transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 126 Mitglieder online 09.12.2016 07:16:04
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Altes Haus nachträglich dämmen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Altes Haus nachträglich dämmenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2009 21:38:52

Liebe 4teas,
ihr wisst doch immer alles und habt auch immer schon alles ausprobiert. Nun also dies: Wir wollen demnächst ein Haus kaufen und haben uns eins angesehen, dass zwar von 1964, aber gut in Schuss und toll aufgeteilt ist und ein prima Grundstück hat. Dach inkl Sparren und komplette Dämmung, außerdem noch Heizung und Fenster sind 2000 neu gemacht worden, alles gut gepflegt, unterer Teil des Hauses (von Omi bewohnt) hat den üblichen Renovierungsbedarf. Die Preisvorstellung der Verkäufer ist so, dass eine teilweise energetische Sanierung immer noch finanziell interessant ist.
Wer von euch hat Erfahrungen mit nachträglicher Dämmung solcher Häuser gemacht? Welche Art der Dämmung hat welche Risiken/Vorteile/Preise? Gibt es irgendwo neutrale Beratungsstellen für sowas (vorzugsweise mit Zweigstellen in Niedersachsen)? Ich will ja nicht zu irgendeinem freien "Energieberater", der mir dann eine Dämmungsart anschnackt und ich finde nachher raus, dass die empfohlene Firma zufällig seinem Schwager oder seinem besten Freund gehört...

Hach, wat is dat alles kompliziert - aber auch spannend


Bin nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2009 22:45:18

aus Niedersachsen, aber sicher wird das ähnlich sein (es geht ja nicht um Schule): Gute Beratung bekommt man meist über die Energieunternehmen wie RWE oder auch über die Siedlervereine (Deutscher Siedlerbund).


Ganz aktuellneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.04.2009 22:59:05 geändert: 24.04.2009 23:03:00



alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.04.2009 01:12:12

wir haben uns damals schlau gemacht und unser haus mit kork gedämmt...
ist umweltfreundlich, relativ kostengünstig und sehr effektiv...
wenn du mehr wissen willst. pn
skole


Erstmal neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.04.2009 18:22:05

danke! klexel, die Seite vom Verbraucherschutz sieht ganz gut aus, wenn die nicht objektiv beraten, wer dann?

skole, pn kommt!


Für unser...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janika80 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.04.2009 15:33:30

...Haus haben wir tatsächlich einen Energieberater um Hilfe gebeten. Der hat uns erstmal (kostenlos) beraten, anschließend erstellt er auch noch einen Bericht, weil wir ein KfW40-Haus haben wollen. Ich würde das empfehlen - Du kannst ja auch erstmal anrufen und um ein erstes kostenloses Gespräch (ggf. schon im/am Haus) bitten und wenn Dir der Mann sympathisch ist und kompetent erscheint, fragst Du ihn halt konkret, was er empfehlen würde...


@janikaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.04.2009 15:37:54

Klingt auch gut.

Was bitte ist KfW40? Das gibt es doch auch noch mit anderen Zahlen, oder?
KfW kenn ich nur als Kreditanstalt für Wiederaufbau. Dass die bei BauFis mitmischen, weiß ich wohl. Aber wie und warum - keine Ahnung


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs