transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 215 Mitglieder online 10.12.2016 15:57:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "jahrgangsübergreifende Klasse 1/2 nur furchtbar?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

jahrgangsübergreifende Klasse 1/2 nur furchtbar?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fredersdorf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2009 18:36:46

Spiele derzeit "Feuerwehr" in einer 1/2 Klasse in Berlin als Vertretung und empfinde es als ziemlich schrecklich (insbesondere für die 24 Kinder).
Verhaltensgestörte und normale Erst- und Zweitklässler in einem Raum. Weitestgehend ohne Teilungsstunden, gänzlich ohne Sonderpädagogen.
Die meisten Schüler bringen dafür nicht genug Disziplin, Rücksicht und Lernwillen auf. Da ist keine angemessene Förderung und Forderung mit einer einzigen Lehrkraft möglich.

Ernüchterndes Ergebnis:
Frustration auf allen Seiten. Die ursprüngliche Klassenlehrerin ist seit Monaten krank. Schulunlust bei den Kindern.

Das nächste Lehrer-Opfer, welches nach dem Sommer in diesen Zuständen Schadensbegrenzung betreiben soll, tut mir jetzt schon leid!

Gibt es für Berlin verbindliche Vorschriften zur Anzahl an Lehrkräften für solch eine Klasse?
Wo und wie klappt es besser?
Unter den angedeuteten miserablen Zuständen ist dieses Konzept zum Scheitern verurteilt.


Da geht es dir neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2009 22:50:23

nicht anders als uns in kombinierten Klassen 1 und 2, man schickt uns auffällige Kinder aus anderen Schulen, wir haben aber zur Zeit leider wieder nur 12 in Klasse 2 und 10 in Klasse 1 und müssen bis auf Mathe und Deutsch alles kombinieren, kommen dann noch mehr Problemfälle dazu, aber zu wenig um die magische Zahl 27 zu erreichen, laufen wir mit all diesen Fällen kombiniert und das ist die Härte....auch auf dem Lande mit Kinder aus Wohngruppen und Pflegefamilien.


jahrgangsübergreifendneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2009 09:49:03 geändert: 09.07.2009 10:32:39

In einer jahrgangsübergreifenden Lerngruppe kann man grundsätzlich anders arbeiten als in einer Schulklasse. Die verbreitet übliche Arbeitsweise wird bei der "bunten Mischung" an die Wand laufen.
Hier gibt es die Chance, Kinder selbstorganisiert und miteinander lernen und arbeiten zu lassen.
www.selbstbestimmteslernen.de


Danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2009 12:00:16

Der Link hat mich wirklich sehr beeindruckt!
Besonders die gute Ausstattung mit Materialien!


gute Ausstattungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2009 13:06:13

Die gute Ausstattung hatte ich "statt" der üblichen Hefte, Bücher, Materialien im "Klassensatz".
Es kostet etwas weniger und hält viel länger.


Verbindliche Vorschriftenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.07.2009 15:34:59

gibt es in Berlin schon:
pro Schüler über 24 in der Klasse 0,5 Teilungsstunden für die !Schule!

2 Teilungsstunden oder (ich glaube) 4 Erzieherstunden zusätzlich für jahrgangsgemischte Gruppen

1 Teilungsstunde geht bei uns drauf für die eine Stunde, die die 2. Klässer laut Stundentafl mehr haben

Stunden für sog. Temporäre Lerngruppen unterschiedlich (anscheinend nach Bezirk?)

ABER: Lehrermangel, Krankheitsvertretung, schulintern andere Verteilung .......

Wir haben auch 27 Schüler - aber es funktioniert einigermaßen.
Nutze das Hospitationsnetzwerk - viele Schulen bieten an zu Hospitieren - das ist eine Fortbildungsveranstaltung. Dort kann man sicherlich mehr gelungene Beispiele sehen.


seufzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fredersdorf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.07.2009 17:04:56

hm, es scheint also jahrgangsgemischte Klassen zu geben, in denen das Lernen besser funktioniert. Oder es handelt sich einfach um eine Definitionsfrage, was unter "besser" tatsächlich verstanden wird.

Ich sehe in diesem Konzept mit nur einer Lehrkraft keine akzeptable Variante - wenn ich ganz ehrlich bin.
Meinem eigenen Kind möchte ich solche Zustände (normale mit gestörten und agressiven Kindern sowie schlechter Ausstattung der Schule...) nicht zumuten und bin froh, dass ich ab dem kommenden Schuljahr an einer anderen Schule in einem anderen Bundesland einen anderen Weg gehen werde.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs