transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 19 Mitglieder online 11.12.2016 07:23:22
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Referendariat mit Behinderung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Referendariat mit Behinderungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2009 20:54:12

An unserer Grundschule hat vor einigen Tagen eine neue Referendarin/ Anwärterin ihr Ref. begonnen.
Leider ist sei sehr beeinträchtigt (Laufen, Stehen, auch viel Sitzen), durch die Medikamente belastet (Müdigkeit...)
Hat jemand Erfahrungen, wie man trotzdem das Referendariat gut meistert?
Gibt es Tipps oder Hilfen für Menschen mit Behinderung (anerkannt sind bei ihr bisher 40%) im Referendariat?

Palim


Schwerbehindertenvertretungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sfstoeckchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.05.2009 17:49:44 geändert: 13.05.2009 17:52:06

Sprecht doch einfach die zuständige (dürfte bei einer LAA die bei der Bezirksregierung sein) Schwerbehindertenvertretung an, die dürfte Bescheid wissen oder Euch zumindest kompetent weiterleiten.


wie es im Ref ist...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: drache01 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.05.2009 19:11:20

kann ich leider so nicht sagen. Hatte damals im Referendariat auch nur 30 % anerkannt bekommen. Entlastungen oder sonstiges -keine Spur. Das hat auch niemanden interessiert. Denn wirklich was bringen, tut die Schwerbehinderung erst etwas ab 50% (Stundenermäßigung etc.)
Habe mich dann später an die VDK gewandt. Kostet zwar einen Mitgliedsbeitrag, aber die kennen sich mit sowas aus. Die haben dann einen neuen Antrag gestellt, bei dem ich dann deutlich mehr Prozente bekommen habe. Erst dann reagierte man von Seiten des Schulamtes mit Stundenermäßigung und so weiter. Vielleicht probiert ihr es daher auch einmal über die VDK. Viel Erfolg


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs