transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 116 Mitglieder online 02.12.2016 21:25:03
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lehrer sind manische Sammler... ;-) ;-)"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
@anneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.08.2009 10:53:02 geändert: 16.08.2009 10:54:07

So mach ich es auch, und doch beschleicht mich manchmal ein komisches Gefühl, wenn ich im Supermarkt leere Ü-Eier-Paletten suche und mitnehme, weil man in diesen Plastiknäpfchen so gut Farben abfüllen und anmischen kann


Sagen wir doch so:
Für die einen ist es Müll, für die anderen die kreativste Art der Materialbeschaffung!


@anne1320neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.08.2009 13:00:44 geändert: 16.08.2009 13:02:12

Meine vergilbten Unterrichtsvorbereitungen von 1975 hatte ich beim Ausmisten in der Hand und habe sie "ehrfürchtig" wieder ins Regal gestellt.
Die könnte man bald ins Museum für Lehrerausbildung stellen, wenn sich keiner mehr bereit erklärt, die Ausbildung zu beginnen. Die 19 Seiten Unterrichtsvorbereitung sind mit mechanischer Schreibmaschine ( für eine elektrische hatte ich keine DM übrig bei 1063 DM Gehalt als Lehramtsanwärterin) auf Matritzen getippt worden ( Fehler führten zu enormem Zeitaufwand), Farbmatritzen für Mathematik waren gut für bessere Zensuren. Dann mussten die Matritzen auf dem " Nudelgerät" ( so wurde der Umdrucker genannt) gedruckt werden und man musste aufpassen, dass zu viel Spiritus nicht zu Schmierereien führte.


Material aufbewahrungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.08.2009 13:17:59

Zur wirtschaftlicheren und optimierten Materialaufbewahrung sollten die Hausmeister in jedem Lehrerzimmer ein 1.100-ltr-Container für Altpapier aufstellen. Gleichzeitig müssen die KolegInnen angewiesen werden, alles, was länger als 4 Wochen in ihren Taschen vor dem Licht der Welt geschützt wird, in diesen Container zur Aufbewahrung abzulegen. In regelmäßigen Abständen ist der Container der professionellen Recyclingwirtschaft zu überlassen.

So sieht wahre Nachhaltigkeit aus. Aus den Holzbeständen, die so nicht zur Papierherrstellung benötigt werden, können die Ewigkeitsbehausungen für pensionierte Lehrkräfte vor der Erdbestattung gezimmert werden.


chronisches Sammelnneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ollieres Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.08.2009 13:25:02

nachdem ich jetzt mehr als 2/3 meines Daseins als Lehrer überstanden habe, hat sich bzw. habe ich tatsächlich unglaublich vieles angesammelt. Besonders extrem war diese Sammelwut während und im Anschluss an die Montessori-Ausbildung. Irgendwie kann/könnte man ja wirklich alles vielleicht und irgendwann mal gebrauchen, tut es dann aber doch nicht.
Nachdem meine Regale überquollen trotz zwischenzeitlichen Umzugs in eine Wohnung mit größerem Arbeitszimmer, habe ich den Entschluss gefasst regelmäßig was wegzuwerfen. Bei jedem turnusmäßigem Staubwischen muss irgendwas dran glauben (heute eine mühsam zusammen gesammelte Sammlung von Mandalas - zwei der Mandalas habe ich mal im Jahr 2000 tatsächlich eingesetzt - auf meiner Festplatte stapeln sich immer noch genügend dieser Bilder um auch in dem restlichen Drittel meiner Amtszeit nie eingesetzt zu werden).
Für jedes neu gehortete Material muss außerdem mindestens die doppelte Menge an historischem Material in die Papiermüll-Tonne.
Anfangs war kaum etwas von Platzgewinn zu bemerken, inzwischen tun sich aber erste Lücken in den Regalwänden auf.
Bisher habe ich noch keines der entfernten Materialien nachträglich vermisst.


PCneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.08.2009 19:59:39

Eigentlich dachte ich mal, wenn ich meine Klassenarbeiten, Arbeitsblätter usw. auf dem PC habe, finde ich alles schneller (stimmt!) und habe nicht so einen Wust von Papier (stimmt nicht!). Wenn ich tatsächlich alle Ausdrucke und Kopien derselben vernichten würde, wäre das vielleicht wirklich eine Entlastung...

Allen Sammelwütigen kann ich aber etwas zur Gewissensberuhigung erzählen. Vorgestern waren einige Kollegen und ich bei einer Kollegin eingeladen. Zwei Tage vor der Feier kamen zwei von uns auf die Idee, für die Übergabe des Geldgeschenks eine Szenerie zu basteln. Für diese Bastelarbeit kamen dann einige Dinge zum Einsatz, die andere wegwerfen, z. B. Styroporplatten und -kleinteile (= im Chemieraum gebunkertes Verpackungs-Füllmaterial), eine Mülltüte, eine Käseschachtel usw. Ohne einen gewissen Fundus hätten wir die Idee abhaken können!


@ bgerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.08.2009 20:16:51

Wegwerfen !!

Ich hab in den Sommerferien ausgemistet. Als ich vor Ewigkeiten mit der Arbeit am PC angefangen habe, hatte ich für jedes Fach, jede Klasse, jede Lektion jedes Arbeitsblatt, jede Arbeit und jeden Test einmal ausgedruckt und abgeheftet - damit ich sowas dann schnell zur Hand habe.

Und??? Hab ich jemals wieder in diese Ordner geguckt?? Nöööö !!
Im PC hab ich alles immer viel schneller gefunden und konnte es auch immer schnell gleich abändern und anpassen.

Fazit: Die 10 Ordner im Billy-Regal stehen zwar noch immer dort - aber jetzt sind sie leer. Alles weg. War ne Hundearbeit, weil ich zwischen den vielen Papieren jede Menge Folien zu Korrekturzwecken abgeheftet hatte. Also musste ich wirklich jedes einzelne Blatt in die Hand nehmen und die Folien aussortieren - wg. Mülltrennung.
Das Arbeitszimmer sieht zwar noch genauso aus wie früher - aber ich hatte hinterher ein richtig gutes Gefühl!!! Und genauso hab ich das mit meiner Schreibtischschubladen-Hängeregistratur aus Vor-PC-Zeiten gemacht. Inhalt radikal weggeschmissen - und ein paar wichtige Seiten eingescannt. Nur: Was tu ich da jetzt rein???? Kochrezepte??


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.08.2009 20:26:46

Ach klexel,
du hast doch aber auch gar nicht mehr soooo viele Stunden seit diesem Sommer.
Da kann man ruhig langsam ans Aufräumen denken.

Andererseits:
Stell dir vor, der PC stürzt ab...
die Käseschachteln und anderes Basltegut ist alles gerade weggeworfen...
und nach den Sommerferien erfährst du, dass du in 3 Klassen fachfremd Kunst unterrichten darfst


Wenn man erst am Ende seiner LehrerInnentage so weise wird, dann habe ich noch laaaaange Zeit )
... auch dazu, zu überlegen, wie viele meiner Schätze ich mit den KollegInnen teilen möchte, die nichts aufheben und nichts selbst haben oder beisteuern können.

Palim


Habneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.08.2009 20:27:43 geändert: 17.08.2009 20:30:32

keine Käseschachteln...

Und meine Dateien sind a) in der Schule
und b) auf ner externen Festplatte zusätzlich gesichert.


Wasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.08.2009 10:21:12

man hat, hat man und so lange Platz da ist, wird gesammelt .


Das hab ich nun davon,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.08.2009 14:03:11

dass ich solche Foren lese: Wollte eben in der letzten freien Woche meine Ablage aufräumen und hab nun bei jedem Blatt, das ich weggeheftet habe, ein schlechtes Gewissen bekommen

Aber ich kann irgendwie nicht aus meiner Sammler- und Aufheber-Haut (und das Zeug frisst ja auch kein Brot)

@klexel: Im Grundschulbereich ist ein Überleben OHNE Käseschachteln praktisch nicht möglich!


<<    < Seite: 3 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs