transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 195 Mitglieder online 10.12.2016 17:31:43
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "strafarbeit"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

strafarbeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hmatata Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2009 10:26:23

ich weis garnicht wo ich anfangen soll.
ich habe 3 kinder,mein ältester sohn ist 12 und hat sehr hochgradiges ads und tics.
ich arbeite ja selbst an einer schule mit ads kinder..ich weis wie schwer es ist sie zu bändigen.
und mein sohn toppt alles was ich kenne.

zum thema

in der 3 klasse der grundschule wurde er zum klassenopfer,wurde gemieden,ereten,beschimpft und rumgeschubst.keiner hat etwas gesehen,sohn redete auch kaum darüber..bis er 3 monate später mit einem nervenzusammenbruch in der kinderpsychiatrie landete..von diesem tag an ist mein sohn lernverweigerer.
er besucht inzwischen die 5 klasse in einer e-hauptschule und wird (so wie auch in der 4 klasse) dies jahr sitzen bleiben. es ist eine intensivklasse,mit 7 schülern und 2 lehrern,60 km entfernt so das er die woche über dort auch schläft.
seine lehrerin ist am verzweifeln....egal was sie versucht er ist nicht bereit(oder in der lage) mit zu arbeiten.
sie fährt inzwischen mit ihm schon eine ;für mich fast unerträglich,harte schiene.
nachsitzen ist inzwischen tagesordnung,strafarbeiten auch.
vorgestern musste er 250 mal schreiben,ich darf meine lehrerin nicht anlügen. da er schon nachsitzen musste,an diesem tag zur therapie musste und dann noch merksätze schreiben,wurde er nicht fertig damit und hat die strafarbeit im hausiheft gestrichen....resulatat...2x 250 sätze.
er hat garkeine freizeit mehr,sitzt in der schule,macht hausi,zusatzarbeiten isst oder schläft...das kann doch auf dauer nicht gut gehen,oder?
bin ich da zu empfindlich?


unglaublichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2009 11:09:12

so geht man mit Kindern nicht um.
Ich würde ihn sofort aus dieser seltsamen Schule nehmen und in aller Ruhe nach etwas anderem suchen. Notfalls kann ein Arzt Schulphobie und Schulangst attestieren und er kann eine Weile ausruhen von der Quälerei. Vielleicht gibt es eine gute Freie Schule in der Nähe?


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hmatata Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2009 12:15:34

leider ist das nicht so einfach.

1. mein sohn ist aus erster ehe ,sein vater will immer genau das gegenteil von dem was ich vorschlage.

2.mein sohn lebt dort in einer sozialpädagogischen einrichtung.weil nach dem aufendhalt in der kinderpsychiatrie ein schlammschlachtähnlicher sorgerechtsstreit entbrannte.mein sohn zwischen den stühlen stand und ich ihn aus der situation heraus haben wollte.sein vater hat ihm sehr übel mitgespielt.ihm erzählt das seine mutter schlecht ist,ihm schauermärchen erzählt was ich alles gemacht haben soll als er kleiner war, er hat ihn mehrfach verprügelt,bishin zu platzwunden.
das jugendamt sah keinen handlungsbedarf ,gericht sah keine gafährdung alles blieb wie es war.also hab ich gehandelt und ihn dort untergebracht um ihn zu schützen.
das war wohl ein fehler...es passiert wieder daselbe wie vor 3 jahren...wieder in der schule.er ist durch die vergangenheit und sein ads schon emotional völlig "im eimer"..er kann doch garnichtmehr anders handeln als mit "nein"!


wie furchtbarneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2009 12:58:45

Ich kenne mich mit solchen Diagnosen nicht aus und ich unterrichte an einer ganz normalen HS, aber das ist doch schon menschenunwürdig auf ganzer Linie, bei allem was du beschrieben hast!

Ist dein Sohn in guter Therapie? Denn sonst kann es ja nur schlimmer werden. Und ich gebe Rolf Recht, ich würde das Kind sofort von dieser Schule nehmen, zur Not mit rechtlichem Beistand, wenn dein Ex Schwierigkeiten macht!
Solche besonderen Kinder brauchen Hilfe, Ruhe und liebvolle Umsorgung und keinen Drill bis zum Umfallen!

Viel Erfolg und alles Gute


Hol dir Hilfe!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2009 14:48:56

Ich denke, du solltest dir möglichst schnell professionelle Hilfe holen.
Wenn ich dich richtig verstehe, gibt es zwar einen Sorgerechtsstreit, aber du hast zur Zeit selbiges noch. Also kannst du jetzt auch handeln. Hole das Kind von der Schule und stelle es einem Arzt vor. Ein Attest zu bekommen, sollte kein Problem sein. Stell dein Kind einem erfahrenen Kinder und Jugendpsychologen/Psychater vor.
Es gibt über das Jugendamt und auch über Caritas/Diakonie Erziehungshilfen, die dich unterstützen können in der Erziehung deines Kindes.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hmatata Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2009 15:24:57

er macht eine therapie bei einer psychiaterin.ich hab aber erst am 27.7 einen gesprächstermin bekommen.
der sorgerechtstreit ist inzwischen beigelegt,die gemeinsame sorge ist geblieben.
ich hab eben mit der lehrerin kontakt gehabt.die mir die ursache für die merksätze erklärt hat und keinen anderen weg sieht als diese strenge.
nun machen wir ende des moants einen runden tisch mit jugendamt,erziehern,lehrerin und vater...er wird einen anderen lehrer bekommen



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs