bei Wechsel in die Private nicht tun werden..

Ansonsten freuen wir uns sehr, theoretisch sind es heute noch 4 Wochen!

Wird nur interessant, wann es genau so weit ist, schließlich arbeite ich 120km von daheim entfernt, wenn´s unter der Woche losgeht also erstmal "Tschüss" zu den Schülern, ab auf die Autobahn und nicht zu viel Gas, das habe ich versprechen müssen..


Zu deiner Frageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2009 18:15:38

kann ich leider nicht viel beitragen, aber:
Herzlichen Glückwunsch!

PS. Die Frage nach einem Hobby hat sich in ein paar Wochen dann bestimmt erledigt
Alles Gute und TOI TOI TOI
Chrisch


Alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2009 18:22:56

du beantragst Kindergeld bei der Arbeitsagentur für Arbeit, den Kinderzuschlag bei deiner Besoldungsstelle und informierst die Beihilfestelle (jeweils mit Kopie der Geburtsurkunde).
Elterngeld hab ich keine aktuelle Ahnung, denn meine Kinder sind aus dem Alter schon lange raus.
Bei Versicherungen PKV oder GKV informieren, aber auch die private Haftpflichtversicherung nicht vergessen.
Übrigens egal, ob du die GKV oder die PKV wählst beide müssen das Kind versichern, wenn ihr es wünscht.
Ansonsten genießt die Zeit bis zur Geburt, nehmt nach der Geburt alle Hilfen, die man euch anbietet, in Anspruch und lasst euch von niemandem hetzen, denn nichts brauchen Mutter und Kind nach der Geburt mehr wie Ruhe, Gelassenheit und Geborgenheit.


Hobby..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cre8ive Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2009 19:28:44

Nönö, da muss schon noch Zeit bleiben!
Ich weiß, illusorisch..

Aber auf alle Fälle Danke!

Im Moment ist unsere Zwergin laut Arzt etwa 48 bis 50cm groß.. Das muss man als Vater doch immer angeben, oder?

Nochmal zum Kindergeld: Das muss man sicher bei der ArbeitendenAgentur beantragen?
Ich kapier diese Anleitungen ohne Anleitungswert im Internet nicht..



Hobby..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cre8ive Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2009 19:32:36 geändert: 22.04.2009 19:55:13

Hoppla, doppelt eingestellt.. Naja doppelt hält besser..


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2009 19:35:45

kann dir zwar bei deinen Fragen nicht helfen, aber ich freue mich über die Titel und Abfolge deiner Foren:

1) Heimweh...
2) Neues Hobby gesucht...
3) Ich bekomme ein Kind..

Klasse !!
Und alles Gute für die (bald) junge Familie


Kindergeldneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2009 20:11:20

Erst einmal alles Gute für euch! Ich weiß nicht, aus welchem Bundesland silberfleck ist. Bei uns in NRW ist für das Kindergeld die Familienkasse bei der Bezirksregierung zuständig! Schau doch einfach mal auf die Website deiner Bezirksregierung, das müsste doch dort herauszufinden sein!

Auch wir hatten (aber ist schon lange her!) die Wahl, da mein Mann gesetzlich und ich privat versichert war bzw. bin. Wir hatten uns damals für die private Versicherung entschieden. Insgesamt war das natürlich etwas teurer. Trotzdem würde ich heute dazu raten, da die Leistungen der gesetzlichen immer schlechter werden (wobei die Beihilfe auch nicht besser ist, wohl aber die PK!)

Problematisch wird der Fall - aber das ist für euch in weiter Ferne - wenn die Kinder die Altersgrenze für das Kindergeld überschritten haben, aber weder ein Vollzeitstudium machen noch sozialversicherungspflichtig arbeiten. Dann müssen sie sich 100 % privat versichern und keine gesetzliche Kasse nimmt sie. Das geht ins Geld!!!


Sorry,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2009 21:46:01

das Kindergeld für unsere Kinder bekommt offiziell mein Mann und der ist nicht im öffentlichen Dienst.


aus Niederbayernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2009 22:17:05

1) Kindergeld
Besoldungsstelle Bezüge Familienkasse für den Beamten
Wenn deine Frau selbst berufstätig ist, ist das Arbeitsamt zuständig (wenn sie arbeitet).
Rufe einfach mal bei der Bezügestelle an, die sind sehr freundlich und geben dir gerne Auskunft.
2) Krankenkasse
Auch hier hängt es davon ab ob deine Frau arbeitet und wie viel sie verdient.
Ich würde auch hier einfach die Beihilfestelle anrufen und nachfragen.
Auf jeden Fall solltet ihr euch überlegen, wie ihr nach der Mutterschutzfrist weiter verfahren wollt:
Elternzeit? Für beide? ( Ein Tipp: Ein Kollege hat 2 Monate Elternzeit genommen, aber nicht am Stück, so dass der Hauptteil in die Ferien fiel=> wenig Vertretungsstress für die Schule, relativ ungestörter Unterricht für ihn). Wenn ihr diese Überlegungen getroffen habt(oder zumindest Alternativen durchgespielt habt) , kannst du eben gezielt fragen.

Aber das Wichtigste ist: Mutter und Kind wohlauf!

rfalio


Mir fällt gerade ein,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.04.2009 22:47:37

wir hatten mal die Konstellation, dass die Kinder über ihren Vater gesetzlich versichert werden konnten - in anderen Jahren war es so, dass sie privat versichert werden mussten. Das hing mit meinem Verdienst zusammen - mit Teilzeit war ich unter der entsprechenden Grenze, bei Vollzeit darüber. Das ist aber schon Jahre her, aber vom Prinzip her wohl noch zutreffend. Macht euch kundig, wo die Verdienstgrenze liegt!


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs