transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 555 Mitglieder online 07.12.2016 19:19:34
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Die Suche nach den Eselinnen / Samuel salb Saul"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Die Suche nach den Eselinnen / Samuel salb Saulneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jukar Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2009 20:40:21

Hallo Zusammen!

Nachdem ihr mir bei meiner letzten Relistunde sehr weitergeholfen habt, würden mich eure Ideen zu meiner nächsten Stunde interessiern.

Es geht um die Suche nach den Eselinnen und um die Salbung Sauls durch Samuel (1.Sam 9+10,1-8)

Lehrmaterial findet man hierzu kaum. (Lediglich zu der Davidsalbung)

Die Salbung würde ich für die SuS gerne sinnlich erfahrbar machen durch Duftöle. Ich dachte ich könnte ihnen in die Handinnenfläche hiermit ein Kreuz machen.
Aber andererseits hat das ja wenig mit der Königssalbung zu tun. Da hat man den Königen doch den Kopf mit dem Öl begossen.
Weiß nicht richtig, wie ich die Salbung mit dem mitgebrachten Duftöl in die Stunde einbeziehen soll. Wann ich das machen soll (als Einstieg, Abschluss...) und vor allem was ich dazu sagen soll.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Unterrichtsstunde in die Richtung geht, dass Gott für uns einen Weg bestimmt hat...

Hm, ihr seht ich bin noch nicht wirklich weit gekommen mit meinen Überlegungen. Vielleicht hat ja jemand von euch eine Anregung.

Liebe Grüße!!


Salbungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piramia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2009 21:36:10

Ich habe neulich zu diesem Thema eine Stunde gesehen. Ganz wichtig ist, dass den Kindern klar ist, was die Salbung bedeutet, was für eine Symbolik dahinter steckt. Dann sollte der Rahmen stimmen. D.h. es sollte eine ruhige Atmosphäre herrschen. Manchen Kindern ist es unangenehm oder peinlich - ich habe es auch schon gesehen, dass sie selbst den Finger in das Öl tippen durften, oder nur am Öl gerochen haben.
Ich würde es an das Ende der Stunde setzen - allerdings mit genügend Zeit nach hinten, es sollte nicht im Trubel enden. Wenn du einen Sitzkreis hast, mit einer schönen Mitte können die Kinder vielleicht auch noch etwas sagen - z.B. wo sie ihre Aufgabe im Leben sehen. Das muss natürlich gut angebahnt sein.
Es hängt ganz stark an der Klasse, welches Verhältnis du zu den Kindern hast und wie bereit sie sind, sich auf solche Dinge einzulassen.
Aber manchmal muss man auch mutig sein und wird dann hinterher vom Ergebnis überrascht!


oder als Rahmenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2009 22:13:45

Ich könnte mir auch vorstellen, dass man mit dem Sitzkreis beginnt und zu Beginn am Öl riechen lässt ... dazu assoziiert ... und dann die Stunde weiter verläuft.
Am Ende gibt es dann - wieder im Sitzkreis - das Angebot, noch einmal zu riechen, den Finger einzustippen, ein Kreuz in die Hand gezeichnet zu bekommen.

Palim


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.07.2009 22:45:47

Wie ist denn die Stunde eingebunden?
Geht es um Saul oder geht es um etwas anderes, so dass aus der Saul-Erzählung nur dieser Teil genutzt wird?

Palim


Ergänzungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jukar Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2009 09:47:31

Guten Morgen!

Hab ganz vergessen zu sagen, dass es sich um eine 4. Klasse handelt.

Das Thema die Suche nach den Eselinnen und Samuel salbt Saul ist in die große Themeneinheit Samuel eingebettet. Die Stunde die meiner vorherging behandelte das Thema Die Philister + Israel will einen König. Diese Stunde endete damit, dass sich die 12 Stammesvertreter zusammensetzten und darüber diskutierten was für und was gegen einen König spricht. Daran sollte ich anknüpfen.

Vielleicht hat ja noch jemand ne Idee?!


geht es um sinnlicheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wulpius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2009 18:23:39

spirituelle Erfahrungen? Oder sollen auch Kompetenzen vermittelt werden?

fragt wulpius


Lernzielneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jukar Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2009 19:44:09

Hallo!

Im Mittelpunkt stehen keineswegs spirituelle Erfahrung, sondern lediglich, dass die Kinder den Fortgang der Samuel Geschichte erfahren, also dass Samuel im Auftrag Gottes Saul zum König salbt, der ja eigentlich nur auf der Suche nach den Eseln war... .

Ich tu mir so schwer mit der Stunde.
Wäre froh über jegliche Anregung!!


Habe nicht nach Lernzielen gefragtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wulpius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2009 19:57:44

sondern nach "Kompetenzen", die in dieser U.std. im Mittelpunkt stehen!
Also geht es um "Sachkompetenzen" (also um Esel und so ...) oder "Methodenkompetenz" (vielleicht lesen eines Textes und den dann verstehen ... "also der Esel ging irgendwo hin und wurde gesalbt o.ä.) oder vielleicht um "Sozialkompetenz" (mit anderen etwas gemeinsam erkennen/machen, an "Öl riechen"?? o.ä.).

Diese Frage(n) müssen doch erst einmal beantwortet werden. Was willst Du, was die Schüler evtl. wie lernen (können?) sollen. (Schwierig)

wulpius


Stundenplanungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: piramia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.07.2009 21:11:59

Ich glaube Wulpius hat genau den Kern deines Problems getroffen. Du musst dir zuerst einmal im Klaren darüber sein, was genau in deiner Stunde vermittelt werden soll. Klar ist die Idee mit dem Öl verlockend (Lernen mit allen Sinnen....) aber du hast selbst gemerkt, dass es schwierig ist, einen Stunde um eine Methode herum zu planen!
In der Einheit geht es um Samuel, seinen Weg mit Gott, dann kommt das Volk Israel ins Spiel - die wollen unbedingt einen König, weil sie schlechte Erfahrungen mit den Richtern gemacht haben. Sie meckern so lange herum, bis Gott dann schließlich nachgibt und ihnen verspricht, einen König für sie auszusuchen - nicht ohne sie vorher vor den Konsequenzen zu warnen. Jetzt kommt deine Stunde - Saul wird berufen, das ist ja so eine tolle Geschichte, dass man in den Mittelpunkt der Stunde unbedingt eine anschauliche Geschichte stellen sollte. Aus welcher Sicht wird die Geschichte erzählt? Samuel erzählt - er kann nochmals seine ganzen Zweifel zur Sprache bringen. Saul erzählt - er versteht gar nicht, wie ihm geschieht. Alle klingt so sonderbar, am Ende steht die Salbung - eine Handlung die ihm wohl den letzten Zweifel nahm.
Ich weiß es gibt dazu unterschiedliche Meinungen, aber ich habe oft Mühe damit, wenn man um jeden Preis versucht, einen direkten Bezug zum Schüler in eine Relistunde reinzupacken und alle zu übertragen. Aber das hängt natürlich auch am Ausbilder . Wenn du Saul in den Mittelpunkt stellst, kannst du versuchen die Situation der 4. Klässler einzubauen, die auch demnächst vor ganz neue Aufgaben gestellt werden. Die Salbung könnte dann mehr eine Segnung sein.
Ich wünsche dir viele Ideen!!!!


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.07.2009 00:34:07

Ich finde, man kann an den Eigenschaften anknüpfen, wie ein König sein soll (aus der vorherigen Stunde).

Und dann könnte man überlegen, was an Saul einem König gleich kommt.
Ähnliches gibt es für die messianische Erwartung zu Jesus - sicherlich auch, weil es immer AT-Anknüpfungspunkte gibt.

Die Geschichte finde ich auch gar nicht sooo leicht.
Saul geht einen Esel suchen und kehrt als König zurück? Schwierig!

Ist die Esel-Geschichte nur ein Konstrukt um Saul zu Samuel zu bringen? Soll auch hier gezeigt werden: ein Hirte wird zu einem König gesalbt?
Welche anderen Anwärter gabe es für den Königsthron?

Klar, Ziele oder Kompetenzen ("das was die Kinder lernen sollen") sind wichtig, wenn das Thema aber nicht so offensichtlich auf der Hand liegt, muss man erst mal ein bisschen in alle Richtungen denken.

Palim


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs